plötzlich mobiles Baby, verzweifle mit Eckenschutz zum ankleben!

Mein Sohnemann ist nun brutalst auf dem Weg, er robbt von einer Ecke zur nächsten, klar dass ich da mitdenke, und alles kindersicher machen möchte. Aber: wie so gibt es diese komischen Ecken zum ankleben für zB Tischecken, wenn die absolut nicht halten bleiben, mein Sohn reisst sie ab und kaut drauf rum. Die mitgelieferten Klebestreifen versagen, was tun? Im übrigen wäre ich dankbar für Tips wie man Blumentöpfe davor schützen kann, dass Klein Junior ihnen die ganze Erde raubt. Wer weiß denn dazu Rat?
Danke schon mal, muß nun gleich mal gucken gehen, woran er jetzt grad knabbert;-)

1

Hmmm... also ich wuerde die Ecken nicht schuetzen. Die ganze Welt besteht aus Ecken, er muss einfach lernen, dass es wehtut wenn man da reinrennt. Wenn du deine Wohnung schuetzt, lernt er es NICHT und wird sich woanders umso schlimmer verletzen. Ich finde man sollte nur die DInge kindersicher machen, an denen ein Kind unmittelbar STIRBT: Steile Treppen, Strom, Reinigungsmittel etc. Aber nicht Ecken, Tueren zum Finger einklemmen, Schubladen... all die DInge muss es lernen, schlicht und einfach... das ist meine Meinung.
Liebe Gruesse,
Ina

2

Hallo!

Eine nicht ganz hübsche aber wirksame Lösung für die Blumentöpfe: Feinstrümpfe drüberziehen über Übertopf und Erde und am Stiel der Pflanze festbinden!

LG Sonja mit Fabian

3

Ich habe alle Pflanzen,CDs,DVDs,Katzenfutter usw sicher gestellt nun macht sich die Katze#katze an den Pflanzen zu schaffen.Naja;-)

4

Für die Blumentöpfe gibt es Abdeckungen. Bei Hydrokultur sowieso angesagt, aber normale Erde macht ja auch Sauerrei.

5

Hallo,

schau mal bei Babywalz und Babybutt auf der HP. Da gibt es solche Gitter und das mit den Ecken wirst du wohl bei allen haben.

LG

Top Diskussionen anzeigen