Wenn ein Baby pupst kann es doch keine Verstopfung haben, oder?

Hallo,
Minou hat seit 5 Tagen nicht mehr die Windel voll gemacht. Trinken tut sie aber normal (ich stille voll) und Pipi ist auch regelmäßig da. Pupsen tut sie wie ein kleiner Weltmeister (entschuldigt...) also können es doch keine Verstopfungen sein, oder??? Bin etwas ratlos. Normalerweise macht sie ein mal am Tag die Windel so richtig voll. Vielleicht braucht ihr kleiner Körper im Moment alles Futter und verwertet das? Wäre das möglich? Aber sooo lange??? Hmmmmm #kratz

Kennt Ihr das?
Hab gestern schon das berüchtigte Fieberthermomenter zum Einsatz gebracht... nix! Sie hat auch keine Bauchschmerzen oder drückt heftig und es kommt nix.

Bin für jeden Rat dankbar!!!

Miranda & Minou *01.01.07

1

Pupsen hat nix mit Verstopfung zu tun! Gerade wenn es nicht geht pupst sie. Es sind ja nur Gase die entweichen *sorry*
Es kann sein das sie alles verwertet, aber 5 Tage garnix... hm
ist der Bauch denn weich oder hart?
Ansonsten mal Milchzucker oder Hipp-Bäuchlein Tee, wirkt wunder.

LG
die Betty

3

Hallo Betty,
danke für die Antwort.
Nee, der Bauch ist weich, also müsste ich mir eigentlich keine Sorgen machen... meine Hebamme meinte auch nur "ach, bei voll gestillten Kindern kann das auch mal sein, daß da 8 Tage nix kommt. Ab den zehnten Tag würde ich zum Arzt gehen".
Leichter gesagt als getan!!!
Welche Konsistenz hat denn Milchzucker? Ist das ein Pulver das man auflöst? Vom Löffel geben oder wie???

Danke!
Miranda

7

Milchzucke sieht aus wie mehl und kann ins fläschchen gerührt werden, kaufen kannst du es in jedem Drogeriemarkt.

LG Andrea

weitere Kommentare laden
2

Wieso sollte sie keine Verstopfung haben nur weil sie Pupst? Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Gegenteilig würd ich sogar behaupten, dass vieles Pupsen auch von Verstopfung kommen kann.
Riechen sie denn übel?
Bei Bryan war es immer so das seine Pupserei echt eklich roch wenn er Verstopfungen hatte.

Grüße
Denise

PS.: Solang sie nicht weint weil sie Bauchweh hat, ist es denk normal bei Stillbabys

4

Hallo Denise,
na, ich dachte, daß wenn sie pupst und noch was im Darm ist, daß das dann rauskommen würde... und Du hast recht, es richt schon etwas extremer als vorher.
Weinen tut sienicht und die Beinchen anziehen wie bei Bauchschmerzen auch nicht (zum Glück!).

Danke,
Miranda

6

Nene die Gase die drängen sich da vorbei und ebend wenn sie sich vorbei drängen, riecht es dann eklich. So zumindestens meine "Erfahrung"

weitere Kommentare laden
5

Also, das mit dem Rumstochern mit dem Thermometer würde ich mal lieber wieder einstellen. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Und zur eigentlichen Frage: Ja, ist vollkommen normal. Ne Woche bis 10 Tage schaffen es die Mäuse mitunter ohne Stuhlgang. Sind dann halt optimale Futterverwerter ;-)

Meine Maus hats sich zur Regel gemacht, alle 3 Tage das Fassungsvermögen der Morgenwindel zu testen ... und natürlich zu sprengen ... #augen

Mch dir deshalb also mal keine Sorgen.

LG
Maus

8

Hallo Maus,
danke!
Aber ... tzetzetze... hab doch nicht rumgestocher #schock

Frag mich nur was auf mein Baby und die Windel zukommt, wenn sie es schon schafft sie täglich unter normalen Bedingungen zu sprengen #gruebel

Ich plädiere für Nasa geprüfte Atom-Windeln ;-)

Alles Liebe,
Miranda & Minou *01.01.07

17

LÖÖÖL ... nur ... die NASA nützt da nicht viel. Die Hersteller sollten die Windel lieber an echten Babys testen und nicht mit irgendwelchen Hilfsflüssigkeiten. Und was auf die Windel und DICH zukommt? DASSSSSS willste lieber noch nicht wissen ;-)

Meine Mausi beherrscht es wie schon gesagt alle 3 Tage perfekt. Sie ist dann so nett und nutzt für diese Zwecke die schon übernasse Nachtwindel, die ja logischer Weise KEINERLEI Aufnahmereserven für flüssigen Stillkinderstuhl mehr hat - nach 8 Stunden Nachtgepiesel. Von daher: frag besser nicht, was da kommt, lass dich lieber überraschen :-)

LG
Maus

weiteren Kommentar laden
12

Hallo :-)

stillbabys können bis zu 10 tage keine stuhlgang haben .. so lange es ihr gut geht ist alles bestens ... :-) also keine sorge u. bitte nicht rum u. nachstochern mit dem thermometer .. stell dir mal vor, einer würde das bei dir machen #schock

Windsalbe oder kümmelöl um die bauchnabel einmassieren, das hilft auch gegen bauchschmerzen, falls sie welche bekommen sollte!!!

LG Niedliche u. Vanessa die heult #augen

14

#danke

Alles Liebe,
Miranda & Minou *01.01.07

21

Hallo,
halleluja! Heute morgen hats "geklappt" ;-)
3 Windeln hintereinander vollgehauen und es hat bestialisch gestunken. Nun schläft sie völlig erleichtert und Mami ist ein Stein vom Herzen gefallen.

1000 Dank für Deine Hilfe!!!!!!!
Miranda & Minou

15

hatte das selbe problem. gestern war der 5. stuhlfreie tag. hab mir aus der apo "mikroklist" geholt. das ist ein sanfter einlauf auch für babys. der ka meine es ist ok und sogar gut. vorallem wenn die kleinen bauchweh und blähnungen haben und nur am drücken sind. und das war und hatte tobias.

bei uns hat fieberthermometer auch ncihts gebracht. einlaufrein und nach 20min war alles erledigt und der kleine war wieder wesentlich entspannter.

auch wenn man sagt bis zu einer woche ist ok bei voll stillen. wenn du das gefühl hast er/sie hat schmerzen würde ich mir das zeugs holen. kostet nur 5.- und es sind 4 std drinnen.

viel glück

simone und tobias 5 monate, dem es jetzt leichter geht ;-)

16

Hallo Simone,
vielen Dank!

Werde wohl noch ein wenig warten, denn Bauchweh hat sie nicht... aber gut zu wissen was es alles für Möglichkeiten gibt!

Alles Liebe,
Miranda & Minou *01.01.07

22

Hallo Simone,
halleluja! Heute morgen hats "geklappt" ;-)
3 Windeln hintereinander vollgehauen und es hat bestialisch gestunken. Nun schläft sie völlig erleichtert und Mami ist ein Stein vom Herzen gefallen.

1000 Dank für Deine Hilfe!!!!!!!
Miranda & Minou

Top Diskussionen anzeigen