AQ beim Baby zu groß für die Woche

Guten Tag,

Ich war heute bei der Vorsorge, wobei auch der Zuckertest gemacht wurde, der unauffällig ist. Ich bin rechnerisch bei 25+4. Laut Ultraschall passen alle Werte ungefähr zu der Zeit, bis auf den AQ Wert der liegt bei 73mm und entspricht der 28+1. Ssw? Die Ärztin hat auch das Gewicht von 1000 g gemessen, was mir auch komisch erscheint, da das Baby vor zwei Wochen 650g wog.

Muss ich mir irgewelche Sorgen machen? Die Ärztin meinte das wäre normal, solange der Zuckertest in Ordnung wäre ...

Vielen Dank im Voraus,

Lg littledeer

Hallo littledeer,
es gibt natürlich große und kleine Kinder, und das erkennt man in den Wochen nach SSW 22. Es scheint tatsächlich so zu sein, dass Ihr Kind einfach konstitutionell groß ist. Hilfreich wäre es zu wissen, ob Ihr Partner und Sie auch schwere Kinder waren.
Zur Sicherheit kann man natürlich den oGTT in 3-4 Wochen wiederholen.
Alles Gute und herzliche Grüße,
Ihr Dr. Henning Becker

Ich denke nicht, dass Sie sich Sorgen machen müssen, würde aber in Kürze eine Kontrolluntersuchung mittels Ultraschall machen lassen.
Die Diskrepanz zwischen 25+4 und 28+1 ist nicht nachvollziehbar, sollten Sie sehr beunruhigt sein, bitten Sie Ihre Ärztin, Ihnen eine Überweisung zu einem Pränatalmediziner
auszustellen.
Alles Gute, Dr.D.Masson

Hallo mein Mann Ist ziemlich groß mit 192 cm und kam mit knapp 4 kg auf die Welt, ich bin 168 cm groß und kam mit ca 3500 g auf die Welt... Zählen wir als große Kinder? Mich wundert es, dass die anderen Werte zu der Woche passen... ;( etwas beunruhigt bin ich schon.

Hallo, ich habe in den nächsten Wochen sowieso einen Termin, da ich leider bereits einen spät Abort in der 28. Ssw hatte (dez. 13). Ich hoffe dass dieser Wert nichts schlimmes bedeutet. Was kann denn theoretisch sonst vorliegen als nur ein großes Kind?

Vielen Dank

Littledeer

Top Diskussionen anzeigen