Soor geht nicht weg...

Hallo Ihr,
unsere Kleine hat eigentlich seit ihrer Geburt Soor. Erst haben wir nichts gemacht (Hebamme meinte, es könne von allein weggehen), dann hat die erste KiÄ eine Tinktur aufgeschrieben, die hat nix geholfen (Moronal), ein weiterer KiA ein Gel (Mykoderm). Wir wenden diesse Mittel jetzt schon seit 4 (!!!) Wochen an - keine Angst, ist mit der Ärztin abgesprochen, aber anstatt dass es besser wird, hat sie heute lauter Pickel auf dem Po bekommen (natürlich nach Ende jeglicher Sprechstunden). Was soll ich denn jetzt machen? Es scheint wirklich nichts zu helfen und die Ärzte wiegeln ab (dauert halt lange #bla#bla#bla...). Hab ja schon 2 Ärzte gefragt.
Habt ihr ´ne Ahnung, warum das Zeug so hartnäckig ist? Behandele mich übrigens mit (Brustwarzen). Halte mich aber auch an die Packungsanweisung (4mal täglich), ist das zu wenig?
LG
melenegun #blume mit Jonna Eva (*14.12.06)

1

Hallo,

wenn es nicht hilft muss was neues her-habt ihr was für den Mund und für den Po bekommen??? Zuerst mus der Soor im Mund weg gehen und dann nach max 2 Wochen am Po-wir hatten Candio-Hermal Softpaste, die hat super geholfen. Die Creme ist frei verkäuflich in der Apotheke. Für den Mund hatten wir Infektosoor -Mundgel-iihh-aber nach 3 Tagen war nix mehr zu sehen. Viell. holt ihr Euch einfach was in der Apotheke und probiert es übers WE aus. den Po aber auch immer mit ner Creme schön eincrdemen damit die Haut durch die Pilzcreme nicht austrocknet.

LG Janine

2

Ja, wir haben Mykoderm/Infectosoor (ist das Gleiche, wie der Apotheker sagte, habe auch die BPZ verglichen) für den Mund und Multilind für den Po. Wie gesagt, wir laborieren seit 4 Wochen mit den Mitteln, wie oft hast Du es denn verwendet?

4

etwa 4 oder 5 mal am Tag-dann war es weg und ich habe noch 2 Tage weiter gemacht-auf einmal waren wieder rote Stellen da, ich nochmal zur Hebi und die meinte -kein Pilz, nur etwas gereizte Haut. Nach ein paar Tagen mit Weleda Creme war alles gut.
Aber der Pilz ist im Mund weg, oder?? Denn wenn er dort immer noch nicht weg ist wandert er immer weiter bis zum Po und es kann nicht besser werden.
Lass Deine Maus schön lange nackig strampeln-Trockenheit und frische Luft mag der Pilz nicht.

weitere Kommentare laden
3

hallo

also von allein geht das nciht weg :-(!

wir bekamen borax D6 globulis dazu noch infectosoor-gel was ich mir auch an die warzen schmierte riecht nicht grad angenehm aber half :-) . erstmal muß es wirklich im mund weg sein dann heilt auch der po ! und das infectosoor hilft eigentlich gut plus globulis . wichtig ist am po : keine feuchttücher benutzen nur wasser . mit dem infectosoor kannst du auch deine brust behandeln

lg diana

5

Danke!

Ich werd mal die Globulis kaufen, wie verabreicht man die denn einem so kleinen Zwerg?
Wie oft tut man denn das infectosoor drauf? Die KiÄ meinte 4mal täglich, aber ich stille ja häufiger. Hab ich das zu wenig gemacht?
Die Brust hab ich immer mit infectosoor behandelt.

Das mit den Feuchttüchern werde ich beherzigen.

8

ja bei pilz sollte man wirklich die feuchttücher weglassen das fördert noch so blöd wie es ist weil sie doch praktisch sind aber in dem falle ..... weg damit erstmal .

die globulis sollte ich alle 3 std. 3 geben bis zur besserung . das infectosoor machte ich immer nach jedem stillen neu rauf und beim kind im mund rein :-)! meiner war dazu noch ein frühchen und bekam diese als er 8 wochen alt war etwa .

lg und gute besserung

weitere Kommentare laden
14

Ich hab vor jedem Stillen gecremt - meine Brustwarzen und Moritz Mund. Immer . Und wenn ich 10 mal am tag gestillt hab, dann kam halt 10 mal am Tag was drauf ;-)

So hatte es mir meine HEbi aber auch geraten.

Bei 4 mal- da hast du den Soor doch nach den anderen Malen wieder von der Brust in den Mund oder umgedreht - transportiert ;-). Da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Creme vor und nach jedem Stillen dünn die Brust ein!!


sparrow

15

Moronal hat bei uns auch nicht geholfen. Wir haben's dann "von innen behandelt, d.h. ich habe ein Medikament genommen (es enthielt Alkohol, deshalb durfte ich es dem Kleinen nicht direkt geben), das mein Kleiner dann über die Muttermilch abgekriegt hat. Das sollte den ganzen Verdauungstrakt von innen sanieren und das hat auch prima geklappt. Das hat aber etwas länger gedauert, aber nach ca. 3 Wochen war von Soor nicht mehr das geringste zu sehen.
Den Namen weiß ich nicht mehr, es waren Tropfen von Weleda, ich hab 3 mal täglich 10 genommen.

Gruß Klara

Top Diskussionen anzeigen