Wenn eure Babys weinen geht ihr gleich hin???

Hallo,

ich habe mal eine Frage über die mein Mann und ich uns jedesmal in die Haare kriegen:
Wenn euer baby weint,obwohl es satt ist,frische Windeln bekommen hat,geht ihr gleich hin oder lasst es ihr es ETWAS weinen???
Mein Mann ist der Meinung es kann ruhig etwas schreien und man soll nicht gleich beim ersten weinen hinrennen.
Ich bin aber genau anderer meinung und renne gleich hin.

Wie ist da eure Meinung??!!!

Vera und Natalie(9Tage)

1

Hallo Vera,

also ich renn auch immer sehr schnell hin und die Meinung meines Mannes ist die gleich wie die deines Mannes:).

Aber Eure Kleine ist ja noch super frisch:), also da würd ich schon schnell hinrennen, die arme Maus ist ja noch Neu und
muss sich an vieles erst gewöhnen.
Unsere Maus ist "schon" ein halbes Jahr alt, da find ichs dann auch OK wenn Sie mal etwas weint...

Aber zu lange halt ichs gar nicht aus:)

Lg buttika

2

Hey Vera!!

Ich gehe immer gleich hin, aber es kommtdarauf an, ob er nur mal kurz meckert oder weint, weil irgendetwas nicht stimmt. Er hat ja nur das eine Instrument, um sich mitzuteilen. Meine Omas meinen auch, dass Schreien lassen die Lungen kräftigt usw., aber ich habe mich bisher immer sofort gekümmert und werde das auch so beibehalten, schließlich hat es sich meiner Meinung nach ausgezahlt, dass es weiß, dass immer jemand für ihn da ist. Er ist ein rundum zufriedenes Kerlchen. Ich mache einfach weiter so wie ich`s meine, auch wenn die älteren Semester denken, ich hätte einen an der Klatsche und meinen, irgendwann sei ich der Sklave meines Sohnes.... Wir werden sehen!!!#freu#schein

Ich denke, solange Du Dich unwohl fühlst, wenn Dein Baby weint, oder andersherum, es Dir nichts ausmachst und Du Dich auf dein Gefühl verlässt, gehe hin! Dein Kind dankt es Dir sicherlich!!

Weiterhin alles Gute!

Viele liebe Grüße,

die Silly & Travis Dean, *28.10.2006


http://www.unserbaby.ch/hemsley

3

hallo,

es kommt drauf an, wie man weinen u. schreien definiert. Unseren Großen konnten wir hinlegen und er ist gleich eingeschlafen, ohne weinen od. schreien. Unsere Tochter dagegen erzählt/weint/schreit sich in den Schlaf. Wenn ich sie rausnehmen würde, wäre sie gestört und schreit nur noch mehr. Ausser sie brüllt sich richtig in Rage, dann nehme ich sie raus,aber dann hat sie meist auch was.

Bei Phil bin ich immer beim ersten Pieps hingerannt und das war manchmal ganz schön stressig, bis ich gemerkt hab, es geht ihm ja gut, er erzählt sich nur was.
vivi dagegen muss ich manchmal meckern lassen, ich kann nicht ständig zwischen zwei Kids hin und her springen. Aber wenn ich mit Phil beschäftigt bin, dann ist Vivi meist mit im Raum, aber sie muss trotzdem warten, bis ich mit Phil fertig bin.

Man muss also genau abwägen, schreien ist nicht gleich schreien und man ist keine Rabenmutter, wenn man sein Kind mal meckern läßt, das ist nämlich auch das Recht der Kleinen.

lg Tina + Phil (2J.) u. Vivienne (heute 8 Mon.)

7

Hallo,
danke für deine Meinung.Unsere Kleine schreit öfter beim einschlafen.Ich nehme sie aber nicht mehr aus dem Bett sondern streichele sie und stecke ihr den Schnuller wieder rein.Denn verliert sie gerne und dann ist das geschreie groß.

Ich muss mich manchmal zwischen drei Kindern aufteilen.OK,meine beiden Großen sind schon 11 und 7 Jahre aber trotzdem will mein Sohn mit 7 Jahren auch noch Aufmerksamkeit und ich muss ihm bei den Schularbeiten helfen.Manchmal ganz schön stressig.

Vera

11

Hallo,

ja so mach ich das auch, ich bleib auch bei ihr und warte, bis sie sich wieder beruhigt hat und kurz vorm Einschlafen ist.

Bei einem Kind ist es schon stressig, jedes Mal zu rennen, wenn was ist, aber ab zwei Kindern ist das für meine Begriffe nicht mehr machbar.

lg Tina + Phil (2J.) u. Vivienne (heute 8 Mon.)

