Die Gewinnergalerie

Der Wettbewerb

Auch in diesem Jahr hat die International Association of Professional Birth Photographers wieder die besten Werke der Geburtsfotografie gekürt. In den Kategorien „Wehen", „Entbindung", „Nach der Geburt" und „Geburtsdetails" hat eine Jury aus Fotografie- und Geburtsexperten die schönsten, emotionalsten und technisch anspruchsvollsten Bilder ausgezeichnet.

Die schönsten Geburtsfotos – und was heißt das jetzt? Einfach nur schön geknipst? Oder womöglich Abbildungen roher anatomischer Fakten? Nein, in diesen Bildern steckt schon auf den ersten Blick mehr: Kraft, Schmerz, Glück, Leben, eine durchaus überwältigende Unmittelbarkeit. Der jährliche Wettbewerb soll den Blick auf eben diese spezielle Ästhetik der Geburt und die Einzigartigkeit der Geburtsfotografie lenken. Immerhin handelt es sich um einen Bereich der Fotografie, der fachliches Können, aber ebenso ein tiefes Verständnis der Geburtsvorgänge, Respekt vor der Intimität dieser Erfahrung und den individuellen Entscheidungen der Elternpaare verlangt. Der Fotografin des Gewinnerfotos ist genau das gelungen. Mit sensiblem und keinesfalls voyeuristischem Blick hat sie einen ausdrucksstarken Wehenmoment eingefangen. Sicher kein Zufall, denn Jaydene Freund arbeitet auch als Doula und hat bereits viele Frauen während der Geburt nicht nur mit der Kamera, sondern auch mit Rat, Tat und Herz begleitet.

Geburtsfotos sind nicht für jeden die passende Form, das persönliche Geburtserlebnis einzufangen, aber sie sind alles andere als gewöhnlich. Die ausgezeichneten Bilder des diesjährigen IAPBP-Wettbewerbes sind der beste Beweis. Klickt euch durch die Gewinnergalerie!