stillen trotz brustop?

Hallo!

Ich hatte vor 2 jahren eine bruststraffung inkl aufpolsterung durch silikon!

Nach über 40kg gewichtsverlust war damals meine brust total ruiniert! Daher der entscheid für die op!

Da ich auch bereits 3 tolle jungs hatte und ich nicht davon ausgegangen bin das es noch weitere kinder geben wird, liess ich die op vor 2 jahren durchführen!

Nun bin ich doch nochmals schwanger in der 30.ssw! Sehr gerne würde ich auch dieses mal stillen können!
Ich weis aber da ja bei der op die brustwarzen "weggeschnitten" und neu platziert wurden, das dadurch die milchkanäle durchtrennt wurden!

Nun hab ich aber seit gut 2 wochen bereits vormilch die austritt wenn man etwas drückt! Das würde ja bedeuten das die milchkanäle wieder zusammen gewachsen sind und es klappen könnte mit dem stillen oder?

Meines erachten wurde damals bei der op kein gewebe entfernt! Blos haut zum straffen!

Sorry ist etwas durcheinamder geschriben :-)

Liebe grüsse
Buetschgi

Hallo Buetschgi,
nach einer Brust op ist es natürlich von OP-Technik und Verlauf her unterschiedlich, wie Milchproduktion und Milchtransport danach noch funktioniert.
Man kann es im Prinzip wirklich immer erst in der Stillzeit selbst sehen inwieweit Stillen möglich ist.
Zum einen kann es natürlich durchtrennte Milchgänge geben, weswegen gebildete Milch nicht so abtransportiert werden kann wie zuvor. Außerdem kann es je nach Art der OP auch sein dass Drüsengewebe an sich entfernt wurde. Und zusätzlich muss man sehen, wie die Nervenversorgung nach der OP noch funktioniert. Diese kann unter Umständen auch manchmal bei sehr schonenden OP-Techniken dennoch in Mitleidenschaft gezogen sein.

In deinem Fall sind vermutlich Milchgänge "übrig" geblieben die nicht beschädigt wurden bzw sich erholt haben.

Wenn du Lust dazu hast und es dir vorstellen kannst, probiere einfach wie es klappt.
Dabei sollte aber besonders gut auf das Gewicht deines Babys geachtet werden, denn die Wahrscheinlichkeit ist erhöht, dass durch og. mögliche Verletzungen die Milchmenge eventuell eben nicht ausreicht. Aber auch dann kannst du trotzdem mit Zufütterung weiterstillen.

Liebe Grüße
Christina

Ich habe nie gedacht, dass nach solcher OP das Stillen möglich ist. #schock Kann es so sein, dass die Milch in den Brüste bleibt und nicht rauskommt? Etwa wie Milchstau ohne Ausgang?!#zitter

Ich glaube, dass es besser ist, mit dem Arzt zu sprechen, der diese OP gemacht hat.

Hallo,
ja es kann tatsächlich dazu kommen, dass manche Stellen nicht entleert werden können, weil die Verbindungsgänge durchtrennt worden sind. Diese kühlt man dann und sie bilden sich normalerweise zurück.

Liebe Grüße
Christina

Top Diskussionen anzeigen