Mir scheints als würde er Geister sehen...???

Hallo

Mein kleiner ( 4 Monate ) jagt mir im Moment echt ein wenig Angst ein... #schock #hicks

Wenn ich ihn Abends schlafen lege, starrt er nur an die Decke und verzieht Mienen, als ob jemand mit ihm erzählen würde #schock

Heute Nacht habe ich ihn gefüttert und dann war er noch ein wenig wach, starrte ständig an die Decke und lachte entweder die Decke an, prabbelte mit der Decke, oder verzog Mienen, als ob er weinen wolle, dann starrte er ganz interessiert nach oben und machte so, als würde er irgendjemand zuhören #schock#schock #gruebel#gruebel

Es hört sich wohl etwas blöd an, aber mir macht das irgendwie echt Angst! #hicks

Machen das manche babys von euch auch?
Sehen babys andere Dinge, als wir das sehen, oder verarbeitet er einfach nur so seinen Tag???

LG Chrissy, die sich ernstgemeinte Antworten erhofft #herzlich

google mal nach kristallkindern ;-)

ich fass ganz kurz zusammen: es gibt kinder die weit über den 4. monat hinaus dieses engelslächeln aufsetzen. diese kinder sind in der lage die aura von menschen zu sehen. außerdem können sie geister und engel sehen. diese kinder nennt man dann kristallkinder.

kristallkinder sind kinder ohne jegliche vorbelastung. sie haben noch nieeeeee gelebt, sind reine seelen ohne vorleben und das erste mal auf unserer erde. sie sind sensibel....


also wer dran glauben mag =)

lg

Hi Chrissy,
also mir kommts auch manchmal so vor! Guckt irgendwo ganz interessiert hin und fängt an zu lachen grinsen.
Bekomm da jedesmal ne Gänsehaut! Babys haben gaaaanz feine Antennen! Vielleicht träumen sie auch einfahc nur Tagträume?? Naja da ich ein wenig an übersinnliche Fähigkeiten und Geister glaube, da ich selbst als Kind solch Erfahrungen gemacht hab, kanns schon ganz gut sein! Oder ich hatte einfahc nur eine blühende Fantasie!
Hatte so kiómische Sachen erlebt bevor meine Oma gestorben ist da war ich 2 Jahre kann mich noch sehr gut dran erinnern!

LG JAnine

was waren das für Erfahrugen?

Meine Oma musste damals ins KH hat die Gebärmutter entfernt bekommen. Dann war ich mit meiner Mama bei ihr ein paar Tage vor der Op.! Saß bei ihr auf dem Schoß. NAja da sagte meine Oma: Ich muss ins KH! Und bei diesem Satz schoß ein Bild durch meinen Kopf. Wie meine Oma im Krankenbett liegt und eine Hand von oben kommt und sie aus dem Bett hebt! Die NAcht vor der OP. hatte mein Mum nachts Besuch! Wurde wach und an ihrem Bett stand ein schwarzer Mann der zu meinem Dad rüber ging und etwas aufhebte ! Nächsten TAg war dei Zimmertür von meinem Bruder zu obwohl meine Mum diese aufgelassen hatte!! #gruebel
Eine Stunde später klingelte das Tel. und wars Kh mit der NAchricht das meine Oma nicht mehr aus der NArkose aufgewacht ist! Lungenembolie!!

So nun dürfen mich einige für Bescheuert halten oder auch nicht!! ;-)

Lg Janine

weitere 7 Kommentare laden

Hallo,
das war bei meinem Paul auch so... wenn ich gestillt habe, hat er an die weiße Wand geschaut und gelacht und getan als ob da jemand wäre...
ganz unter uns: ich habe mir dann immer vorgestellt, das da sein verstorbener Uropa ist, den er sieht und mit dem er lacht :-)
Ich weiß nicht, ob die da jemand sehen oder ob das nur irgendein reflex ist... aber ich denke so lange es ihnen gut geht, mach Dir keine Sorgen,
Liebe Grüße,
Andrea und Paul, der es ab und zu noch macht

hey hey

also meine kleine Maus Nele macht es sogar bis heute noch. Ich denke mal sie fixieren etwas ( Träumen ), denn wenn ich sie dann anspreche zuckt sie einbisschen zusammen.

Aber ein schönerer Gedanken den mir meine mama gesagt hat ist, sie sieht ihren Schutzengel #schein oder kleine Feen. ich finde dieser gedanken klingt gleich viel schöner als wenn man denkt sie sehen Geister #schock.

Also ich denke das macht jedes baby mal durch das eine mehr das andere weniger.

MFG kokololita + Nele fast 6 Monate alt

Hey Du ,

interessant . Ronja macht dasselbe ,wenn ich ihr was zu trinken gebe schaut sie immer nach oben an die weisse Decke und freut sich nen Keks . Ich habe schon immer zu Gorden gesagt , dass sie wohl Feen oder ähnliches sieht ,fand er komisch . Ich meine das aber ernst , sie fixiert ja regelrecht die weisse Wand und freut sich ,ich habe mal darauf geachtet und es ist immer diesselbe Stelle . Meine Hebamme erzählte von ihrem Bruder , der immer in eine Ecke schaute und anfing zu brüllen . Ich denke auch , dass unsere Würmer irgend etwas sehen ,was wir nicht mehr wahrnehmen können . Da Ronja dabei lacht wird es etwas schönes sein .

Lieben Gruß Sandra

Huhu Chrissy,

da hat er wahrscheinlich schon mit offenen Augen geträumt. :-) Babies sind im Schlaf nicht bewegungs-paralysiert, so wie Erwachsene, sondern können im Schlaf die Augen öffnen, meckern, radlfahren, zucken, fuchteln, lachen und vieles mehr. Schlafen und Wachen liegen bei ihnen gar nicht so weit auseinander. Die Gehirnströme, die bei einem Baby in wachem und müdem Zustand gemessen werden, sind fast identisch mit denen aus der REM-Phase, sie gleiten also ganz übergangslos und sanft in den Schlaf. Im Mutterleib sind Babies fast nur im REM-Stadium und träumen im Halbdunkel der Gebärmutter vor sich hin.
Dein Kleiner scheint gute Träume zu haben :-)

Jonas macht das auch!
Erst am Samstag schaute er hoch in den Himmel, lachte, zeigte auf was(?) und plabbelte munter darauf los, horchte und so weiter... mein Mann fragte noch:"Hast du einen kleinen Engel gesehen?"

Es war der 2. Todestag meines ersten Babies (Fehlgeburt 2005)!!!

LG, Sandra

Man sagt doch das kinder die engel noch sehen können, die täglich um uns sind.

Wir erwachsenen haben das nur verlernt

VG
Steffi

Top Diskussionen anzeigen