Warum kann Mutter mit krankem Kind nicht zu Hause bleiben .....grrrr?

Guten morgen,

ich bin total sauer.
Frage steht ja schon oben.

Wir waren vor 3 Tagen bei der Ur-Oma auf dem Geburtstag. Dort war noch ihr anderes Urenkelchen da. Die Kleine ist 3 Monate älter als Konstantin. Die war soooooooooooo krank, Rotznase, Husten, fiebrige Augen und hätte eigentlich ins Bett gehört (meiner Meinung nach).
Ach, das kommt vom impfen, die wurde vor einer Woche geimpft.
Jedenfalls habe ich dann so gut es ging darauf geachtet, dass Konstantin nicht dauernd in der Nähe dieses Kindes ist. Am liebsten wäre ich ja nach Hause gefahren. Aber da ich ja sowieso allgemein in unserer Familie als eher überempfindliche Mutter gelte, habe ich meine Bedenken runtergschluckt.

Und jetzt, haben wir den Salat.
Konstantin ist soooooooooo krank. Wir haben nun schon die 2. Horrornacht hinter uns, das Fieber war dann heute Nacht gegen 3 Uhr auf knapp 40 Grad, ist aber jetzt schon wieder etwas runter. Die Nase läuft und läuft, was ja gut ist, dann kommt wenigstens alles raus.

Hätte ich doch nur auf mein Bauchgefühl gehört, dann wäre mein Kind jetzt nicht so krank. Das nächste Mal ist es mir egal, was die anderen denken. Das habe ich auch gestern bei meinen Schwiegereltern und meiner Schwägerin kund getan.

Aber das Beste war ja, als der Papa von dem anderen Kind auch auf den Geburtstag kam und sein Kind gesehen hat, hat er gleich gesagt: "Mein armes Mädchen, haste jetzt den Rotz von der Mama abbekommen". Soviel zum Thema, kommt vom impfen.

Das bekommen die auch noch auf's Brot geschmiert.

Wie kann man das seinem Kind antun und anderen Kindern mit ?!

So, jetzt geht es mir besser und danke für's zu hören.

Liebe Grüße

Susanne und Konstantin *25.12.2005, der hoffentlich bald wieder gesund ist.

1

was regst du dich bitte auf? alle kinder ,die ich kenne haben das gleiche. du machst dich höchstens unbeliebt, wenn du so vor dem anderen kind reagierst. am besten steckst du dein kind auch nicht in den kindergarten etc......du scheinst wirklich eher zu den überempfindichen zu gehören! bedenke die jahreszeit! das ist normal. woher willst du wissen, dass er sich da angesteckt hat.

21

Hallo,

wie habe ich denn vor dem anderen Kind reagiert ?
So ein Antwort Posting kannst Du Dir echt sparen.
Man kann seine Meinung auch auf anderem Niveau mitteilen.

LG Susanne

2

Ich würde mich darüber auch ärgern! :-[

Ich verstehe es im Übrigen auch nicht, wie man mit einem kranken Kind auf eine Feier gehen kann. Finde ich unmöglich! Wenn mein Kleiner krank wäre, würde ich zu Hause mit ihm bleiben. Wenn ich mich nicht wohl fühle, gehe ich schließlich auch nicht aus!

Sabrina, die deinem Schatz GUTE BESSERUNG wünscht #klee

12

Hallo Sabrina,

vielen Dank für Deine mitfühlenden Worte.
Es gibt doch noch vernünftige Mutti's, die so wie ich ticken.
Eben, man selbst tut sich das ja auch nicht an.

Und im übrigen sind wir Morgen auf einen Geburtstag eingeladen, wo wir selbstverständlich nicht hingehen werden. Schließlich könnte es dort dann 3 Kiddies treffen. Meine Freundin würde sich bedanken.

Liebe Grüße

Susanne mit einem Häufchen Elend im Bett

3

Also Du warst vor 3 Tagen dort und dein Sohn hat es seit 2 Tagen.
Ich bezweifel das er sich dort angesteckt hat.

Mein Sohn hatte schon so oft Husten das die KiÄ schon verzweifelte und Test ect durchführte.... Aber nichts wurde gefunden.

Dann liegt es noch an der Jahreszeit. Es schnupfen und schniefen wirklich fast alle rum. Vieleicht wurde ja auch bei einem Spaziergang sich was eingefangen?

Dann muss ich aber ganz ehrlich sagen: wenn mein Sohn krank ist nehm ich ihn NICHT mit. Dann bleibt er zu Hause damit er sich auskurieren kann.

Außerdem sagt man doch: so wird wenigstens das Immunsystem der kleinen "gestärkt"..stand sogar in der zeitschrift Baby und Familie.

Kopf hoch und viel Kraft und Geduld für die anstehenden Tage mit dem kleinen Kranken

#liebdrueck Alexa + Christian *20.12.05

13

Hallo Alexa,

danke für Deine Antwort.
Ich wüßte nicht, wo er es sich sonst geholt haben könnte.
Bei uns in der ganzen Familie ist derzeit niemand krank. Und da ich vor 4 Wochen eine Knie-Op hatte, komme ich auch gar nicht raus. D.h., die Oma fährt ihn spazieren. Wir ziehen aber immer Mütze auf etc.

