Ein Zäpfchen obwohl kein Fieber? Kleine hatte Impfung

Guten Abend zusammen,

Maya (6 mon.) hatte heute die 6fach Impfung. Den ganzen Tag war sie gut drauf, aber jetzt wird sie unruhig, sie will an meiner Brust saugen, wenn ich los lasse und Licht ausmache, heult sie. Fieber hat sie nicht (37.3 Grad)

Soll ich vorsichthalber doch Paracetamol verabreichen? Wird sie dadurch besser schlafen?

Bitte um schnelle Antwort, sie ist schon müde

Lieben Gruß
EVa

1

Hi , das wuerde ich nicht machen ...warum wenn Sie kein Fieber hat ? Noch mehr Chemie in dem kleinen Koerper.

Lg Toni

2

hallo,

paracetamol würde ich wirklich nur bei fieber geben !
sie wird wohl dadurch auch nicht besser schlafen, oder denkst du sie hat schmerzen ?

hast du viburcol zäpfchen im haus oder chamomilla globuli ? das wären die mittel meiner wahl

lg,
hexe

3

hm, ich glaube nicht das du ihr ein zäpfchen geben solltest, solang sie kein fieber hat. deswegen schläft sie dann auch nicht besser. kuschel einfach mit ihr, meine maus hatte heute auch so einen miesen tag, sie wollte nur kuscheln und sie hat nicht ohne mich geschlafen aber jetzt hab ich es hinbekommen wird alles wieder gut

4

Hi,

nein, ich würde es auch nicht machen. Würde Paracetamol wirklich NUR bei Fieber und nach Absprache mit dem Arzt geben.

LG Nina

5

also ich war vorgestern bei unserer KiÄ. Kleine hatte Infekt und daher bekam sie keine Impfung f. die wir eingentlcih gekommen sind.

Sie sagte, wenn es der kleinen nicht gut geht kann ich ihr ein zäpfchen geben, auch wenn sie KEIN Fieber hat. Sie sagte, dass wir erwachsene wenn wir erkältet oder krank sind doch auch zb. gliederschmerzen, kopfschmerzen, unruhe oder sonst was haben. Und so sei es auch bei Babys.
Ich könne ihr ruhig ohne Bedenken mal ein Zäpfchen geben wenn ich merke ihr geht es nicht gut. Und vorgestern hat sie ganz jämmerlich geweint weil es ihr nicht gut ging, obwohl sie kein fieber hatte ich gab ihr ein Zäpfchen und halbe stunde später ist sie friedlich eingeschlummert. Ich glaube nicht das ihr das irgendwie geschadet hat. Und Schlaf tut ihr gut.

Also von meiner KIÄ hättest du bestimmt den rat - der kleinen Zäpfchen zu geben.
Übrigens ist sie ne super gute Ärztin.#hicks

lg
jade

6

Hi,

ich habe auch schon mal allerdings Fiebersaft (Nurofen) verabreicht, wenn ich gemerkt habe, sie hat Schmerzen. Wenn ich merke, Mara geht es schlecht und es tut was weh - auch ohne Fieber- gebe ich Ihr schon was. (meine KiÄ meint übrigens auch, das ist i.O., ein Erwachsener quält sich auch nicht sinnlos rum). Zum alleinigen Beruhigen würde ich es allerdings nicht geben, dafür habe ich auch Viburcol gekauft (die helfen aber nicht wirklich bei uns #schmoll ). Kuscheln, kuscheln, kuscheln hilft immer bei akuter Unruhe bei uns........

Yvonne

7

Guten Abend

Ich sehe das nicht so negativ und würde ihr ein Zäpfchen geben wenn sie sehr unruhig und quengelig ist.
Unser KA hat das auch immer angeraten nach der Impfung. Er sagte immer nach der Impfung: Paracetamol bei Fieber oder wenn das Kind nicht zur Ruhe findet. Wir haben es bei beiden Kids bisher nicht gebraucht, würde es aber jederzeit geben, ist meist ja auch nur in der ersten Nacht. Wenn die Kids dann gut schlafen ist das auch für den Körper erholsamer.
Also Klartext von mir: Noch etwas abwarten und wenn sie dauerhaft quengelt und nicht zur Ruhe kommt, würde ich ein Zäpfchen geben.

LG
Clarks

Top Diskussionen anzeigen