4

ich renne auch sofort hin auch wenn mein Mann anderer Meinung war. Linus-Finn weint so selten und wenn mal dann hat er bestimmt auch seinen Grund.
Bis jetzt bin ich damit auf jeden Fall gut gefahren.

Sabrina

5

Hallo Vera,

wenn die Zwerge noch so klein sind, geh ich sofort.
Neugeborene schreien nicht ohne Grund und ich finde es wichtig, dass man da auf die Bedürfnisse eingeht.

Außerdem gibt es bei 2 großen Geschwistern oft genug die Situation, dass man eben NICHT gleich springen kann... ;-)

Wenn das Baby dann schon größer ist und ich merke, dass es eigentlich nichts hat, dann lass ich es auch mal ein bisschen nörgeln. Aber jetzt noch nicht...

#herzlich Ulrike

8

Guten morgen Ulrike,

genau der gleichen Meinung bin ich auch.Aber mein Mann leider nicht.Naja wird sich mit der Zeit schon geben.Ich habe schon gesagt nach 7 Jahren ist das doch wieder alles neu.

Wie geht es euch denn so?Ich musste heute zum Blutabnehmen wegen Zuckertest.Da unsere Kleine so schwer war besteht der Verdacht das ich Diabetis habe.Na super warum hat dann mein FA keinen Glukosetest gemacht.#kratz
Na egal,hauptsache der Kleinen geht es gut.

Vera

12

Da drück ich dir mal die Daumen, dass sich das nicht bewahrheitet.

Uns geht´s soweit gut.
Luca hat nur seit ein paar Tagen immer wieder übel mit Blähungen zu kämpfen und ist immer zu bestimmten Tageszeiten sehr quengelig. Einfach nicht zu beruhigen #schmoll.
Man hört auch richtig, wie er beim Trinken Luft schluckt...

Heute geht´s zum Glück #freu. Ich trink schon Fencheltee wie ein Weltmeister #tasse.

Mein Mann rennt sogar noch schneller als ich, wenn Luca schreit #schein.
War auch bei den beiden Großen schon so. Da sind wir uns zum Glück einig #freu. Dafür gibt´s dann andere Punkte, wo bei den Großen unsere Meinungen auseinander gehen ;-).

#herzlich Ulrike

6

hallo,

sehe das so wie ulrike! euer würmchen ist ja noch ganz klein und erst seit ein paar tagen von dir "getrennt"!

wenn sie älter werden, kann man sie auch ruihig mal quengeln lassen! da kommt es dann auch auf die art des weinens an! emma zum beispile fängt jetzt an zu trotzen #augen
da kann sie sich auch mal alleine ausschimpfen!!

aber als sie noch ganz klein war, sind wir immer hingegangen! mein freund sogar noch schneller als ich ;-)

gruß

dani

9

Gehe auch immer hin. Allerdings weint meiner fast nie, so dass ich sicher sein kann, dass etwas ist.

Hab aber vor einiger Zeit mal ´n Artikel gelesen, wo drin stand, dass es überholt ist, die Kinder schreien zu lassen. Wenn man auf das Weinen reagiert, fühlen sich die Kleine sicherer.

LG Nicole

10

Hallo :-)

deine tochter ist 9 tage alt... natürlich geht man gleich hin, nimmt sie hoch u. tröstet das baby ... sie hat ja keine andere möglichkeit zu zeigen, das irgendetwas nicht o.k. ist ... ich denke, wenn die kleinen älter sind so ab 6 monate, sollte man aufpassen .. denn da wickeln sie einem leicht um den finger aber bis dahin .. immer gehen!!! ist richtig wie du das machst, vertrau auf dein bauchgefühl u. lass dich nicht verunsichern!!!

LG Niedliche+Vanessa 8,5 Monate

13

Hallo

Ich gehe auch;-). Ich genisse die Zeit zum beruigen und schmusen;-) (da es mein letztes Baby sein wird)wenn die kleinen noch so jung sind, brauchen die das auch noch, sie sind gerade erst aus dem Bauch praktisch rausgeschmissen worden, da weinen sie oft nach mama um sich zu beruigen und anders können sie sich auch noch nicht bemerkbar machen#kratz. Meine Tochter ist 21Tage und brauch mich auch noch ziemlich viel und auch jedes Kind ist auch anders, das sehe ich sogar, da ich schon zwei Kinder im alter von 7 und 5 habe.
Der Haushalt muss halt nur manchmal leiden:-[ aber es kommen wieder andere Zeiten,:-D die kleinen werden so schnell groß,#schmoll#schmoll also geniessen#liebdrueck:-)#freu#schein#gruebel......

Lg Heike mit Marcel,Linda und Nesthäkchen Kristin

Top Diskussionen anzeigen