Alete Grießbrei mit Zucker????

Hallo,

habe im Januar mit Beikost bei unserem Kleinen angefangen. Mittags gibts Gemüse-Glas und Abends Brei. Die ganze Zeit hatte ich den Baby-Grieß von Alete, jetzt den Alete Grießbrei ab 6 Monate. Habe den heute das erste Mal gefüttert. Fand ihn ziemlich süß und hab dann mal auf der Packung nachgeschaut - und da steht, dass Zucker mit drin ist!!! Ich dachte Zucker sei bei Babys ungesund??? Wie kann es dann sein, dass in diesem Griessbrei Zucker mit drin ist???? Ist das bei anderen Marken auch so????

Danke für eure Antworten.

LG Nicole & Cedrik (*28.07.06)

1

Hi, bei Alnatura ist keiner drin

lg toni

2

Den Herstellern ist es anscheinend oft egal, ob gesund oder nicht, also verlass Dich bloß nicht darauf, sondern studier immer die Packungsbeilagen! Allein in manchen Folgemilchen habe ich von Glukosesirup über Fischöl alles entdeckt #schock. Du kannst statt fertigen Brei auch einfach Schmelzflocken kaufen und den Brei ruckzuck selbst anrühren, ist oft auch viel billiger.

3

Hallo,

ich habe mir Alete mal angeschaut. Wenn man dann die Kohlenhydrate anschaut, da steht darunter "davon Zucker" .....g. Pro 100 g waren das über die Hälfte Zucker (ich glaube um die 60 g). Kanns nicht mehr genau sagen, war mir aber viel zu viel. Beim Hipp ect. war es genauso. Bis auf Bio-Brei ich glaube von Hipp. Weiß nicht mehr so genau. Irgend ein Anbieter hat Bip-Breie, da ist kein Zucker oder nur ganz wenig drin.

Ich nehme daher auch nur den Brei von Alnatura und süße selbst mit Obst.

Liebe Grüße
Kathleen

Top Diskussionen anzeigen