Natürlich kann es sein, dass so etwas gut für's Immunsystem sein soll. Aber als Erwachsener fühlt man sich doch schon echt miserabel. Und wir können wenigstens schneuzen. Mein Sohn nicht. Der röchelt sich einen ab und ich finde, das muss mit 9 Monaten nicht sein. Ausserdem fände ich es nicht gerade spaßig, mit ihm ins Krankenhaus zu müssen, da das Fieber schon wieder steigt.

Mich ärgert es eben, wenn Mütter ihren Kindern so etwas antun, es krank auf 'ne Feier zu schleppen. So ein krankes Kind gehört ins Bett.

Naja, in der Hoffnung auf eine ruhigere Nacht !

Liebe Grüße

Susanne

4

ja sollen jetzt alle kranken Kinder zu hause bleiben und bloß keine frische Luft abbekommen weil dein Kind dann evtl. genau von diesem krank werden könnte???
Momentan sind viele Baby's krank, aber das liegt bestimmt nicht daran weil da mal ein krankes Kind an der frischen Luft war und alle anderen angesteckt hat.
Hast du schon mal ein Kind von Michael Jackson gesehen?? Mund/Nasenschutz dann wird dein Kind nicht von KRANKEN Kindern angesteckt oder bleib einfach zu hause und lass die Fenster zu.

#augenKopfschüttel

Das musst du alles mal lockerer sehen sonst wirst du ja ein nervliches Wrack

14

Hi,

wenn Du mir schon so antwortest, dann lese doch mein Posting bitte erst mal richtig durch.
Ich rede hier nicht von Kindern, welche draußen an der frischen Luft spazieren gehen und mein Kind anstecken könnten. Das kann jederzeit passieren, da mein Sohn auch täglich an der frischen Luft ist.

Nein, ich rede hier von einer Feierlichkeit auf engstem Raum, mit ca. 20 Erwachsenen und einem armen kranken Würmchen von fast einem Jahr, welches dermaßen erkältet und fiebrig war, so dass es eigentlich ins Bett gehört hätte.
Bei diesem Kind hat mein jetzt armes, krankes Würmchen sich offensichtlich angesteckt. Und das hätte nicht sein müssen.

Gruß

Susanne

5

Hallo Susanne,

kann dich total verstehen, warum denken die denn nicht nach? Der Sohn meiner Schwegerin ist fast 2 und immer wenn wir auf Familienfeiern sind ist er krank... Noch dazu kommt das die Mutter ihrem Sohn beibringt wie man Babys einen Schnuller reinsteckt, Hallo!!! Mit einer Rotznase hat er nichts bei meiner Kleinen zu suchen...
Ich habe nun für mich entschieden, dass wir vor einer Familienfeier bei denen anrufen und fragen ob deren Kind gesund ist ansonsten bleiben wir zu haus.
War auch soooo sauer, ich finde das ist einfach eine Erkältung die man sich sparen kann, zumal die Kleinen ja auch noch unter einem Jahr alt sind.

Wünsch deinem Konstantin gute Besserung und dir ruhigere Nächte.

Katja

15

Oh danke Katja,

auch noch eine Mutter, die mich versteht.
Ich weiß ja auch nicht, was sich solche Mütter denken. Ich meine, wenn die Kiddies schon gegenseitig ihr Spielzeug in den Mund nehmen, müsse sie doch nicht auch noch beigebracht bekommen, wie man sich gegenseitig die Schnuller in den Mund schiebt. Das mag ja vielleicht niedlich aussehen, aber ist doch auch total ungesund.

Ich würde das dann auch so handhaben, wie Du.

Morgen sind wir z.B. auch zu einer Feier eingeladen. Aber da gehen wir getrennt, ohne Kind hin. Es muss nicht sein, dass die 3 Kiddies von meiner Freundin sich bei Konstantin anstecken.

So, dann hoffe ich mal auf eine weniger stressige Nacht.

Liebe Grüße

Susanne

6

Hallo Susanne,

das kenne ich doch irgendwo her! Meine Nichte ist auch 3 Monate älter als mein Sohn und meine Schwägerin schleppt das Kind auch mit Husten, Schnupfen und Magen-Darm-Grippe(!) durch die Gegend!!:-[

Mal ganz davon abgesehen, dass sie dann andere anstecken können-was tun die eigentlich ihren Kindern an!?#schock Wenn ich krank bin möchte ich mich ja schließlich auch erholen und das gleiche sollte ich meinem Kind doch wohl auch "gönnen".

Hör ganz einfach auf deinen Bauch, auch wenn deine Schwieger-Familie dich dann für eine hysterische, überempfindliche Kuh hält. Ich leb ganz gut damit;-).

Wünsche deinem Kleinen gute Besserung.

LG Claudia

16

Vielen Dank Claudia,

also, ich merke schon, die Mehrzahl der Mütter, die mir geantwortet haben, ticken so wie ich. Daher bin ich wohl dann doch nicht zu überempfindlich, sondern ganz normal.

