Was tun gegen Milchschorf?

Hallo,

unser Fynn hat den ganzen Kopf voll mit Milchschorf. Ich habe es letztens schon mal mit Bübchen Babyöl eingeweicht, aber außer einer knallroten Kopfhaut hatte das keine Wirkung.

Weiß noch jemand ein wirkungsvolles Mittel gegen den Schorf? Ich habe den Eindruck, dass es Fynn ziemlich juckt, weil er dauernd versucht, sich zu kratzen....

Lg
Silke mit Emily (2 Jahre) und Fynn (11 Wochen)

1

Hallo Silke,

das mit dem Babyöl ist schonmal nicht verkehrt. Mein Arzt gab mir den Tipp es erst etwas einweichen zu lassen und dann mit nem Kamm auszukämmen und den Kopf danach gründlich zu waschen. Bei uns hat es super funktioniert, die Kopfhaut war leicht gerötet, was aber nach dem waschen wieder weg war und der Milchschorf kam nicht wieder zurück #huepf

LG Carina+Jonas-Maximilian 14.03.06#blume

2

Hallo!

Bei uns hat das mit dem Öl über Nacht nie funktioniert :-(
Unser KiA gab uns den Tipp, es mit einer Creme zu versuchen. Am besten "Ungentum molle" aus der Apotheke, das ist eine Feuchtigkeitscreme mit Lanolin drin, die sehr gut für die zarte Babyhaut ist. Kann man in der Apotheke einfach abfüllen lassen und ist auch generell gut gegen trockene Haut.
Wir haben ihr dann über Nacht die Creme aufgetragen und am nächsten Morgen ausgekämmt. Seitdem ist der Milchschorf endlich so gut wie weg! #freu
Viel Erfolg!

Sandra
mit #baby Megan (*12.4.06) und #schrei Jamie (*5.6.2006) #herzlich

3

Ach ja und er meinte noch, das man das Öl bitte nicht über Nacht drauf lassen soll, da es sonst die Kopfhaut zu sehr angreift. Wir haben max 5 min einweichen lassen, dann ließ es sich rauskämmen.

4

Hallo!

Ole hat auch schlimmen Milchschorf, der nach der Impfung noch viel schlimmer geworden ist. Habe mich auch viel informiert; die Meinungen gehen wie immer auseinander. Die einen sagen: Finger weg, es wird nur schlimmer!
Ich öle Ole schon immer den Kopf bei der Massage ein. Das alleine hilft nicht. Dann hab ich den Tip bekommen, Natron darauf zu tupfen. Auch nicht das Wahre.
Heute habe ich dann einen "Läusekamm" (war bei DM, dort heißt das Staubkamm) gekauft und es war der helle Wahnsinn wie gut das abging! #freu Natürlich kann ich noch nichts über den längeren Erfolg berichten!

Dass die Kopfhaut rot wird liegt meiner Meinung war nach an dem Parfüm, das im Bübchen Öl drin ist! Probiere mal einfaches Olivenöl oder das Calendula öl von Weleda (das unpafürmierte), das benutzen wir.
Nach dem Kämmen war Oles Kopf auch gerötet, aber nur durch die gute Durchblutung!

Liebe Grüße

Sylvia und Ole (16 Wochen alt)

5

Wir nehmen OLIVENÖL ...ganz herkömmliches (habe es im Lidl gekauft)

Ca. 30 min. einwirken lassen...mit dem Babykamm auskämmen ...fertig.

Hat bei meinen Beiden Töchtern Wunder gewirkt.

Lg

Natalie+2 Girls#baby#baby

Top Diskussionen anzeigen