wer kennt ein Mittel gegen Kratzen im Hals,das b. Stillen erlaubt ist?

Hallo Ihr Lieben,

mich plagt seit 3 Tagen tierisches Kratzen im Hals, bei mir immer die typischen Anzeichen für eine drohende Erkältung.

Sonst nehme ich immer Meditonsin, das hilft ganz gut, aber natürlich sind die Wirkungen in der Stillzeit nicht erforscht.
Meine heißgeliebten Salbei-Bonbons sind auch schlecht, weil Salbei ja milchhemmend wirkt.

Kennt jemand ein natürliches Mittel oder ein (homöopathisches) Medikament, dass man nehmen darf ?

Danke + LG
Heike

1

Hallo Heike,

du kannst beim Stillen ohne weiteres Emser-Pastillen nehmen, das ist einfaches Emser-Salz und befeuchtet den Hals und aktiviert die lokale Abwehr im Hals.

Du bekommst es in der Apotheke und in Drogeriemärkten, im letzteren wahrscheinlich billiger.

LG

Nadine & Hanna-Lotta

2

Hallo,

Für die anfangende Erkältung gibt es von Wleda Globulis "Ferrum Phosphoricum comp."
Für das Krazen im Hals würde ich zusätzlichvon Weleda "Bolus Eucalypti comp" nehmen, dass lindert das Krazen und beugt eine richtige Halzenzündung vor.

Gute Besserung und alles Gute

Melli mit Alena

3

Hallo Heike,

ich stecke auch gerade mitten in einer Erkältung.#augen

Mach dir eine heiße Zitrone, wirkt echt wunder.

Also Wasser kochen, Zitrone rein wenn du magst auch etwas Zucker, hilft wirklich.

Dann hab ich noch Wick Bonbons und Wick zum einreiben, Abends nehme ich dann noch ein Erkältungsbad.Mir gehts echt jeden Tag besser !!!

LG

Top Diskussionen anzeigen