Was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füg auch keinem andern zu.

Das war schon immer ein Motto von mir gewesen.
Und ich glaube, damit fahr ich doch ganz gut.
Und wie Du schon sagtest, wir sind ja auch froh, wenn wir uns auskurieren können.

Liebe Grüße

Susanne

7

Meine Tochter hatte die Woche einen starken Schnupfen, bin trotzdem mit ihr zur Babygruppe - aber sie hatte KEIN Fieber! Die anderen Mütter (vor allem die mit dem zweiten Kind ;-) ) haben das locker gesehen und keiner ist meiner Tochter aus dem Weg gegangen. Naja, sie war auch trotz Schnupfen topfit und turnte fröhlich herum.

Allerdings wäre ich mit einem fiebernden Kind auch nicht hin oder gar auf eine Geburtstagsfeier mit vielen Leuten, Lärm etc. Das hätte ich meinem Kind schon nicht zumuten wollen...

LG Steffi

17

Hi Steffi,

danke für Deine Antwort.
Ist ja schön, dass Du Deinem Kind mit Fieber und Schnupfen eine Feier nicht zugemutet hättest.
Aber Fieber ist nicht ansteckend. Schnupfen jedoch schon.
Ich hoffe mal, dass Deine Kleine keine anderen Kinder angesteckt hat.
Vielleicht sieht man das mit zwei oder mehr Kindern lockerer.
Aber was haben die Muttis mit nur einem gesagt oder vielleicht gedacht ?

Liebe Grüße

Susanne

24

Die Mütter mit nur einem Kind sind meiner Tochter auch nicht aus dem Weg gegangen. Den Schnupfen hatte meine Tochter da auch schon eine Woche und die meisten Leute wissen auch, dass ein abklingender Schnupfen nicht mehr ansteckend ist.

Verlässt Du nicht mehr das Haus, nur weil Du einen Schnupfen hast??? Kuschelst Du dann nicht mehr mit Deinem Kind, weil Du es ja anstecken könntest???

Infektionen stärken das Immunsystem, wenn Du Dein Kind von anderen Kindern abschottest, tust Du ihm damit keinen Gefallen (körperlich nicht und psychisch schon gleich gar nicht).

LG Steffi

weiteren Kommentar laden
8

Im Moment kannst du das überall kriegen und nicht nur von anderen Kindern.

Beim 1. macht man sich da eh am meisten nen Kopf drum, beim 2. kannst du garnicht anders als es "auszusitzen", denn du glaubst garnicht, wieviel und wie oft sich 2 gegenseitig anstecken- meine waren dann (vor allem als die Große in den KiGa kam) immer und immer wieder krank.

Da ist eine Rotznase noch Spaß gegen und wegen einer Erkältung (ohne Fieber) würde ich auch nicht im Hause sitzen bleiben.
Dann wäre ich ja z.T. wochenlang nicht vor die Tür gekommen.

Klar ist es für dich ärgerelich, aber im Grunde beginnt jetzt eine Jahreszeit, wo du es dir überall und immer wieder holen kannst.

LG

Gabi

18

Hallo Gabi,

danke für Deine Antwort.

Klar, kann man nicht wegen einem "kleinen"Schnupfen dauernd zu Huase bleiben. Und klar fängt jetzt sowieso die kalte Jahreszeit an.

Wenn Konstantin irgendwann mal in eine Krabbelgruppe geht oder später in den Kindergarten, dann läßt sich das vielleicht auch gar nicht vermeiden.

Aber ich kann doch von einer vernünftigen Mutter erwarten, dass sie mit ihrem offensichtlich kranken, fiebrigen, erkältetem Kind zu Hause bleibt. Zumal die kleine einen Tag später ihren eigenen, ersten geburtstag feiern sollte. (Wie der ausgegangen ist, weiß ich übrigens noch nicht).

Vielleicht bin ich wirklich etwas pingelig, was mein Kind betrifft. Aber wer meine Vorgeschichte kennt, der hat dafür vielleicht auch Verständnis. Jedenfalls habe ich alles dafür getan, dass Konstantin bis vor 3 Tagen von einer Grippe verschont geblieben ist. Und nur durch diese rücksichtslose Mutter habe ich jetzt den Salat.

Ich selbst bin ja auch nicht auf dem Damm (körperlich).
Ich schlage mich schon seit fast 5 Wochen mit Krüken durch die Gegend und bin eh auf Hilfe angewiesen und nun noch mein armes, krankes Würmchen.

Liebe Grüße

Susanne

9

hi,

ich kann dich super verstehen wollte ich nur sagen! es ist total ärgerlich, sich bei anderen kindern anzustecken. egal was manche meinen, es ist unverschämt damit irgendwo hinzukommen wo man weiß es sind noch andere kinder da. punkt!

lg alex (die auch schon bei den schwiegereltern wegen sowas abgehauen ist)

19

Hallo Alex,

danke, dass Du mich verstehst.

Liebe Grüße

Susanne

Top Diskussionen anzeigen