Kümmelzäpfchen jetzt ab 3 Monaten ?!

Hallo zusammen,
meine Tochter ist 8 Tage alt und hat seit gestern sehr starke Blähungen. Sie drückt wie verrückt und es kommt nichts. Dementsprechend schreit sie auch.
Mei meiner ersten Tochter hatten wir das auch und uns haben die Kümmelzäpfchen von Wala damals sehr geholfen. Ich hab mir die auch schon in der Schwangerschaft bestellt, nun sehe ich das dir jetzt ab 3 Monaten sind.
Das war doch vor zwei Jahren ab Geburt. Weiß jemand wieso die das geändert haben? Jetzt trau ich mich diese natürlich nicht zu benutzen.

1

Es gibt zwei verschiedene, die einen sind für Babys ab drei Monaten, die anderen ab Geburt. Wobei meine Hebamme von beiden abgeraten hat.

Hast du mal versucht, deine kleine untenrum nackt zu machen und sie in die Abhalte-Position zu bringen? Da kommen einige pupse raus. Ansonsten viel tragen...

2

Hey...ich habe von Anfang and die Zäpfchen von Pädia benutzt, die darf man schon ab Geburt nehmen...ich habe die auch nur im Notfall genommen und sonst mit Windsalbe den Bauch einmassiert...der Kümmelgeruch soll den Darm anregen...bei uns hat die Salbe auch ab und zu gur geholfen beim pupsen, aber wenn nicht, dann Zäpfchen :)

3

Hallo,

Wir haben die von Pädia genutzt, die sind ab der Geburt da sie nur fett und Kümmel enthalten.
In denen von Wala sind auch andere Stoffe, unter anderem Tollkirsche und Tabak, daher würd ich die auch nicht meinem älteren Kind geben 🙈

Laut meiner Hebamme wurde die Empfehlung geändert, weil es keine ausreichenden Daten, also Studien bei den ganz kleinen gibt. Ob das so stimmt 🤷🏼‍♀️
Ich fand die von Wala (haben wir erst in der Apotheke bekommen als ich den Unterschied noch nicht kannte) auch extrem dick für so kleine Zwerge...

Die von Pädia haben bei uns gut geholfen!

4

Wir hatten auch die von Pädia, aber ehrlich gesagt haben wir die auch eher selten benutzt.
Bei meiner Maus hat es wahnsinnig gut geholfen, wenn ich mich aufs Bett gesetzt habe, meine leicht abgewinkelt habe und meine Kleine dann auf meine Beine gelegt habe. Dann noch eine bisschen ihre Beinchen bewegt und dann kamen alle Winde raus.

Liebe Grüße

5

Die von Pädia sind ab Geburt, meine Hebamme hat mir aber welche von Wala gegeben, da war Ausweg auch noch unter 1 Monat.
Ich bevorzugte aber die Pädia, weil ohne Nikotin

6

Wir haben von Anfang an Espumisan-Tropfen gegeben. Bzw geben jetzt Lefax da einfacher zu dosieren.
Wala Zäpfchen würde ich jetzt in dem Alter noch nicht geben
Bei uns hilft auch immer mit den Füßen Fahrrad fahren oder Hüfte kreisen. Und auf dem Bauch über den Pezziball legen
Lg

7

Ich weiß nicht ob du stillen tust. Ich konnte damals nicht aber mir hat meine hebi geraten seine Flasche nicht mit Wasser zu machen sondern mit fencheltee mit Kümmel so richtig lange ziehen lassen und sozusagen in den Tee das Milchpulver rein und nicht schütteln sondern mit Schneebesen zu führen. Das liegt allerdings schon 13 Jahre zurück und ich hatte damals ne Hebamme die noch vom alten Schlag war. Am besten mal deine hebi Fragen oder bei Kinderarzt vorstellig werden die wissen meistens noch andere Tipps.

8

Rühren meinte ich

9
Thumbnail Zoom

Hallo erstmal...
Mein Sohn ist 1 Monat alt geworden, und ich hab auch schon diese Zäpfchen benutzen müssen wo er paar tage alt war , mit wunderwirkung. Damals bei meiner Tochter genauso...
also ich hab die vom kinderarzt verschrieben bekommen, daher denke ich das die auch dem Alter erlaubt sind.. kann ich nur empfehlen!!

Top Diskussionen anzeigen