an die erfahrenen mamis die Rizinusöl genommen haben

huhu Ihr lieben

Und erst mal Herzlichen Glückwunsch

na wie gehts euch allen? Genisst Ihr die zeit mit euren babys???

Ich wollte euch mal gefragt haben, wer von euch hat Rizinusöl genommen und wann hat es (wenn es denn überhaupt angefangen hat) zu wirken????

Also ich hab mir nen Löffel von dem zeugs genommen, und ich kann echt sagen ich dachte ich bekomm das nie runter bäähhhhhh war das eckelig!!!!

Naja würde mich mal freuen wenn ihr mir sagen könntet wie und ob es gewirkt hat!

Liebe grüsse

Jessi die noch 6 Tage vor sich hat und einfach diesen großen bauch loswerden will


Gehört nicht hier her, aber Ihr habt es hinter euch;-)

1

Nicht machen, nicht machen , nicht machen#schock#schock#schock
Auszug aus meinem Geburtsbericht:

Am 15.04.2006, es war ein Samstag, musste ich dann ins KH zum Wehenbelastungstest. Dort musste ich bis zum nächsten Tag bleiben, vorsichtshalber. Gebracht hat es nix. Zuhause angekommen, dachte ich an den Tipp meiner Hebi und mixte mir nach ihrem Rezept den so genannten Rizinus-Wehen-Cocktail. So, dachte ich, komme ich vielleicht um die Einleitung herum. Und was soll ich sagen, es war wohl einer der größten Fehler meines Lebens. Nachdem ich nachts sowieso nicht mehr so gut schlafen konnte, habe ich in dieser Nacht kein Auge zu gemacht, vor lauter Unterleibsschmerzen. Es ging mir hundeelend, nur Wehen, die bekam ich (natürlich) nicht.

...... Lass es!!!

Beste Grüße Nitschi (viel Glück für die Geburt#klee)

4

Ach ja, war da übrigens schon 11 Tage über Termin#augen

2

Hallo Jessi,

also in meinem Wehencocktail war auch Rizinusöl drin. War im Gesamten total eklig, ich hatte nen Schwipps und hatte nur ein paar Wehen, die Tabea wieder nach oben befördert haben...war da schon ET+5...#schmoll
Tabea kam dann ET+9 von allein oder von ausscheidungsfördernder Akupunktur durch meine Hebi#kratz- wer von beiden die Geburt ausgelöst hat, weiß ich nicht #freu


Wart´s ab und lass deinem Krümel die Zeit, die er braucht!!:-p


Alles Gute für Euch! lg von Geli+Tabea(5,5 Monate)#blume

3

Hallo!

Also ich hab abends um 21 Uhr den Wehencoctail getrunken, und um 2 Uhr nachts ist mir dann die Fruchtblase geplatzt. Um 6 Uhr morgends hab ich mich mit meiner Hebi im Krankenhaus getroffen und um 10 Uhr, war meine kleine Maus da.

Aber die Entscheidung kann dir keiner nabnehmen, viele haben mir auch davon abgeraten hier im Forum, habs aber dann doch gemacht und es hat ohne Probleme gewirkt.

Liebe Grüße Nadine und Vanessa (3,5 Monate)

5

hallo!
ich habe trotz vielem abraten einen tag vorm stichtag um ca. 22.00uhr einen wehencocktail getrunken (kann bis jetzt keinen aprikosensaft auch nur richen *kotz*), in der nacht gings los und marlin kam dann um 7.07uhr pünklich am stichtag zur welt! muß dazu sagen, dass ich vorher schon ein paar wehen hatte und nicht sicher bin, dass es nicht auch so losgegangen wäre!
lieben gruß und toi, toi, toi
julia mit marlin (heute genau 4 monate)

6

Ich habs sogar 2* versucht - und gebracht hats gar nichts (außer Dünnpfiff).

