Habe hohes Fieber und Halsschmerzen, trotzdem stillen?


Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute Fieber und Halsschmerzen bekommen. Ich schätze, es ist eine Angina oder so. Kann mir jemand sagen, ob ich trotzdem stillen kann oder stecke ich sie an?

Viele Grüße von Melody #danke

1

hallo,
klar kannst du weiterstillen, das baby bekommt ja auch deine abwehrstoffe, ich war selber sehr krank, als meine kleine 6 wochen alt war und sollte laut arzt einfach weiterstillen, hat gut geklappt und die kleine bekam nichts ab.
Also Entwarnung, das geht schon

lg conny

2

Hallo,

das problem hatte ich vor kurzem auch.#schmoll
Mir rieten alle, weiterzustillen, das wäre sogar hilfreich für das Kind, da es die Abwehrstoffe der Mutter bekommt.#freu
Ich habe das auch gemacht und Luca hat nix bekommen.#huepf
Ich habe allerdings darauf geachtet, ihn nicht zu knutschen#kuss in der Zeit und in die andere Richtung zu sprechen (Tröpfcheninfektion).Damit kann man die Kleinen nämlich sehr wohl anstecken.#schwitz

LG und gute besserung.

Annmarie + Luca

3

Hallo!
Unbedingt weiter stillen. Meine Hebamme hat mal gesagt, man kann stillen bis zu 41 Fieber. Ich hatte zwei mal einen Milchstau mit 40 Fieber und habe weiter gestillt. Auch hatte ich vorige Woche ne starke Erkältung. Alles bestens. Und wie schon gesagt, dein Baby bekommt dann gleich ein paar Abwehrstoffe. Und wenn sie sich ansteckt dann nicht sehr. Meine ist nun auch bissel erkältet, aber nicht richtig krank, da sie schon die Abwehrstoffe von mir bekommen hat.

Liebe Grüße
Yvonne

Top Diskussionen anzeigen