Habt ihr den 8 Wochen Schub gespürt?

Hallo,

ich weiß zwar nicht ob es Schübe wirklich gibt aber ich hab schon soviel von dem 8 wochen schub gelesen und gehört. Ist der wirklich so schlimm? Habt ihr den bei euren babys bemerkt?

Mein kleiner ist jetzt 8 wochen und 2 tage alt und merke (noch) nichts 😄

Habt ihr den 8 Wochen schub gespürt?

1

Kam dein Baby zum ET? Manche rechnen nämlich damit und nicht mit dem Geburtstermin.

Meine Maus ist 9,5 Wochen und ich bin mir auch unsicher. Sie hat aber offensichtlich ihr Fäustchen entdeckt.

Lt. Geburtstermin kommen wir aber auch erst am Wochenende in den Sprung 🤷🏼‍♀️. Bin gespannt und habe Angst 😂

2

Nein er kam 2 1/2 Wochen zu früh 🙈 den 1 schub also lächeln usw konnte er aber auch schon nach 6 wochen und auch hier merkten wir nicht wirklich was von einem „schub“ bzw das er schlechter drauf war oä. 😊

3

Na, vllt. kommt der Schub in den nächsten zwei Wochen ja noch und ihr stellt eine Veränderung fest .

Meine kam auch zwei Wochen zu früh und der erste Sprung war in Woche 6 (glaube ich). Hat halt gemoppert, aber da war auch das erste Mal die ferne Familie für ein paar Tage da.

Manche Kinder schlafen ja einfach nur etwas mehr oder man bemerkt es erst, wenn die neue Fähigkeit erkennbar ist.

Daher hoffe ich, dass es bei uns schon war 😅. Sie will zumindest seit vergangener Woche immer in Bäuerchen-Position durch die Wohnung getragen werden und schaut sich dann einfach alles an 🤷🏼‍♀️.

weitere Kommentare laden
4

Es gibt in meinen Augen zweierlei
1. Ich merke nix ...oder....
2. Ich merke dauerhaft etwas

Ich bin für 2.
Denn ein Kind entwickelt sich stets und ständig.
Es ist immer etwas Neues.
Es hat neue Fähigkeiten, es ist schlechter gelaunt als sonst, es ist besser gelaunt als sonst, es isst mehr als sonst, es isst weniger als sonst, usw....

Mein fast 2 jähriger zb ist aktuell wirklich sehr anstrengend, allerdings könnt ich nun nicht behaupten ob es an einem schub oder sonstigem liegt oder aber daran das er einen Unfall hatte und für eine Woche im Krankenhaus war.

Aber im Endeffekt ist es ja auch egal, denn ich als Mama bin für ihn da, begleite ihn in seinen schreckmomenten und feiere seine supermomente.

5

Mein Kleiner ist 10 Wochen alt und um ehrlich zu sein, ich habe nicht viel von einem Schub mitbekommen. Mal hat er gute Tage, mal schlechte und auch meine Stimmung beeinflusst ihn...
Seit 3 Tagen schläft er schlechter und braucht viel Nähe, vorallem nachts. Vielleicht ist es ja das 🤷‍♀️ passen würde es theoretisch, da er 3 Wochen vor Termin gekommen ist, aber am Ende steckt niemand in dem kleinen Köpfchen drin...😊

9

Hallo,

Also wir hatten tatsächlich eine furchtbare Woche. Sie hat so viel geschrien und war mit NICHTS zu beruhigen. Hat den Tag über kaum geschlafen, deutlich weniger und schlechter getrunken, sich in keiner Position beruhigen lassen und immer wenn man dachte „jetzt haben wir es geschafft, sie entspannt sich“
Ging es wieder los.
Ob es der Schub war, oder Bauchweh oder was auch immer, kann ich dir nicht sagen, aber es war die achte Woche und es war furchtbar 😀 danach konnte sie gefühlt deutlich mehr als vorher und war auch wieder deutlich genügsamer

Top Diskussionen anzeigen