10Monate, nicht sitzen, nicht krabbeln, ich verzweifel langsam..

Hallo zusammen,

hier gibt es doch bestimmt niemanden mit einem 10 Monate alten Baby das nicht sitzt oder krabbelt, oder robbt.

Ich mach mir solche sorgen, das etwas nicht stimmt..

Wie ist das bei euch ??

Ich merke halt einfach mein kleiner Schatz will mehr, aber es geht nicht... er hebt mal seinen kleinen Popo und dann wieder vorne aber zusammen geht nicht.

Ich könnte echt grad heulen, das macht mich schon fertigt !
Mein Schatz wiegt 10 Kilo und ist 74 cm groß, er ist zwar gut dabei oder doch nicht zu dick damit er vorwärts kommt.

Der kleine ist soooo genervt.... (hab ich das Gefühl)
er ist halt immer und ständigt am quangeln...

Gibt es irgendwas wie ich Ihn noch fördern kann..

ich kann einfach nicht glauben das ich nur abwarten soll..

Lieben DANK
Marina

1

http://www.rund-ums-baby.de/entwicklungskalender/

So guck mal da.da brauchst du nur auf 10-12mon. gehen und dann gucken wegen bewegung usw.
Alles liebe germany

2

hallo marina.

mach dir wirklich keine gedanken. mein sohn hat sich auch erst mit etwa 11 monaten von allein hingesetzt und hat mit zwölf monaten erst angefangen zu krabbeln.
ich hatte auch voll die panik gehabt vorallem als der arzt zur u6 gesagt hat der er von der motorik zurückgeblieben sei. ich hab mich dann mit max hingesetzt und immer etwas krabbeln geübt und mittlerweile ist er fast gar nicht mehr zu bändiegen.

also mein tipp an dich setz dich jeden tag etwas mit dein kind hin und zeig wie man sich hinsetzt und krabbelt du wirst sehen schnell haben sie es raus wie´s geht.


grüße steffi und max

3

Hallo Marina!

Nicht verzagen! Kopf hoch und den Kleinen nicht stressen! Ich weiß, leichter gesagt als getan, aber meine zwei sind auch erst mit 10 Monaten gekrabbelt (von einem Tag auf den anderen) und dann gleich einmal gesessen!

Meine wollen jetzt mit fast einem Jahr (am FR ist Geburtstag! #huepf) noch nicht stehen!

LG Biggi

4

Hallo!

Dein Kind entwickelt sich völlig normal!!!
Mein Sohn konnte bei der U6 mit 12 Monaten weder krabbeln noch sich selber hinsetzen oder hochziehen. Der KiA sagte, dass ALLES okay sei. André ist gerobbt, aber das machen viele Kinder gar nicht und es hat nichts zu bedeuten.
Ein paar Tage nach der U6 hat er angefangen, sich hinzusetzen und auch hinzustellen.
Er ist fit, auch wenn er in der Entwicklung nicht der Schnellste ist.

LG Silvia

5

Hallo Marina!

Ich würde auch sagen, nicht verzagen. Vielleicht kannst du ihn selbst ein bißchen mehr fördern, spielerisch natürlich.

Ich habe das Buch "Babys spielerisch fördern, PEKIP", da sind ganz viele tolle Spielideen drin, die man mit dem Kind machen kann, damit es es etwas einfacher hat. Wenn du magst schreib ich dir die ISBN Nummer raus.

Unddann kommt schon auch das Gewicht dazu. 10 Kilo ist schon ne ganz schöne Menge, die muss er erstmal bewegen können, dazu ist ne Menge Muskelmasse notwendig, die er erstmal aufbauen muss. Also lass ihm Zeit.

LG, Nicole

Top Diskussionen anzeigen