milchschorf und babyekzem = neurodermitis?

an alle baby-haut-expertinnen! bitte hilfe!

mein kleiner nici hat seit ca. einer woche mit einem wirklich bösen säuglingsekzem zu kämpfen, seine wangen sind komplett rot, pickelig, der gelbe schorf löst sich ab...sieht wirklich grausig aus. aber zumindest scheint die salbe vom kia zu helfen und ihm schmerzen und juckreiz zu nehmen.

seit ein paar tagen kommt auch noch milchschorf dazu, die kreisrunde stelle wird immer grösser, sieht auch nicht toll aus. und seit gestern scheint sich das zeug auch noch auf den bereich zwischen und über den augenbrauen auszubreiten. #kratz was denn noch? #schock

dazu hab ich zwei fragen:

1. kann man da wirklich nix tun? nicht nur, dass es scheusslich aussieht, die haut ist da wirklich total empfindlich und sobald er sich auch nur ein bisschen kratzt hat er gleich eine kleine wunde!

2. hab angst, dass neurodermitis daraus wird. mein bruder hatte auch echt derben milchschorf als baby und mit fünf oder sechs jahren ist bei ihm das erste mal eine leichte, psychisch bedingte neuro aufgetreten.
mein mann hat auch stressbedingte hautausschläge (mit jucken, rötungen,...), aber da konnte noch kein arzt sagen, was das ist.
sollte ich nici jetzt am besten gleich zum dermatologen packen oder mach ich mir unnötig sorgen?

#danke schon mal und schönen tag noch!

glg, birgit + nicolas (6 wochen, der gerade aufgewacht ist und schimpft, dass mama so laut in die tasten haut)

1

Hallo!

Also gegen das Babyekzem hat meine KiÄ gesagt, ich soll Bepanthen drauf machenund die hat toll geholfen!!!! Und gegen den Milchschorf hab ich aus der Apotheke ein Shampoo geholt. Heißt: Eucerin 5% Urea Shampoo. Nach´m Haare waschen gab´s dann immer noch ne leichte Massage mit der Babybürste, damit sich die Schuppen etwas lösen und die hab ich dann mit dem Kamm vorsichtig ausgekämmt. Hat super geklappt!!! Ne Woche und alles war weg und kam bisher nur 1x ganz leicht wieder. Dann wieder 1x das Shampoo benutzt und gut war. Die Kopfmassage ist übrigens ins Bett-geh-ritual eingeflossen. Dustin findet´s mega entspannend.

LG Svenja mit Dustin *11.05.06

2

#danke !!!

das shampoo werd ich auf alle fälle ausprobieren - auch wenn nici fast nur im nacken haare hat! ;-)

3

Milchschorf ist nicht gleich Milchschorf. Mancher ist eine Vorstufe zur Neurodermitis, mancher auch nicht.

An Deiner Stelle - vor allem wegen dem juckenden Ausschlag im Gesicht! - würde ich glaub ich doch mal einen Dermatologen aufsuchen. Eigentlich bin ich selber nicht jemand, der sofort zu Arzt rennt, aber ich finde mit Neurodermitis ist nicht zu spaßen.

Das mit dem Babyöl drauf und mit Kamm auskämmen würde ich lassen, denn das reizt die Haut zusätzlich.

LG Steffi

4

Hallo Birgit!

Wie geht es euch denn sonst so? Abgesehen von den Hautproblemen, die wir ja auch schon ( wie du weißt) zur genüge kennen.#augen

Kenne eine gute Hautärztin bei uns in der Nähe, falls der Ausschlag von nicolas nicht besser wird, sie hat Noah damals auch gleich dazwischen genommen.
Habe bei Noah ebenfalls bedenken, das der Ausschlag ein Vorbote für Neurodermitis sein könnte, da ich ebenfalls Neurodermitis habe, und die Ärzte nicht mehr so sicher sind, ob es wirklich eine Antibiotikaunverträglichkeit ist.

Lg Kathi und Noah*29.6.06

5

ja hallöchen!

bei welcher hautärztin bist du denn da? kenne nur dr.kneifel beim citypark, aber der is mir a bissi zu derb für den zwerg.

nach ein paar juckereibedingt recht kurzen nächten gehts jetzt wieder sosolala.

und bei euch? wie hat noah die impferei vertragen?
was wird auf der wiese bei euch denn da gebaut? *neugrigbin* #hicks

so, werd jetzt meinen kleinen streuselkuchen packen und zur apotheke marschieren, pille holen. #hicks

glg, birgit + nici (der gerade hickst und heult gleichzeitig #augen)

Top Diskussionen anzeigen