Beißt ständig auf seinen Händen/Fingern rum...?! Zähne?? 16 Wochen

Hallo zusammen,
meine Frage steht ja schon oben!
Simon findet seine Finger schon seit geraumer Zeit interessant und steckt sie sich immer in den Mund. Am Anfang konnte ich ihn aber noch für seinen Schnuller begeistern und ihm diesen statt den Fingern geben! Jetzt spuckt er ihn immer gleich wieder aus...
Als ich letzte Woche bei der U4 war, hat der KiA auch bemerkt, dass er vielleicht und auch nur evtl. bald Zähne bekommen könnte, weil er so auf seinen Fingern rumbeißt und hat mir dann auch ein Gel für das Zahnfleisch mitgegeben.
Nun ist es so, dass er gar nicht mehr aufhört, auf seinen Händen rumzubeißen?! #kratz Er lutscht nicht dran, so wie andere Babys, die ihre Finger entdecken, sondern beißt richtig zu! Habe ihm jetzt einen Beißring gekauft, aber das kriegt er noch nicht so richtig auf die Reihe mit Beißring halten und draufbeißen #gruebel
Um seinen Mund herum ist er auch schon richtig rot und hat kleine Pickelchen von der ganzen Spucke...
Er ist doch allerdings noch ein bisschen jung für Zähne, oder??
Wie lange soll er denn noch auf seinen Händen rumbeißen bis sich was tut???
Ich kann auch eigentlich noch nix auf dem Zahnfleisch erkennen! Das Gel ist ja nur dafür, wenn die Zähne dann durchbrechen, oder?!
Er schreit abends auch öfters und dazu meinte der KiA auch, dass es mit den Zähnen zusammenhängen könnte...
was meint ihr??
Könnt ihr mir von euren Erfahrungen berichten?
Habt ihr Tipps??

#danke schonmal
LG
Silke und Simon (*10.12.2006)

Hallo,

ich glaube nicht das es zu früh ist.Meine Kleine ist 10 Wochen alt und fängt mit dem Zahnen schon an.Ihr ganzer Kiefer ist weiß und ich habe das gefühl unten zeichnet sich der erste Zahn ab.Jedenfalls ist ein weißer Punkt zu sehen.
Ihre Hände steckt sie auch schon seit einiger zeit in den Mund.

#herzlich
Vera
http://natalie07.milupa-webchen.de

hey silke,

es ist ganz normal, dass die kleinen auf ihren händen wie wild rumkauen...das ist ihre art sie zu "ertasten".

es kann auch mit den zähnen zu tun haben...hab mal gehört das die zähne so ab der 12. woche in den kiefer einschiessen.

naja und es wird ja auch so immer gerne viel auf die zähne gechoben (is nich böse gemeint)
und wegen der pickelchen...da haben wir uns ne zinksalbe anmischen lassen (finn sieht heute noch schlimm aus weil er so viel sabbert) und die salbe hilft echt gut


liebe grüße yvonne + finn *23.06.2006

Hallo,
ja, hast Recht, es wird immer gleich alles auf die Zähne geschoben (wie in der SS, wo alle gemeint haben, wenn der Schleimpfropf abgeht, kommt das Baby #augen ;-) ), aber ich fand es jetzt schon extrem mit dem Beißen und war deswegen verunsichert...! #hicks

naja, dann nehmen wir es mal hin... ;-)

und #danke für den Tipp wg. den Pickelchen!

LG
Silke und Simon (*10.12.2006)

Hallo Silke,

Dein Simon ist am gleichen Tag geboren wir meine Süße - und die macht genau dasselbe. Schnulli ist seitdem völlig uninteressant, stattdessen sind ständig die Ärmelchen nass.

Mir wurde gesagt, sie erkunden damit ihre Hände. Das Zahnen hat eigentlich noch Zeit, aber einschießen können sie vielleicht schon.

Ich geb ihr erstmal nix, allerdings brüllt sie manchmal die Brust an - vielleicht tut sich ja doch was.

Also: nix genaues weiß man nicht, aber ich würde mal #fest wetten, dass der erste Zahn noch locker einen Monat dauert.

LG poliglota & #sonne Friederike (16 Wochen)

Top Diskussionen anzeigen