Abendliche Wutanfälle?

Hallo ihr Lieben,
ich habe eine 8 Monate alte Tochter. Sie ist mein 2. Kind und im Gegensatz zum Großen doch recht pflegeleicht für ein Baby...
jetzt ist es seit neuestem so, dass sie abends plötzlich richtig heftig losbrüllt. Sie schmeißt sich dann immer nach hinten, sodass ich sie gar nicht wirklich halten kann. Das macht sie dann ne ganze Weile, lässt sich manchmal ganz kurz beruhigen und dann geht's aber weiter. Sie wirkt dann richtig wütend, hat es aber eben nur abends beim Einschlafen oder wenn sie nochmal wach wurde, gestillt und statt wieder einzuschlafen, brüllt sie aus vollem Hals. Der Große hat generell sehr viel geschrien, aber nicht wütend. Das kam, meine ich, erst nach dem 1. Geburtstag mit den Wutanfällen.
Kennt das jemand? Könnten das schon Wutanfälle sein? Aber nur beim Einschlafen? Wie kann ich ihr helfen? Bin dankbar für Tipps oder Erfahrungen

1

Mein kleiner hat das auch manchmal. Ich glaube er hat das wenn er zu müde ist, quasi wenn man den Punkt verpasst hat und er einfach drüber ist. Da wird er dann auch richtig wütend 😡 sicher bin ich mir nicht ob es daran liegt, ich vermute es

2

Um welche Uhrzeit bringst du sie ins Bett? Wie lange ist der letzte Schlaf vor dem Schlafengehen am Abend entfernt? Wie oft und wie lange schläft sie tagsüber? Ich denke wie der andere Kommentar hier, dass du einfach den Punkt verpasst hast, wo sie bereits müde war. Dann schütten die Kinder das Stresshormon Cortisol aus und das ist dann das Resultat. Wut, Müdigkeit, Geschrei, Erschöpfung, etc.
Probier sie früher ins Bett zu bringen oder den Schlaf tagsüber besser zu machen, achte unbedingt auf Müdigkeitszeichen, biete ihr ein Nickerchen dazwischen an, das wird bestimmt helfen.

4

Ich würde genau wie inababy auf Übermüdung oder eine Art Reizüberflutung tippen. War (und ist) bei unserer Tochter auch genauso. Seit wir das begriffen haben, achten wir strikt darauf, ihr den benötigten Schlaf zeitnah zu ermöglichen. Ist nicht immer ganz leicht, weil man recht gut planen muss, besonders abends. Aber es sorgt für viel harmonischere Abende ☺️

3

Wenn sie so einen Aufstand macht, dann einfach ins Bett legen und heulen lassen. Irgendwann beruhigt sie sich schon.

Top Diskussionen anzeigen