Impfung Baby Rota/6 Fach- Pneumokokken

Hallo ihr lieben ,ich habe eine Frage bezüglich der Impfungen .. mein Sohn kriegt bald seine erste Impfung.. ich möchte aber nicht das er alle 3 aufeinmal bekommt..ich hätte gerne alle 3 Impfungen einzeln..klingt Vlt albern, aber ich finde alle 3 zsm ist doch bestimmt zu viel für so ein kleinen Menschen. Zumal wie ich gelesen habe die rota Impfung ja nicht ohne sein soll.. der kleine hat eh mit Bauchweh und Blähungen zu kämpfen . Können wir alle 3 Impfungen einzeln bekommen ? Und wie habt ihr es gemacht? Bzw wie würdet ihr es machen.. Liebe Grüße Melis

1

Hallo
Also wir waren heute Mirgen beim Arzt und er hat seine erste 6 Fach Impfung bekommen inklusive die 2. Rotavieren Impfung.
Mein Arzt meinte so jaben es die kleinen gleich hinter sich und müssen nicht länger mit den Nebenwirkungen kämpfen außerdem reagiert jedes Baby anders auf die Impfungen.
Der eine bekommt Fieber das andere nicht.
Mein kleiner hat die erste Rotavieren Impfung voll weggesteckt er hatte rein gar nix an Nebenwirkungen.
Noch nicht einmal der eventuelle Durchfall.
Deswegen sagte er auch wenn er die erste so gut weggesteckt hat dann macht ihm die zweite auch nichts.
Er meinte auch das 9 von 10 Kindern Fieber bekommen bzw erhöhte Temperatur.
Und wenn die kleinen damit so arg zu kämpfen hätten dann wlrden sie es ja nicht alles aufeinmal spritzen.
Ich war jedenfalls danach sehr beruhigt und bis jetzt geht es meinem kleinen Mann noch sehr gut.
Bis auf die bösen Pickser 😅.
Klar das kann sich die Tage noch ändern aber er muss so oder so geimpft werden, jetzt hat er es hinter sich und ich weiß ich miss in 2 wochen nicht wieder hin und nochmal impfen lassen.

2

Er ist übrigens jetzt 13 Wochen alt

3

Hallo Melis,
ich kann dich sehr gut verstehen und habe auch meine Bedenken alle Impfungen so früh gleichzeitig zu geben.
Mein Sohn ist jetzt 6 Wochen alt und mit 8 Wochen wird er die 1. Rotaviren Impfung bekommen. Die 6-Fachimpfung und Pneumokokken machen wir erst bei der U4 im Oktober. War für unsere Kinderarztpraxis vollkommen in Ordnung.

Schöne Grüße
Silke

4

Hey...ich persönlich fand es auch heftig, als unser kleiner die 6 fach und pneumo gleichzeitig bekommen hat und ich hab es bereut die nicht einzeln geimpft zu haben, ...du musst nur bedenken, dass bei jedem impfen immer eine komplette Kontrolle des Kindes durchgeführt wird und deswegen hatte ich mich anfangs für das gleichzeitige Impfen entschieden...aber es war für mich der Horror, weil das Baby schreit schon von der ersten Impfung und dann kommt noch die 2. hinterher...und auch, wenn sie sich später daran nicht mehr erinnern können, glaube ich schon, dass es was mit dem Kind macht und glaube auch mal was gelesen zu haben diesbezüglich🤔
Rota habe ich nicht machen lassen und werde nach jetzigem Stand (2x hepB, 1x 6-fach,1x pneumo) auch nicht mehr weiterimpfen lassen bis Masern ran kommt.

5

Hi!
Ich habe alles auf einmal gemacht.
6 fach
Pneumokokken
Meningokokken
Rota Viren
(Zitat eines Kollegen "alles auf einmal? Du bist ja hart drauf")

Klar wurde geweint bei den Spritzen, aber die Ärztin hat sich viel Mühe gegeben, dass alles schnell vorbei ist. Er ist dann noch bevor wir die Praxis verlassen hatten eingeschlafen.

Abends hatte er leichtes Fieber und die beiden Tage drauf wurde viel geschlafen.

Ich denke aber dass die Praxis auch bereit gewesen wäre, alles einzeln zu impfen,wenn ich es gewollt hätte - auf dem Einverständnis - Zettel konnte man jedenfalls einzeln ankreuzen.

