Ab wann Baby auf dem Rücken tragen?

Hallo zusammen,

die Frage steht ja oben. Mein Baby ist inzwischen 5,5 Monate alt und ich denke darüber nach sie auf dem Rücken zu tragen da die Maus immer schwerer wird und sowieso täglich getragen wird. (Sie macht jedes Schläfchen in der Trage, ich bin eine Mami die mehrfach täglich trägt und es auch gerne macht).

Ich frage mich allerdings ob es nicht eventuell zu früh ist, natürlich kann sie schon ihr Köpfchen halten, aber dennoch mache ich mir Gedanken ob es ein Versuch wert ist.

Das Gefühl ihr Gesicht nicht sehen zu können finde ich etwas befremdlich und wenn sie weinen sollte, ist es ja nicht so einfach wie sonst sie anzuschauen um sie zu beruhigen oder sie direkt aus der Trage zu nehmen. Mein Partner und ich wollen wenn wir es versuchen jedenfalls zusammen mit ihr losgehen damit er sie im Blick hat.

Habt ihr eventuell Erfahrungen damit gemacht? Bzw. hat jemand von Euch auf dem Rücken getragen?

Liebe Grüße! :-)

1

Hey!
Im 6. Lbm sollte das gut gehen. Welche Trage hast du?
Wir haben auch so um dem Dreh begonnen auf dem Rücken zu tragen. Anfangs war es ungewohnt und ich habe es nur zu Hause gemacht. Mein Kind brauchte auch etwas um zu verstehen, dass man auch auf dem Rücken einschlafen darf. 😅
Ich habe dann relativ schnell aufgehört überhaupt vorne zu tragen. Auf dem Rücken ist es soviel angenehmer und das Gewicht verteilt zu prima.

2

Im Tuch kann man ab Geburt tragen, ich habe meine Tochter ab der 12. Woche in der Tragehilfe auf dem Rücken. Also ja, du kannst ihn definitiv auf den Rücken schmeißen ;-) Wird wegen des Beckenbodens ab 6kg sogar empfohlen.

Welche Trage habt ihr?

Zum Nachgucken, was das Kind so macht, eignet sich übrigens die Selfie Kamera vom Handy top.
Das auf den Rücken bringen lässt sich am besten auf dem Bett üben, da ist nicht schlimm, wenn das Kind fällt :-D

3

Ich trage meine Kleine seit dem 5. Monat auf dem Rücken - sie hat eine starke Muskulatur und sitzt auch schon seit dem 6. Monat. Ist aber auch schon das zweite Baby, beim Großen hab ich mich ganz lang nicht getraut. Hab es dann mehrfach überm Sofa geübt und dann in der Praxis nie Probleme gehabt. Dass ich sie nicht sehe, ist ganz anfangs etwas komisch, aber die Stimmung bekommt man ja auch so mit :-)

4

Von den körperlichen Voraussetzungen geht es im Schnitt ab 3 Monaten, ist also bei euch jetzt sicher kein Problem. Den Rest werdet ihr ja merken, wenn ihr es ausprobiert.

5

Ab guter Kopfkonteolle, bei meinem
War das so mit 5 Monaten.

Bzgl Gewicht: mein 20 Monate alter Sohn hat inzwischen ca 12 kg und wird gelegentlich noch vorne getragen…

6

Hallo,

Du kannst sie ruhig schon auf den Rücken binden. Anfangs mit Partner als Hilfe und um nach der kleinen zu schauen ist eine gute Idee. Übt das Einbinden hinten am besten satt, sauber und mit guter Laune😉. Für die Babys tun sich da heute Welten auf, da sie ja eine völlig andere Perspektive haben.

Ich hab unseren dritten Sohn tatsächlich von Anfang an auf dem Rücken getragen, bin aber auch sehr geübt und erfahren im binden und tragen. Zum Einschlafen binde ich aber tatsächlich lieber vorne, da ich so anfangs den Schnuller reichen konnte, stillen (mach ich im Tuch) oder auch besser ablegen kann. Wenn du sie aber eh durchgehend beim Schlafen trägst, wird es auf dem Rücken eine große Erleichterung für dich sein. 😉

Top Diskussionen anzeigen