Krabbelrolle als Spielzeug? Alternative Inspirationen

Guten Abend ihr Lieben,

Ich kann günstig eine schöne Krabbelrolle übernehmen. Lohnt sich das als Spielzeug ab 6 Monaten aufwärts? Welche Erfahrungen habt aihr mit euren Babys damit gemacht?

Mit welchem Spielzeug haben eure Babys ab 6 Monaten gerne gespielt? Das Angebot ist riesig, und ich habe so gar keinen Plan.

1

Hi, 😂 wir sagen immer, dass wir wenig bis gar keine Fehlpässe hatten aber die Krabbelrolle toppt selbst die geschenkten (1000) Kuscheltiere! Die war sooo unnütz bei uns.
Bei K1 hatten wir keine und das war auch absolut kein Fehler, da war es dieser große Drache von Sigikid, der nicht bespielt wurde....😅

2

Fehlpässe...auch gut. Ich meinte Fehlkäufe

3

Wir hatten keine Krabbelrolle. Sie wäre bei uns auch nicht genutzt worden. Hoch im Kurs waren und sind bei uns die Holzbausteine.
Nicht dass das Bauen schon geht, aber drauf kauen und Gebäude umwerfen ist der Hit!

4

Also meine beiden hatte Spaß mit ihrer Krabbelrolle. Es waren einige Rasselringe, Spiegel und Knisterelemente daran, die sie in Bauchlage gut bespielen konnten. Später wurde über die Rolle geklettert oder die Rolle auf dem Rücken liegend festgeklammert.
Wenn du sie günstig bekommen kannst, warum nicht. Im Notfall verkaufst du sie einfach weiter!

Also ein nettes Spielzeug aber natürlich nicht zwingend notwendig🙂

5

Also bei uns kommt das gar nicht gut an irgendwie. Bei Babyspielzeug hast du eigentlich immer ne 50/50 Chance 😂 also wenn du es gut findest probiert es aus, zur Not verkaufen.

Bei neuem Spielzeug lohnt es sich auch, nicht zu sehr "auf Vorrat" zu kaufen, sondern relativ aktuell zu bestellen, dann kannst du das Rückgaberecht nutzen und die Sachen ein paar Tage ausprobieren. Bin zwar immer eher dagegen, alles auf gut Glück zu kaufen und wieder zurück zu schicken, aber bei sowas kurzlebigem wie Kindersachen...

6

Bei uns war 6 bis 12 Monate eher das Alter, in dem Spielzeug nicht besonders interessant war, Möbel, Schubladen und Alltagsgegenstände dafür umso mehr. Ab 9 Monaten fand er Bücher sehr interessant. Kugelbahn und eine Trommel auch ungefähr mit 9-10 Monaten. Ach und seinen O-Ball mochte er immer sehr gerne, auch zum hinterher krabbeln etc.

7

Also in den ersten Monaten als Hilfe zum Köpfchen halten fänd ich das gut. Ab 6 Monaten braucht es die Rolle glaub nicht mehr unbedingt 🙈. Wir haben eine bekommen mit 5 Monaten und die wird nicht beachtet.

8

Wir haben eine geschenkt bekommen, hat er keines Blickes gewürdigt 😅
Bei uns war auch das einzige nachhaltig interessante Spielzeug ein rasselnder Oball :)

9

Hallo! Wir hatten keine Krabbelrolle und es wird es auch diesmal keine geben. Wir haben einen kleinen Wasserball genommen und ihn da mal mit dem Bauch raufgelegt und vor und zurück und seitlich hin und her bewegt. Das fand mein Großer gut und hat die Muskulatur gestärkt. Später nutzbar zum Werfen und platzsparend verstaut, wenn es uninteressant wird.
Ansonsten habe ich uns dieses mal ein Abo geholt mit altersgerechten Spielsachen und Anleitungen, die man alle 2 Monate zugeschickt bekommt. Die erste Box haben wir bereits erhalten und das erste vorgestellte ist hier schon super beim Kleinen angekommen. Die anderen Sachen werden nach und nach präsentiert. Ich bin gespannt…
Ansonsten fand mein Großer die Stapelbecher super. Die kann man so schön umwerfen. Und Wäschekörbe waren ebenfalls interessant, wie auch Kochlöffel. Mit 9 Monaten gab es einen Spieltisch, der rege genutzt wurde (er hatte sich da schon alleine in den Stand gezogen). Ja, die Auswahl ist riesig und die Kleinen finden bekannte Sachen meist relativ schnell langweilig… Es ist manchmal schwierig. Ich hoffe daher mit dem Abo gut zu fahren. Mal sehen.

10

Das interessiert mich jetzt. Was ist das für ein Abo?

11

Ohne zu werben, rein als Info: Das ist eine PlayBox von ohmybaby.de. Kann man auch jederzeit (spätestens 5 Tage vor Versand der nächsten Box) kündigen und geht bis zum 2. Geburtstag. VG

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen