HILFE!! Jule als Mädchenname nicht akzeptiert!

Hallo ihr Lieben,
ich habe hier ein Problem... Meine beste Freundin hat Gestern ihre Tochter zur Welt gebracht *freu*
Seit Monaten ist eigentlich klar, dass das Mädchen "Jule" heißen soll. Jetzt war ich die beiden Heute Morgen besuchen und habe mitbekommen, dass das Standesamt angerufen und gesagt hat, dass "Jule" alleine nicht reicht, da es nicht eindeutig weiblich ist!!? Was ist denn das für ein Blödsinn?? Ich habe noch nie von einem männlichen Jule gehört!? Ich kenne nur Jules als männlichen Namen...

Kann mir einer von Euch helfen und sagen, ob Jule alleine geht??

Die beiden sind ziemlich verzweifelt, denn sie haben einen ziemlich langen Nachnamen und wollen keinen Doppelnamen für die Kleine :-(

Liebe Grüße,
maumi74

1

Hallo,

ueber die gesetzliche Regelung- was ist erlaubt, was nicht- weiss ich nicht bescheid, wohl aber, dass einer meiner besten Freundinnen "Jule" heisst.
Bei ihr ist das die Kurzform fuer "Juliane". Waere das was?#kratz

LG,
Caroline

2

Hallo Caroline,
das habe ich den beiden Heute Morgen auch vorgeschlagen, aber sie haben sich schon sehr auf "Jule" versteift..

Ich glaube ich rufe mal bei unserem Standesamt an und frage da mal nach, wie die bei dem anderen Standesamt auf die Idee kommen, das "Jule" männlich ist.

Gruß,
maumi74

3

Mh ich würd aus Jule einfach Julia machen ist doch auch ein hübscher Name.Und abgekürzt kann sie ja Jule gerufen werden,aber ich hab auch noch nie gehört das ein Mann Jule heißt.
lG germany

4

So einen Quatsch habe ich ja noch nie gehört! Ich kenne viele kleine Mädchen, die Jule heißen. Das ist doch zurzeit ein sehr gängiger Name! Und die haben auch keine Zweitnamen. Das Standesamt soll ich mal bei anderen Standesämtern informieren! Oder deine Freundin soll bei anderen Standesämtern anrufen und sie um eine Bestätigung bitten, dass Jule ein ganz normaler Mädchenname ist. Ich würde mir auch keinen blöden Zweitnamen aufdrücken lassen.

Liebe Grüße
karmella +#baby#baby (20 Mon.) + #ei (26. SSW)

5

Begründung von firstname.de:

Jule

auch Jula
Kurzformen von Julia, Juliane

bekannte Person: Jule Neigel (deutsche Sängerin)

Laut dem internationalen Handbuch der Vornamen, ist dieser Vorname sowohl für Knaben als auch für Mädchen zugelassen. Ein zweiter Vorname, der das Geschlecht eindeutig bestimmt, ist also beizuschreiben.
Wahrscheinlich kann man den Namen auch als "Jül" aussprechen was dann schon sehr einem männlichem Vornamen nahe kommt.
(Beitrag von Frank Gerwing/ Standesbeamter)

kommt aus dem Mittelalter Raum Berlin...war früher ein Schimpfwort
(Beitrag von Jule)

LG Celine

6

Unsinn, natürlich ist das 'n Mädchennahme. Im Moment ist doch auch oft diese Kleine im Fernsehen, die Läuferin, Jule Aßmann (war extra nochmal bei Google, weil mir der Nachname nicht einfiel :-D ):

http://www.stern.de/tv/sterntv/560850.html?nv=stv_pd

Vielleicht könnt ihr ja was damit anfangen, so als Beleg, dass es sehr wohl geht.

9

Hey, Supersache, DANKE!!

Das drucke ich gleich mal aus dann können sie das denen am Standesamt mal unter die Nase halten :-)

7

Hallo, googlen. Findet eine Jule die bei irgendeinem Standesamt alleine eingetragen ist. Hatte ich mit COLLIEN auch. Habe dann die Fernandez in Hamburg Altona Standesamt ausgemacht. Lach. Artikel/Buecher usw reichen auch. Wendet euch an das Leipziger Namensamt oder in Wiesbaden Amt fuer deutsche Sprache. Oder einen Namen ohne Bindestrich halt dazu. Was ich auch nicht wollte, aber leider ist es nunmal das Standesamt.

LG

8

Ja manche Standesämter haben nen Knall. Bei mir wollten sie Luca auch nicht akzeptieren, na gut, jetzt heißt er halt Luca-Collin.
Oder aus Luci, Lucasohn, Dicker Bär, Stinki, Pupsfrosch, Mullemaus, Herr Dicklich,...

Alles Gute,
Svea mit Marina und Luca *19.07.06

10

Hallo, na Luca kann ich verstehen. Kenne alleine 3 Maedchen die so heissen.;-)

LG

11

Hi,

Luca ist auch ein Mädchenname. Von einer Bekannten die Tochter heißtLuca-Sophie daher weis ich es :-p

knuddels KiKi

12

Hallo,
das gleiche Pronlem hatte eine Freundin von mir auch. JULE sollte die Kleine heißen. Standesbeamtin sagte nein - nicht eindeutig weiblich. Also noch einen Zweitnamen dranhängen (mit dem das Kind eh nicht gerufen wir - also ohne Bindestrich).
Die Kleine von meiner Freundin heißt jetzt JULE PAULINE...

Das hab ich bei firstname.de gefunden:
"JULE - Laut dem internationalen Handbuch der Vornamen, ist dieser Vorname sowohl für Knaben als auch für Mädchen zugelassen. Ein zweiter Vorname, der das Geschlecht eindeutig bestimmt, ist also beizuschreiben."

Also denkt euch einen schönen Zweitnamen aus - Jule gefällt mir auch und ist nicht so häufig wie Julia oder Julie...

LG Bettina

Top Diskussionen anzeigen