Baby greift nur mit der rechten Hand...

...das macht mich etwas unsicher. Maximilian ist knapp 15 Wochen alt und hat gestern zum ersten mal nach einem Stofftierchen gegriffen, das ich ihm an seine rechte Hand gehalten hab. Mit der linken Hand machr er das nicht. Er bevorzugt allgemein seine rechte Seite, Krankengymnastik bekommt er seit 2 Wochen, weil er sich oft überstreckt und sich halt meist seiner rechten Seite widmet. Haben Eure Babys auch eine "Lieblingshand"? Ich meine ich mach ja auch als Rechtshänderin automatisch mehr mit rechts, kann man das bei Babys auch schon so beurteilen?

Viele Grüße von Astrid

1

Es ist wohl ein Anzeichen dafür, dass Babys später Rechtshänder werden, wenn sie die rechte Seite bevorzugen.

Man soll trotzdem beide Seiten fördern, weil das in dem Alter noch wichtig ist, dass sie lernen, mit beiden Händen alles zu machen. Am besten klappt das, indem man die linke Seite auch interessant macht, also Spielzeug oft von links reicht, sich links vom Baby aufhält, das Baby von links ansricht etc.

Meine Tochter hat auch die Lieblingsseite rechts ;-)

LG Steffi

2


Hallo Astrid,

mein Kleiner macht das auch. Er fängt an, nach Sachen zu greifen, die man ihm hinhält. #freu Allerdings interessiert ihn das nur auf der rechten Seite, die linke ignoriert er in der Hinsicht völlig. Wir sind auch bei der Krankengymnastik, wegen seiner Schiefhaltung allerdings. Da habe ich mal nachgefragt, ob das ok ist. Die Antwort war, in dem Alter darf das so einseitig sein. Jonathan ist zwar erst 12 Wochen alt, aber den großen Unterschied werden da 3 Wochen wohl kaum machen.#gruebel

LG,

Katrin

3

babys lernen erst mit 4-5 Monaten mit beiden händen zu greifen. ich denke du brauchst dir da keine sorgen zu machen. ist völlig normal.

Top Diskussionen anzeigen