Milchbrei mit oder ohne Gluten?

Guten Abend, liebe Mamis!

Mein Käfer ist jetzt bald 6 Monate alt, wollte mal langsam mit dem Abendbrei anfangen. Dazu meine Frage: wie macht ihr denn das, verzichtet ihr auf Glutenbreie, bzw. ab wann ist es okay, solchen zu geben???#kratz
Würd`eigentlich ganz gern mit Grießbrei starten, den es aber glaub`nicht glutenfrei gibt (selbst von Alnatura nicht!).
Habt ihr darauf bei eurer Breiwahl geachtet?
#danke

LG Jette
(die heut`einen friedlichen Tag mit einem verpennten Kind hatte)#gaehn

1

hi jette!

ich hab bei lena mit dem hirsebrei von alnatura angefangen, der ist glutenfrei. erst mit dem nachmittagsbrei ein paar wochen später hab ich mit gluten (dinkelbrei) gestartet. griesbrei gibt's erst seit sie morgens frühstückt, aber da gibt's inzwischen auch eher ein butterbrot und milch :-)

wenn dein kind keine risiken wegen allergien oder so hat, kannst du es ja versuchen. gluten sind halt schon erstmal ne belastung für die verdauung und schonender wäre es, mit 'leichteren' breien zu starten.

lg, stefanie

2

Hi Stefanie,
vielen Dank!#liebdrueck
Vielleicht versuch`ich`s tatsächlich mit Hirse (hat mich geschmacklich irgendwie abgeschreckt, aber ich muss ihn ja nicht futtern...;-)

LG Jette

3

und hirse enthält viel gutes eisen ;-) ist also doppeltgut #freu

weiteren Kommentar laden
4

Hallo Jette,

es gibt sehr wohl einen Grießbrei "glutenfrei" von HIPP, probiotisch und welchen man einfach mit Wasser zu bereitet. Meine Kleine mag den sehr gerne, und manchmal mische ich einfach Apfelmus oder bißchen Birnenmus dazu.
carmen_28 + Ciara Adina 6Mo 5 Tage

5

Hi,
tatsächlich? Dann mal danke für den Tipp, hab`ich wohl "übersehen"!
#danke
LG Jette

Top Diskussionen anzeigen