Schlafsack Sommerbaby

Hallo zusammen,
Wir erwarten Anfang/Mitte Juli unser 2.kind aber da der erste im Winter kam bin ich aktuell etwas überfragt..und zwar geht es um den Schlafsack:
Ich finde oft die Innenschlafsäcke von Alvi als Sommerschlafsack für Neugeborene im Internet. Aber die sind mit Ärmel? Ist das denn wirklich notwendig bzw nicht eher doof? Zieht man dann da drunter nur einen Kurzarm Bodys an (Zimmertemperatur aktuell 21-23 Grad.. aber wird ja sicher noch wärmer)?

Welchen Schlafsack könnt ihr für Sommerbabys empfehlen?

Vielen Dank schonmal!

1

Mein Juli Baby hatte einen Ganzjahressack von Gesslein an. Sie hatte ganz normal Body und Schlafi darunter. Da sie anfangs die Wärme noch nicht halten können hat sie das auch so gebraucht. Zu warm war ihr nie. Allerdings muss ich dazu sagen unser Schlafzimmer wird nicht wärmer als 23 Grad

2

Hi!
Meine beiden kamen im Juni 17 und 19 auf die Welt. Da wars ziemlich heiß.
Sie hatten anfangs einen body (kurz oder langarm, je nach konkreter Temperatur) und einen dünnen schlafsack an, der quasi nur ein Sack mit hohem bauch Bündchen war. In kühleren nächten hatten sie noch ne dünne Hose an. Für sie beide war das so perfekt.
Kommt aber auch auf Wohnung und Baby an.
Lg

3

Wir nutzen das ganze Jahr ärmellose Schlafsäcke von Träumeland. Erst hatten wir Ganzjahresschlafsäcke. Jetzt erstmals mit 13 Monaten einen Sommerschlafsack. Wenn es ganz heiß war, haben wir ihn ansonsten einfach im Body schlafen lassen oder im Schlafanzug.

4

Huhu

Meine Tochter war im Innensack nackig, bei Bedarf gabs nen aussensack oder einfach einen dünnen Schlafsack ohne Ärmel drüber.
Ich mag es wenn sie ihre Beine und Füße ganz frei spüren kann 🦶

Liebe Grüße

5

Es ist auch mein erstes Sommerkind, aber ich habe jetzt 2 ganz dünne Schlafsäcke aus Musselin ohne Ärmel gekauft. Bei uns im Schlafzimmer (unter dem Dach) wird es leider abartig warm... Selbst das Abdunkeln des Zimmers hilft im Grunde nichts. Wirklich schlimm. Und dabei waren es heute nur 26 Grad. Ich frage mich wirklich, ob das Kind bei den Temperaturen außer einem Kurzarmbody überhaupt irgendetwas braucht.

10

Am Anfang auf jeden Fall. Bei uns sind 26/27 grad im Schlafzimmer (gefühlt ist es kühler.... 🙄)
Mein zwei Wochen alter Sohn schläft in Langarmbody, langer Hose nackige Füße und Schlafsack mit 0,5 TOG bei geöffnetem Fenster. Nachts wenn es dann frisch wird, decke ich ihm noch die „Füße“ zu, weil er einfach friert und die Wärme nicht halten kann.
Der Große Sohn (2 J) schläft nur mit kurzarmbody ohne Decke ohne alles 😅

12

26 Grad gehen ja gerade noch. Wenn es wirklich warm wird, sind es aber auch oft über 30 Grad. Da noch was über den Body zu ziehen... Ich weiß nicht.

weiteren Kommentar laden
6

Unterm Innenschlafsack braucht man nichts anzuziehen. Das reicht aus. Aber ja, die sind mit Ärmel. Alternativ nimmst du einen Sommerschlafsack (wir haben auch einen von Alvi) und je nach Temperatur drunter Kurzarm- oder Langarmbody, oder nur Windel

7

Mein Kind aus Juli 2020 hat das Alvi Mäxchen gehabt und wir haben sie stumpf nach Tabelle angezogen. Den dünnen Musselin-Schlafsack haben wir auch bei der größten Hitze nicht genutzt. Da hat sie einfach nackt geschlafen. :)

8

Hier zwei Sommerbabys, einmal Ende Juni, einmal Mitte August.
Beide haben in den ersten Monaten immer nur ihre Schlafanzüge (ohne Bodys drunter) angehabt. Meine Körperwärme bzw. Decke haben das Übrige getan.
Hat für uns so gut funktioniert.

9

Das kommt darauf an, WIE heiß es dann ist und ob das Kind zum Schwitzen neigt.

Ich habe zwei Sommerkinder (Juni und Juli) und beide lagen im Sommer ihrer Geburt schon nur in Windel rum. Sie sind aber auch echte Hitzköpfe😉

Top Diskussionen anzeigen