Wie sehr hat das Baby Euer Leben verändert + wie kommt ihr damit klar

Hallöchen,

alo ich wollte mal wieder eine kleine Umfrage starten, die mich selber sehr beschäftigt und ich bin gespannt, wie es Euch so geht..

Ich war vor dem Baby sehr sportlich, 4mal die Woche beim Sport, einmal beim Zeichnen, am Wochenende meist mit Freunden unterwegs oder auch beim Sport.. Ich habe mein Leben genossen und es auch gut ausgelebt..

Nun bin ich ein richtiges "Heimchen" geworden. Bin viel zu hause, gucke viel fern. Na gut, noch schläft meine Kleine tagsüber viel, aber ich kann schon sagen, dass sich mein Leben um 180 Grad gedreht hat..

Ich versuche aber wenigstens 1mal am Tag raus zu kommen, sei es zum spazieren, bummeln oder sonstwas. Sport habe ich seither noch nicht wieder gemacht. Ich wollte aber versuchen, es jetzt wenigstens noch einmal die Woche zu machen, immer Sonntags.

Aber, was soll ich sagen, es macht mir weniger aus, als ich befürchtet hatte. Ich geniesse mein Leben so wie es ist. Habe jetzt ganz andere Prioritäten.. Meine Kleine ist jetzt 8 Wochen alt und fängt so langsam an, auch auf mich zu reagieren.. wenn sie mich dann anlächelt, wenn ich in ihr Bettchen gucke, dann weiss ich, wofür ich auf alles verzichte..

Ich bin ne richtige "Glucke" geworden, aber eine Glückliche (alleinerziehende) Glucke :-)

Bin gespannt auf Eure Beiträge..

LG

Sandra

1

mein leben hat sich nicht verändert. ICH HATTE 6 MONATE KEIN EIGENES LEBEN ;-)

ich hab mich ausschließlich um mein kind gekümmert. für mich selbst blieb wenig zeit. jetzt denk ich aber langsam mal wieder an mich. ich geh zweimal die woche schwimmen, will dazu noch einmal die woche radeln gehen und demnächst steht wieder ein friseur- und ein fingernageltermin. ach und nicht zu vergessen ein massagetermin. dafür hab ich zur geburt einen gutschein bekommen und bisher noch nicht eingelöst.

mir fehlen meine freunde, meine arbeit(skollegen), unsere radtouren am wochenende, meine shoppingtouren etc immer noch gewaltig ... vor allem, wenn mein kurzer mal wieder einen quengeltag einlegt und meine batterien schon auf reserve laufen. da frag ich mich immer, auf was zum geier ich mich da eingelassen hab.

dann aber wieder grinst er mich über beide backen an, während er an seinen fingern kaut und ganz nebenbei ein käckerchen macht ... da könnt ich ihn einfach nur knutschen (mach ich dann meist auch :-) )

ich bin schon ganz gern mutter ... hätte allerdings langsam auch mal ein babyfreien tag (ist aber nicht möglich, weil ich voll stille und sebastian null anstalten macht, mal brei essen zu wollen)

lg a.

2

Hallo,

das baby hat mein Leben schon ziemlich verändert. Vorher habe ich auch sehr viel Sport gemacht - aber das will ich auch bald wieder machen ... Jetzt gehe ich täglich mindestens 2 Stunden raus ... und nach der rückbildung werde ich wieder joggen gehen und mir hier auch einen Sportverein suchen
Da ich erst seit November hier (also in einer neuen Stadt) lebe und nicht mehr arbeite ist einfach ganz vieles anders ...
Die Arbeit vermisse ich bislang noch nicht!!!
Vorher war mein Leben (zumindest die letzten zwei Jahre) ziemlich durch meine Arbeit bestimmt ... und jetzt durch meinen Sohn ...

Liebe Grüße

Sandra

3

Ähnlich bei mir. Ich bin zwar generell emhr so ein Stubehocker und Faulpelz, aber mit Baby ist es noch leichter geworden einfach die welt zu ignorieren.

So richtig ausgefüllt und gut fühlt es sich nicht an.
Ich würde gern wieder arbeiten gehen, damit mein Tag etwas mehr Struktur bekommt. ;-)

4

Hallo!

Mein Leben hat sich seeehr verändert.

1. Ich hab wieder Kontakt zu meiner Mutter
2. Ich vertrag mich mit meiner Schwiegermutter
3. Ich bemühe mich auf andere Leute zuzugehen und lächle fremde Leute einfach so mal an. :-)
4. Ich geh mindestens einmal am Tag raus

Überhaupt ist vieles einfacher geworden, weil eine Mutti mit so einem süüüüßen Baby immer ganz lieb behandelt wird #freu

Wer die Zeit genießen... irgendwann giftet mich bestimmt mal jemand wegen meinem unerzogegenen Bengel an... ;-)

LG
Kathrin + Jonas Antares *24.10.06

5

Hallo Sandra,

ich glaube, bei uns hat sich schon einiges verändert:

Mich gibt es nur noch zu zweit mit meinen Felix! ;-)
Wir sind jetzt eine richtige Familie!!! #freu #huepf
Mein Tagesablauf ist genau auf Felix abgestimmt, da ich ihn stille. #cool
Ich mache momentan nicht mehr soviel Sport. :-( Will aber nach dem Rückbildungskurs mindestens einmal die Woche ins Fitnessstudio. :-D

Trotzdem arbeite ich schon wieder und zwar oft von daheim aus! #schein Ansgar, mein Mann, nimmt sich viel Zeit für seinen Sohn und ist oft daheim oder kümmert sich so um ihn, dass ich auch mal allein weggehen kann oder zu einem Termin kann. #freu

Soweit, mehr fällt mir momentan nicht ein.

Aber unser Leben ist mit Felix schon anders. Wir sind auch anders! Ich kann es nicht beschreiben...Ich weiß, dass ich jetzt eine enorme Verantwortung habe und die habe ich gerne!!! #freu#huepf#freu

LG, Anja mit Felix (*5.12.06)

Top Diskussionen anzeigen