Sohn 4 Monate hat Bronchitis und bricht die Milch wieder aus, Normal??

Hallo,

mein Sohn hat Bronchitis, die aber schon ziemlich abgeklungen ist. Aber er hat halt besonders noch morgens den ganzen Nasen-Rachenbereich alles voller Schleim, gestern sowie heute morgen hat er die Milch (erste Flasche) immer erbrochen, so richtig im hohen Bogen. Ist das bei Bronchitis normal, das er die milch wieder erbricht, oder sollte ich mich eher auf eine Magen-Darm grippe einstellen.
Das komische ist bei den Nasentropfen hat er direkt auch ein bisschen Schleim ausgespuckt.

Wie kann ich ihm helfen.

tanja

1

hallo

ja das ist normal das kann mal passieren . würde da nicht gleich an magen-darm denken . gehe lieber nochmal zum arzt und lass ihn noch mal nachchecken wenn er nu erbricht .


lg diana

2

Hallo Tanja..#liebdrueck

Jolina ist auch 4 Monate alt und hat bereits zum 2. mal eine Bronchitis..#heul#schmoll

Als sie das erste Mal eine hatte, hat sie bei JEDER Flasche die Milch wieder ausgekotzt..mal mehr mal weniger!!

Wurden wegen der Bronchitis auch ins Kkh eingewiesen und dort hat man mir dann gesagt, solange "Schleimfäden" in der Milch sind (erkennt man an etwas dunkleren stellen in der Milch nachdem sie erbrochen wurde...*richtig "lecker" sag ich dir* #koch:-p) ist das alles völlig ok.
Denn die Kleinen können den Schleim noch nicht abhusten, deshalb erbrechen sie den dann (einfacher Weise nach dem essen).

Jolina hat zwar jetzt eine viiiiiiiiiiiel schlimmere Bronchitis (fast Lungenentzündung) wie beim ersten Mal, aber sie erbricht auch nur nach der 1. Flasche.. (natürlich jedes Mal gründlich untersucht von mir #augen#hicks) . Ansonsten "spuckt" sie dien Schleim einwenig aus..natürlich auch mit Milch und meist unmittelbar nach den Mahlzeiten.

Hoffe ich konnte dir helfen..

Gruß
Bettina mit der kranken Maus Jolina

3

Hallo Tanja,

Jonas hatte das jetzt auch letzte Woche!!! Er war verschleimt und hat auch regelmäßig die Milch wieder ausgebrochen (im Schwall; mit richtiger Inbrunst;-)#schock)

Verdünn die Milch mal. Nimm die einfach nur die Hälfte vom Pulver; hat bei Jonas ganz gut funktioniert!!!

Liebe Grüße und gute Besserung

Gabi mit Jonas *29.03.2006, dem mittlerweile wieder besser geht #freu

Top Diskussionen anzeigen