Taufkleid?? Eher ja oder eher nein??

Hallo Mamis!

Lene soll am 07.04. in der Osternachtmesse evangelisch getauft werden. Zum Leidwesen meiner lieben Schwiegereltern wird das "arme" Kind nicht katholisch getauft #hicks.

Ich hatte vor Lene ein süßes Kleid anzuziehen, was sie dann später auch nochmal anziehen kann. Hab da auch schon ein wirklich schönes von Benetton gefunden, was dem Anlaß durchaus entspricht und trotzdem nicht zu dick aufträgt. Ich wollte quasi nur noch warten wie Lene sich in Sachen Größe entwickelt, da sie derzeit immer noch locker in Gr. 56 paßt, und dann zuschlagen #freu.

Am SO zeigte mir die Schwiegermama dann freudestrahlend das alte Taufkleid meines Mannes #hicks. Es war ganz ok, nicht allzu viel Schnickschnack dran, aber genau das wollte ich nicht und jetzt ist sie ganz aus dem Häuschen, dass es Lene ja anziehen kann und hat es sogar schon zur Reinigung gebracht #augen #schock.

Letztendlich könnte ich mich gerade so noch dazu durchringen ihr es für die eigentliche Taufe anzuziehen, aber das war´s dann auch. Aber sind Taufkleider wirklich noch in Gebrauch #kratz??? Für mich ist das eher Kitsch #hicks und ein etwas veralteter Brauch. Blamieren wir uns also völlig mit Taufkleid oder ist das nicht soooo ungwöhnlich #kratz?? Wie habt Ihr´s gemacht??

LG, Caro & Lene 10 Wochen alt

1

Hallo hallo Caro,

unsere Maus wird am 20.05. getauft... sie ist dann schon 9 Monate alt...aber auch sie wird ein süßes kleines taufklaid tragen !
Ich finds klasse !

lg

Yvonne

2

Hi,

ohne mich da so sehr auszukennen, sag ich mal meine Meinung. Karlotta wird am 21. April ev. getauft. Dies ist gleichzeitig der Tag unserer kirchlichen Hochzeit. Ich wollte dafür auch ein hübsches Kleidchen kaufen - kein Taufkleid.

Wenn es aber so ein Familien-Taufgewand gäbe, würde ich es sicher nutzen. Eben wie du vorschlägst für den eigentlichen Taufakt. Ist doch ein guter Kompromiss.

Ulrike

3

Hallo,

Wir haben Maya auch im Taufkleid taufen lassen. Sie hatte das von Natascha an, was ich damals recht teuer gekauft habe in der Hoffnung, dass es sich auch zum "Familientaufkleid" entwickelt.
Ich finde das schön.

LG

Ariane

4

Hallo Caro,

wenn´s ein "Erbstück" vom Papa ist, würd ich es Lene in der Kirche anziehen. Zur Feier dann das andere Kleidchen.

Ich find sowas schön, wenn´s schon Mama oder Papa getragen haben.

Meine Racker sind nicht getauft (wir konnten uns nicht auf die Konfession einigen...), aber ich hätte meinen Jungs sicher auch mein Taufkleid angezogen. Meine Nichte hatte das ihres Papas auch an.

Was sagt denn dein Mann dazu?

Und so als kleines Zugeständnis an Schwiemu, wenn das arme Kind nun schon evangelisch sein muss... ;-)

#herzlich Ulrike

5

Hallo,

ich finde Taufkleider viel zu Pompös. Das passt meiner Meinung nach nicht zu so einem kleinen Würmchen.

Unsere Maus wird am 25.02 getauft. In dem Taufkissen in dem bereits ich getauft wurde und auch meine beiden Neffen.

Das ist eigentlich ein ganz schlichtes Kissen. Und sie wird einen Taufstrampler anhaben. Der ist aus Nici und auch ganz schlicht. Den kann ich danach auch noch anziehen.

LG
Spufankel

6

Hallo,

ich lasse meine kinder (wahrscheinlich) nicht taufen und finde taufkleider grauenvoll.
Aber ehrlich: wenn die mutter deines mannes sich so freuen würde, das enkelkind in dem kleid zu sehen - ich würde es machen.
Es tut ja keinem weh und eventuell kannst du ja zur feier das andere kleid anziehen (eventuell unter dem vorwand, dass das andere nicht schmutzig werden soll oder so).

Ich glaube, es ist nicht unüblich, kindern taufkleider anzuziehen. Blamieren werdet ihr euch also sicher nicht.

Grüße
Alex

7

Hallo!

Nein, das ist nicht ungewöhnlich.
Und ich finds besonders schön, wenn es ein Erbstück ist.
Wir hatten auch ein Erbstück-Taufkleid (von mir und meinen Geschwistern, von meiner Mutter selbstgemacht) und da war unser Sohn schon 7 Monate alt...

Viele Grüße
Katharina

8

Hallo Caro,

Justus wurde am 1 Advent getauft und ja er hatte ein Taufkleid an. Ich finde es überhaupt nicht altmodisch. Unser Taufkleid ist schon 45 Jahre alt und meine Tante näht jedes mal die Schleife um (rosa und hellblau). Er sah so hübsch aus.

Für mich gehört es einfach dazu, aber das muß jeder selber wissen. Das Taufkleid wird ja nur zur Taufe angezogen, Lene könnte danach doch immer noch das andere Kleid anziehen.

Hier bei uns in der Gemeinde halten viele das Taufkleid auch nur Symbolisch neben das Kind, z. B. wenn sie zu groß sind um noch hineinzupassen.

LG Anja

9

Hi Caro!

Bei uns ist das ein ähnlicher Fall: Meine Mama will mir auch unbedingt mein altes Taufkleid für Selina aufschwätzen ;-)

Wenn du dich schon für das andere Kleid entschieden hast, würde ich das lieber nehmen! #pro

Seid ihr eigentlich verheiratet bzw welchen Nachnamen bekommt Lene denn?

Liebe Grüße, Julia #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen