Am besten ganz ohne

Alkohol in der Schwangerschaft

Ein Tröpfchen in Ehren kann keiner verwehren? Schwangere sollten das sehr wohl tun. Was Alkohol beim Ungeborenen in den verschiedenen Phasen der Schwangerschaft anrichten kann, ist Thema bei urbia.tv.

Schadet das Gläschen Sekt, das eine Schwangere für den Kreislauf trinkt, oder der Rotwein zur Entspannung dem ungeborenen Kind wirklich nicht? Dieser Frage ist Jumana Mattukat in dieser Sendung einmal nachgegangen. Expertin Dr. Christina Gathmann von pro familia hat eine eindeutige Antwort: Alkohol ist immer und auch schon in kleinen Mengen schädlich. Wie sich die Substanz auf den Fetus auswirkt, welche Phasen besonders sensibel sind und welche Hilfe sie Schwangeren anbieten kann, ist Thema dieser Sendung.

Schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar!

Anmelden und kommentieren!