6

Ja, du kannst alles einzeln impfen lassen, aber ich würde es nicht tun, denn es verlängert das Leid von Eltern und Kind, weil potenziell einfach 3x so oft Impfreaktionen auftreten, was z.B. bei uns bedeuten würde, dass wir 3x so häufig Paracetamol geben müssten und 3x so häufig schlaflose Nächte hätten (mein Kind hat auf alles, bis auf die erste RV immer mit Fieber reagiert).

9

Sehe ich genauso.
Wir haben übrigens alle drei auf einmal machen lassen und mein Sohn hat nicht mal erhöhte Temperatur gehabt. Hat an dem Tag viel geschlafen und am nächsten war ihm nichts mehr anzumerken. Kann so oder so ausgehen, bei jeder Impfung, egal ob einzeln oder mehrere zusammen, also warum das Ganze dreimal statt einmal durchmachen. Die Reaktion ist nicht automatisch dreimal so heftig.

13

Genau! Und dann zieht sich das ganze Geimpfe noch viel länger hin! Die schlimmsten waren nämlich die letzten beiden, als er schon 13 bzw 16 Monate alt war. Da bekommen die das viel mehr mit, da war schon Gebrüll, als sich der Arzt mit dem Stehtoskop nur genähert hat. Mehr Stress fürs Kind und für die Eltern!

7

Unserer KiA teilt die Impfungen, wir haben bei der U3 6-Fach Impfung bekommen und anschließend die Rotaviren-Schluckimpfung. Eine Woche später hat der Kleine noch die Pneumokokken bekommen. Ich fand es gut so, der Kleine hat aber trotzdem erhöhte Temperatur gehabt und war etwas schlapp an dem Tag. Bei der zweiten Rotaviren, haben wir als einzeln Impfung bei der U4 bekommen, hat er deutliche Bauchschmerzen gehabt. Man kann das nicht wirklich sagen wie die kleinen das vertragen werden, manche Babys haben überhaupt nichts

8

Hi,

Natürlich kannst du auch einzeln impfen lassen bzw. Impfungen weglassen oder zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Musst nur mit dem Arzt sprechen
Ich habe alle Impfungen wie empfohlen gemacht, teilweise eben auch mehrere auf einmal. Meine Kinder sind je mit 1 Jahr in die Betreuung gekommen, da war mir ein voller Impfschutz Wichtig.

Heftige Reaktionen hatten wir nie. Ggfs. Etwas Fieber oder Schmerzende Beine. Aber alles im Rahmen.
Mein Sohn hatte tatsächlich eine Zeit Angst vor der Kinderarztpraxis und schon geweint, wenn wir nur in der Nähe wachen. Heute mit 9 Jahren lachen wir beide da drüben und er hat keine Angst mehr 😉

Höre auf dein Bauchgefühl

10

Man kann die Impfungen auf jeden Fall aufteilen. Allerdings empfehle ich das eher nicht wenn die Eltern es nicht unbedingt wünschen. Bei jedem 'normalen' Kontakt mit Erregern in seiner Umwelt ist das Baby einer deutlich höheren Menge ausgesetzt also ist das Immunsystem durchaus darauf ausgelegt damit fertig zu werden. Wenn man die Impfungen teilt hat man dreimal das Ganze: Aufregung vorher, zum Arzt fahren und vielleicht noch warten, ggf. noch etwas aus dem Wartebereich mitnehmen, das Baby fühlt sich nach der Impfung häufig nicht ganz wohl,.. Also ich persönlich impfe meine Kinder (und die von anderen;)) lieber auf einen Schlag (außer wenn sie zum Beispiel bekannterweise sehr mit Impfungen zu kämpfen haben oder andere Einschränkungen da sind). Meistens impfen wir auch gleichzeitig oder zumindest direkt hintereinander die beiden Spritzen dann ist es kein allzu großer Unterschied und Rota ist ja sowieso zum Schlucken und viele Babys mögen es sogar recht gern.

11

Wir haben auch alle 3 aufeinmal gemacht. Hatte auch erst bedenken. Aber so hatten wir gleich alles hinter uns und mussten nicht noch mal hin und er hat es super vertragen. Nicht einmal erhöhte Temperatur 👍
Wenn ihr alle 3 einzeln haben möchtet ist das sicher kein Problem. Sprecht am besten mit euren Kinderarzt :)

LG

Top Diskussionen anzeigen