Stilles Wasser von Aldi ok?

Hallo,

wir fahren bald in Urlaub und ich möchte gerne für unsere Tochter Wasser mitnehmen, da ich selbst bei abgekochtem Leitungswasser in südlichen Ländern skeptisch bin.

Habe gehört, dass Vittel und Evian zu hohe Natriumgehalte haben. Weiß jemand, ob das stille Wasser von Aldi ok ist? Nimmt das jemand? Und auf welche anderen Mineralgehalte muss man noch achten oder ist das bei einem Kind von 10 Monaten sowieso schon egal?

Viele Grüße
Fio

1

Hallo Fio,

ich glaub auf den Flaschen muss drauf stehen "zur Zubereitung von Babynahrung geeignet". Ob das bei Aldi drauf steht weiß ich nicht. Schau mal nach.

LG, Susann

2

Ja das muss drauf stehen. Bei unserem Aldi stehts nicht drauf. Hab beim Kia extra noch mal gefragt gehabt, und der meinte auch es muss draufstehen. Wieso nimmst du kein normales abgekochtes Wasser ?
lg manu

4

Zuhause nehme ich das auch. Aber wie gesagt, wir fahren in Urlaub und ich traue dem Leitungswasser dort nicht wirklich, selbst abgekocht.

weiteren Kommentar laden
3

Hi.

Yanns Fläschen haben wir von anfang an mit dem Wasser von Aldi zubereitet, er lebt noch ;-) und wird bald schon 9 Monate alt. Wir hatten bis jetzt noch keine Probleme damit.

LG Nancy

5

bei aldi-süd steht es drauf

7

Hi,

also wir nehmen das Wasser seit etwa 2 Monaten. Dustin ist jetzt 9 Monate alt.

Es steht zwar dieser Zusatz nicht auf der Flasche, aber ich denke mal schon, dass es ok ist. Sind ja nicht mehr ganz so klein unsere "Kleinen".

Dustin hat jedenfalls nie Probleme damit gehabt.

LG
Sunny + Dustin (*30.08.2006)

8

Huhu!

Wir nehmen das auch und es ist ok! :-D

LG Anna

9

Vielen lieben dank für eure Antworten
Fio

10

Das Wasser nehm ich gern.

Ich hab mal gegoogelt und gesucht, ob die Quelle unbednklich ist, was Arsen- und Urangehalt ist und fand eine Info zum gleichen Wasser mit Kohlensäure. Das Wasser wurde als vorbildlich bezeichnet - da nahm ich an, dass das sicher auch für die kohlensäurefreie Version gilt.

Top Diskussionen anzeigen