Babygerechte Torte zum 1. Geburtstag (ohne Ei, Zucker...)?

Hallo Ihr Mamis,

Peter wird bald 1 Jahr alt. Da er schon ganz scharf auf unseres Essen ist (und bekommt auch ab und zu was vom Tisch), möchten wir ein Törtchen backen, das er auch essen kann.

Da der Kleine allergiegefährdet ist, möchte ich, das die Torte kein Ei, Zucker, Milch und ähnliche Produkte enthält.

Ob sowas überhaupt machbar ist? Kennt jemand ein Rezept?

#danke

gruß schmide

1

schau doch mal bei Googel rein vielleicht spukt dir die Suchmaschiene ein Rezept aus, ich selbst kenn leider keines.

LG Melly

2

Gute Idee, danke! Meinst du, es gibt sowas?

3

suchen auch gerade auch sowas

ohne ei und milch ist kein problem, da gibt es sogar backmischungen-schmecken auch

problematischer wird ohne zucker

mal sehen, wenn ich was finde poste ich es hier

lg
liv

weiteren Kommentar laden
4

Hallo,

warum denn kein Zucker?? Mir ist schon klar, daß man Babys nicht so früh an das ganze süße Zeugs gewöhnen soll, aber mit Allergiegefährdung hat das ja wohl nichts zu tun.

Würde mir das nochmal überlegen mit dem Zucker. Wir ernähren unsere Kleine wegen Allergiegefährdung auch sehr selektiv, aber mit Zucker für den Geburtstagskuchen habe ich kein Problem. Evt. würde ich da sogar Milch reintun - wenn bisher keine Allergien aufgetreten sind, kann man ja ab 1 Jahr (nach allerneuesten Studien sogar schon mit 10 Monaten) allmählich Milch ausprobieren.
Auf Eier würde ich tatsächlich verzichten, noch eine ganze Weile über den ersten Geburtstag hinaus.

Weiß nicht, ob das weiterhilft - bin selbst auch noch auf der Suche nach einem (für uns passenden) Rezept. Wir haben noch 6 Wochen Zeit #torte#mampf

LG, adeodata.

8

Zucker hat mit Allergiegefährdung nichts zu tun, du hast Recht. Wenn es nicht ohne geht, dann schon OK, wollte wirklich den kleinen Vielfraß ;-) nicht mit Zucker vollstopfen, da er nicht gerade dürr ist und wird bestimmt wieder nach süßem Zeug verlangen#augen...

gruß schmide

5

http://www.kinderrezepte.de/

Hier gibts unter Allergiker - Ei-Allergie einen "Fruchtigen Apfelkuchen", vielleicht wäre der ja was? Ist halt keine Torte... #gruebel

Und bevor sich jemand darüber aufregt, dass Honig drin ist: Honig ist nur ROH tabu für Babys, nicht gebacken... ;-)

LG Steffi

9

Danke!

6

hallo zusammen,

also wenn ihr mit etwas eigelb leben könnt, hab ich was für euch gefunden:

http://www.chefkoch.de/rezepte/514991147520489/Baby-s-Apfelkuchen.html

habs allerdings nicht selbst probiert. bei uns gabs einen karottenkuchen mit rohrzucker und zweiback.

vlg katrin

10

Danke! Eigelb ist eigentlich halb so schlimm, da Allergien vom Eiweiß ausgelöst werden.

gruß schmide

Top Diskussionen anzeigen