Feucht- oder Öltücher? Was nehmt ihr und warum?

Hallo!

Ja, meine Frage steht ja oben. Würde mich einfach mal interessieren. Das Angebot ist ja breit gefächert.

1

Feuchttücher.
Praktisch (besonders für unterwegs) und bisher gut verträglich.

Öltücher hab ich nie ausprobiert, da ich zuhause meistens mit Waschlappen, Wasser und falls notwendig Olivenöl den Popo reinige.

2

Hi,

ich benutze die Feuchttücher von Pampers und bin voll und ganz zufrieden damit. Allerdings muss ich ehrlich sein und hab noch nie Öltücher benutzt. Einen Grund zum ausprobieren hab ich allerdings nict.

LG,
Hsiuying + #baby May-Ling (15.7.06) & #ei im Bauchi (5 SSW)

3

Hallo :-)

ich benutze die Babylove-Feuchttücher von dm (Ökotest sehr gut) und wurde eindringlichst vor den Öltüchern gewarnt.

Die hinterlassen wohl einen Film auf den Popos, sodass die Haut nicht atmen kann u. ruckzuck ist der Popo wund oder ein Pilz breitet sich aus!!!

Viele Grüße
linchen

4

Also ich benutze Feuchttücher und zwar entweder Pampers oder die von Penaten.

Ich hab hier letztens noch gefragt obs keine Öltücher mehr gibt und viele sagten doch es gibt sie. Anscheinend lohnen die sich bei uns im Ort nicht denn ich hab keine gefunden. naja bleiben wir halt bei Feuchttüchern.

LG KiKi und Lainie*23 Wochen

9

Hallo

ich nehme auch Öltücher. Habe einen tollen Tip von meiner Hebi bekommen.

Normale Kosmetiktücher in eine Dose (habe so eine mit Klickverschluß) hockannt hineinstellen und dann von oben her mit Speiseöl begießen. Die Tücher saugen sich gleichmäßig voll und somit haben wir wieder ne volle Dose Öltücher. Bei uns ist die Verträglichkeit prima. Abgesehen von der Ersparnis ist das Speiseöl super veträglich (ohne mineralische Öle) und hat dazu noch Vitamine.
Wir fahren sehr gut damit und hatten noch keinen wunden Po.

Alles Gute für Euch
edcste

5

hallo...

ich nehme auch die feuchttücher von babylove die sind einfach spitze #pro

bei dm wickel ich die kleine ab und an mal, und da lagen dann die öltücher... die sind einfach nur glitschig und irgendwie nicht so das der popo wirklich 100% sauber wird...

die feuchttücher von babylove (dm) sind richtig schön feucht und nur zu empfehlen...

lg nicole &#baby fabienne *02.01.06

6

Hatte auch bisher Pampers und Penaten-Feuchttücher, bis ich den Ökotest aus dem Jahrbuch 2006 gelesen habe.
Penaten hat mangelhaft abgeschnitten, Pampers befriedigend.
Alle Billig-Tücher, sei es Aldi, Lidl oder dm sind sehr gut.

Also, da kann man sparen und das ist sogar sinnvoll...

LG Astrid

7

Leider nur Feuchttuecher, wenn es nicht anders geht - unterwegs (sind ja nun doch soo praktisch). Leider vertraegt unsere Motte diese Dinger nicht, somit steht bei uns Watte und Wasser auf dem Wickeltisch. Muss immer den Pavianpopo behandeln, wenn wir mal wieder beim Babyclub oder bei der Stillgruppe waren ... #schmoll

LG,
Claudia mit Charlotte (12 Wochen)

8

Morgen zusammen
Wow, ich bin hier wohl die erste, die Öltücher benutzt. Den tipp hatte ich von meiner Bettnachbarin im Krankenhaus, die hatte schon ein Kind. Der Vorteil von Öltüchern ist, dass sie nicht so kalt sind wie die Feuchttücher und man spart sich auch das Cremen. Mein Stöpsel geht jetz schwer auf die 5 Monate zu und ich konnte noch keine entdeckung von Enzündungen, Pilz oder ähnlichem an seinem Hintern entdecken #kratz
Und man ölt seine Kinder ja auch so ein, nachm Baden oder so, von daher...
Feuchtücher hab ich nur die Minipackungen zum mitnehmen, die sind praktisch, aber jedesmal wenn ich eins brauch und die Dinger sind so kalt, da tut mir der kleine doch schon leid
Probierts doch einfach mal aus #huepf


Aennsche + Lysander

10

Genau das denke ich auch. Also, dass die Feuchttücher zu kalt sind. Ich nehme die Öltücher von Babylove. Leider habe ich noch nie eine kleine Packung für unterwegs gefunden!

12

babylove hab ich zurzeit auch, jedoch nehm ich immer das, was mir grad unter die finger kommt ;-)
kleinere packungen sollten wirklich mal erfunden werden..

11

Hallöchen,

also ich habe zu Anfang vieles ausprobieren können, weil wir sehr viele verschiedene Pflegemittel zur Geburt geschenkt bekommen haben.
Die ersten waren Pampers. Die fand ich aber auch nicht wirklich gut. Sie waren sehr trocken und haben auch nicht wirklich sauber gemacht, oder man brauchte eben immer sehr viele um den Popo wirklich feut abwischen zu können.
Danach haben wir die Dm Tücher probiert. Da gefiel mir, dass sie schön feucht waren, dadurch aber eben auch immer sehr kalt, dass sich meine Kleine immer erschrocken hat bei wischen.
Ansonsten waren sie aber auch etwa dünner, so dass man auch immer ein oder zwei mehr brauchte. Meine Kleine hat von den Dm Tüchern und von den Pampers auch immer einen ziemlich rauen, also trockenen Po bekommen und er war immer leicht wund. So haben wir immer nachgecremt.
Jetzt haben wir die Penaten Balsampflegetücher mit Aloe und Weidenröschen. Die sind sooooo super!!! Durch die leichten Creme-Streifen sind sie nicht sooo kalt wie die richtigen Feuchttücher, sie sind dick genug, braucht also nicht so viele, sie machen vernünftig sauber und die Kleine hat einen ganz toll gepflegten Popo. Nix wund oder rot! Brauche noch nicht einmal nachcremen!
Denke wirklich, dass das total unterschiedlich ist, wie Kinder darauf reagieren! Man muss das wirklich probieren!
Habe auch immer gedacht, was im Ökotest am besten abschneidet ist auch das beste. habe mich dann auch bis oben hin damit eingedeckt, genau wie mit Windeln von Dm. Fand das toll! Preis-Leistung hätte ja auch gestimmt, aber leider hat meine Kleine dann auf die Windeln sehr stark reagiert, was dann bei Pampers nicht der Fall war.
Jetzt versuchen wir bald mal eine neue Sorte von Dm, vielleicht klappt es damit besser!:-)
Probieren geht also über studieren!Grins!

Liebe Grüße
Danny

Top Diskussionen anzeigen