Krabbeln von heute auf morgen?

Hallo!

Ich hab mal eine Frage, zwar ist sie nicht wichtig, aber mich würd mal interessieren wie eure Baby´s es gemacht haben.

Konnten eure Babys vom einen auf den anderen Moment krabbeln, oder konntet ihr Schritt für Schritt verfolgen wie sie täglich an ihrer Krabbeltechnik gefeilt haben?

Sind sie erst wenige Zentimeter gerobbt und haben dann z.B. Tage später gemerkt wie sie so vorwärts kommen oder war es ihnen sofort bewusst?

Und wann ungefähr haben die mit dem Robben oder Krabbeln begonnen?

LG Lanale

Bei uns war es tatsaechlich von einem Tag auf den anderen. Mehr noch, sie hat an einem Wochenende mit Krabbeln, Sitzen und aufrecht knien begonnen. Davor schon gut 2 Monate Vierfuesslerstand, hin und her wiegen dabei, ein bisschen robben, aber nicht sehr gezielt... und dann peng!, alles gleichzeitig. Das war mit ca. 9 Monaten.
LG
Ina

hallo Lanale,

also bei uns hat der prozeß eine woche gedauert, wenn ich nicht irre#gruebel.. gerobbt ist sie jedenfalls nicht mal eine woche:

vierfüßerstand->robben und rollen->kabbeln

und ich würde sagen, ja, sie hat geübt in der zeit.

lg
Kati

Julia hat erst rueckwaerts gerobbt, dann Vierfuesslerstand, dann vorwaerts gerobbt, dann einen Schritt gemacht und ab heute krabbelt sie. #freuDas ganze hat genau 2 Monate gedauert.

LG
Claudia

Also bei unserem Junior kam es ganz plötzlich. Er kam schon seit vier Wochen in den Vierfüssler und hat da immer hin- und hergewippt (Übung des Gleichgewichts). Eines Abends setzte ich ihn im Vierfüssler auf den Boden und der Herr fängt an vorwärst zu krabbeln.
Von da an ging es dann..

LG Mannu + #baby Nikolas (9 Monate)

Top Diskussionen anzeigen