Auch erfolglos: Frauenmantel, Eisenkraut, Himbeerblätter, Brombeerblätter, Treppensteigen, Sex (macht wenigstens Spaß), Wehenbelastungstest.

Liam kam ET+10, nach 2 Einleitungsversuchen, Wehentropf, 17 1/2 Stunden, Geburtsstillstand (bei 9 cm :-[) per Notkaiserschnitt

Ich meine, daß er einfach in seiner schönen warmen Behausung mit anstrengungsfreier Vollverpflegung bleiben wollte.

7

Also ich denke bei mir hat er ganz gut gewirkt! Hatte schon zwei Wochen leichte Wehen und war zwei Tage über dem Termin als ich ihn genommen habe natürlich in Absprache mit meinem Frauenarzt. Er wurde mir in der Klinik in der ich entbunden habe gemixt. Eine Stunde nachdem ich ihn genommem habe habe ich Wehen bekommen die immer stärker wurden und weitere vier Stunden später war mein kleiner Sonnenschein auch schon da. Der Rizinuscocktail wirkt aber angeblich eh nur, wenn das Kind bereit ist für die Geburt! Muss jeder selber entscheiden ob er ihn nimmt oder nicht!

8

Hallo,
ich hatte bereits 2 Tage lang immer mal wieder leichte Wehen. Um das zu beenden habe ich mir auch den Cocktail aus Rhizinus, einem Schluck Sekt und Ananas- Saft (ich mag weder Pfirsich noch Banane) zusammengerührt. Bei mir gings dann 5 Stunden später mit 1x Durchfall los und dann regelmäßige wehen. Wir sind dann abends um 22.00 ins KH gefahren, weil die wehen wirklich schon oft kamen. Im KH angekommen war allerdings der Mumu gerade mal Fingerkuppendurchlässig und die Fruchtblase war auch noch zu. Ich sollte die Nacht über bleiben und meinen Mann haben sie nach Hause geschickt. Am nächsten Morgen hatte ich keine Wehen mehr. Also wollte man auf die Ärztin warten und mich entlassen. Noch bevor die Ärztin wiederkam habe ich meinen Mann angerufen, daß er kommen soll, weil ich wieder ganz dolle Wehen bekam. Das war mittags um 12.00. Um 17.00 haben sie mich an den Wehentropf gehängt und um 00.15 war Pascal dann per KAISERSCHNITT da.
Also ich glaube nicht, daß es mir etwas gebracht hat, das Zeug zu trinken. Man sagt aber auch, das hilft sowieso nur, wenn das Kind auch will.
Also habe Geduld und warte bis dein Kind bereit ist.

Liebe Grüße
Nicole+ Pascal, der mit seinen 58 cm nicht durchgepasst hätte

9

Ich denke so pauschal kann man nicht sagen ob es etwas bringt oder nicht - das ist wie die vielen Antworten hier schon zeigen bei jedem unterschiedlich.

Ich persönlich habe den Wehencocktail einen Tag vor ET getrunken (am nächsten Tag hätte eingeleitet werden müssen da ich so starke Rückenprobleme hatte) und bei mir hat es super gewirkt - würde es jederzeit wieder so machen. Es ist zwar total ekelig bis man das Glas leer hat und den Geschmack bringt man auch nicht mehr so schnell aus dem Mund aber geholfen hat es.

Ich habe am 24.07.06 abends diesen Cocktail getrunken - bis nachts um 24.00 Uhr hat sich nichts getan dann hat sich langsam die abführende Wirkung bemerkbar gemacht, ich war dann auf der Toilette bin dann aber wieder eingeschlafen und um 02.00 Uhr morgens bin ich mit heftigen Wehen, die schon alle 5 Minuten kamen wieder aufgewacht - ab ins Krankenhaus - PDA geben lassen und um 12.45 Uhr mittags war meine Süße dann endlich da.

Probiers einfach aus.

Viele liebe Grüße

Kerstin mit Mia-Sophie (25.07.2006)

Top Diskussionen anzeigen