Was nehmt ihr alles mit zum Babyschwimmen ???

Hallo ihr Lieben.
Wir gehen heute Abend das 1. Mal ins Babyschwimmen.
Was nehmt ihr denn da alles so mit ?

Liebe Grüße
Melli

Das Baby ;-), Einmal-Schwimmwindeln, Handtuch fürs Baby, Einmal-Wickelunterlage oder zweites Handtuch, Wickelsachen für danach, Schnuller - ganz wichtig, hinterher beim Anziehen brüllen sie alle, Badesachen für die Mama und sonst nix.

Wünsch euch ganz ganz viel Spass! Baby-Schwimmen ist sooooo toll!

Viele Grüsse,
Flatzke + Luana (9Monate) die schwimmen gehen darf seitdem sie 10 Wochen alt ist

Wie...Du nimmst das Baby mit ???
;-)

Hallo Melli,

ich hatte das erste Mal viel zu viel mit.
Auf jeden Fall Geld mitnehmen, wenn es ein normales Schwimmbad ist;-) , dann 2 Handtücher fürs Baby (eines für nass, eines für trocken). Babyschwimmhose, deine Schwimmsachen und mehr brauchst du eigentlich nicht.
Manche ha´ben noch Pflegemittel dabei, aber das nehme ich nie mit, da unsere Kleine nach dem Schwimmen immer total fertig ist. Das mach ich dann abends zu Hause.
Ein Waschgel für duschen wäre gut, wenn du möchtest.
Evtl. einen Fön für dich, wenn du noch Zeit hast, nach dem schwimmen.

Viel Spass heute abend!

Hallo :-)

Ich hab eigentlich nix besonderes mitgenommen: Schwimmwindel, Handtuch für den Kleinen, Windel für hinterher und Feuttücher für "Notfälle" ... wenn du die Flasche gibst, würd ich der Kleinen danach was geben, weil sie normalerweise gut schlafen danach ;-), wenn du stillst, kannst du dir ja überlegen, ob du in der Kabine stillen willst ... ich habs einmal gemacht und Constantin hat fast 4 Stunden geschlafen #huepf ... ansonsten noch Badeanzug oder Bikini für dich, Handtuch und evtl. Fön ... mehr hatte wir nicht dabei. Zum duschen bin ich nie gekommen, nur abgespült und dann richtig erst zu hause ... #kratz .. mehr fällt mir nicht ein .... achja: VIEL SPAß #freu

LG
Janet mit Constantin, der mal wieder das Wohnzimmer unsicher macht #schwitz

Huhu,

wir waren letzte Woche auch im Schwimmbad, aber allein also nur mit einer Freundin und ihrem Sohn nicht in nem Babyschwimmkurs.
Ich hab mir zwar so ne Schwimmwindel aus Stoff gekauft, aber sicherheitshalber erstmal diese Wegwerfschwimmwindeln für den Fall daß Jamie mit dem "großen" Wasser noch nix Anfangen kann, hätte ich die andere Hose wieder zurück geben können.
Ansonsten hatte ich Kaputzenbadetuch, was zu trinken für ihn und mich und sein Milchpulver, heißes Wasser, Flasche und normale Windeln dabei.
Immer wenn wir dann aus dem Wasser raus sind, haben immer mal Päuschen gemacht, wo Jamie prompt eingepennt ist, hab ich dann grad die Schwimmwindel ausgezogen, weggeworfen, normale Windel an und dann ins Badetuch gewickelt.
Ach ja, sein Lieblingsbadetier hatte ich noch mit, damit er was vertrautes hatte. Aber das hat ihn wenig interessiert, er hat lieber herumgeschaut.
Aber Spaß hat's gemacht und der Kleine war danach totmüde.

Liebe Grüße
-Steffie-

Top Diskussionen anzeigen