B- meningokokkenimpfung zu spät?

Hi ihr Lieben -

Ich hab mal eine Frage und zwar habe ich vor kurzem erst von der B Meningokokken Impfung erfahren! Unser kleiner wird jetzt ein Jahr und hat bisher alle von der Stiko empfohlenen Impfungen, in zwei Wochen bekommt er die letzte Sechsfachimpfung und eine Masern Mumps Röteln Hat er auch schon bekommen! Jetzt habe ich aber gelesen dass man mit der Meningokokken Impfung schon vorher anfangen sollte🥺 und irgendwie mache ich mir jetzt total den Stress ich will ja auch nicht dass er alle Impfungen auf einmal bekommt - in drei Wochen mmr dann zwei danach die 6 Fach 🤷🏼‍♀️ Und soweit ich weiß sind es ja drei Impfungen oh Mann das stresst mich gerade irgendwie total ich will doch nicht dass er krank wird🥺 ich kann mich da gerade total rein steigern🤣 Man muss aber auch dazu sagen dass er nicht in den Kiga geht und wir eigentlich auch so zu wenig anderen Kindern Kontakt haben… Also jetzt gerade ja eh nicht mit Corona aber sonst halt mal so ab und zu zu ein paar wo unter anderem aber die Geschwister auch im Kindergarten sind…🤷🏼‍♀️🥺 Ohje die Hormone

1

Ich kann dir vllt nicht wirklich helfen aber meine große ist 8 und wird jetzt erst gegen meningokokken b geimpft 🙃

2

Stress dich nicht!
Manche fangen ja überhaupt später zum impfen an. Wir haben zwar auch alles möglichst früh durch, aber wenn dein kleiner noch nicht in den KiGa geht ist es auch nicht so schlimm.
Mit Kontaktreduktion zur Zeit ja überhaupt.
Sprich es einfach beim nächsten KiA Termin an.
Lg

3

Also mein Arzt hat mir sogar geraten, die Impfung erst mit einem Jahr zu machen. Sprich mit deinem Arzt, dann werdet ihr sicher eine gute Lösung finden

6

Darf ich fragen warum dein Arzt dazu geraten hat ? Meiner hat explizit das Gegenteil geraten 😂😂

4

Ich lass mich bei der U6 dazu beraten a also ca 14 Tage bevor sie 1 wird...

Unsere krankenkasse zahlt ab 4 Mon. Bis 2,Jahre - also geh ich davon aus, dass 1 jahr völlig ok ist

5

Besser spät als nie, du kannst theoretisch auch als Erwachsener dich noch Impfen lassen. Es gibt nur eine Impfung mit einem Maximalalter und das ist die Rotavirenschluckimpfung.
Klar, je früher, desto besser, aber es wird schon noch reichen.

Top Diskussionen anzeigen