Kupferspirale nach kaiserschnitt?

Hallo,

zur zeit bekomme ich die verhütungsspritze. Nun hab ich aber in einem beitrag von ihnen gelesen, dass die hormone auch in die muttermlich übergehen. Das macht mich nun sehr unsicher.

Kann mir die kupferspirale auch nach einem kaiserschnitt gelegt werden?

1

Hallo, Schmusebu,
Hormone gehen tatsächlich in die Muttermilch über, wenn auch nur im geringem Umfang.
Generell wird 6 Wochen nach der Entbindung aber nicht mehr von einer notwendigen

Beschränkung dieser Gestagen (Gelbkörperhormone) gesprochen.
Allerdings wurden gerade bei der Dreimonatsspritze höhere Hormonmengen nachgewiesen als z.B. bei der Minipille.
Es gibt keine Einwände gegen das Legen einer Kupferspirale nach einem Kaiserschnitt.
Wenn die Spirale nicht bereits bei der Operation mit eingelegt worden ist, sollte eine Spiralen-Einlage erst nach 4 Wochen durchgeführt werden.
(s. auch www.mothers-talk.de/ Baby und Familie/Wochenbett).

Top Diskussionen anzeigen