Soll ich wieder tragen

Hey, meine kleine 8,5 Monate war schon oft ein trage Kind. Da mein Rücken aber kaum mehr mitmacht, hab ich ihr das Bett angewöhnt und zwischendurch hat sie auch wirklich gut darin geschlafen. Seit 4 Tagen ist es allerdings ein Drama. Einschlafen dauert 60 Minuten. Viel Geschrei für 30 Minuten Schlaf. Abends dann die vollkatastrophe. Manchmal schläft sie schnell ein. Aber sie wacht nach 30 Minuten auf und dann ist 3 Std Kampf, schreien wie am Spieß angesagt. In der trage schläft sie relativ gut dann ein. Aber wehe ich lege sie ins Bett. Ich weiß grad echt nicht was ich machen soll. Dachte ich hab ihr das tragen abgewöhnt. Und nun? Sie hat so schlimm Schlafmangel. Hat augenringe. Ganz schlimm. Auch tagsüber schläft sie nur noch so wenig. Wacht dann auf und ist knatschig, weil sie so müde ist, aber nicht schlafen kann. Habt ihr noch Ideen? Sie tut mir so leid und die Nerven von mir lassen auch nach.
Lg

1

Moin!

Erstmal zur Trage:
Was ist denn mit deinem Rücken? Soweit ich weiß, stärkt das Tragen sogar die Rückenmuskeln und ist nicht schädlich... kannst du vielleicht eine andere Trage probieren oder z.B. auf dem Rücken statt auf dem Bauch? Da würde ich ansetzen um wieder tragen zu können. Denn wenn es klappt, ist es doch so praktisch.

Dass sie immer wieder aufwacht ist nervig für euch beide, kann ich gut verstehen #schwitz Vll hat das aber auch gar nichts mit Trage oder Bett zu tun, sondern sie steckt einfach im Schub. Oder brütet eine Krankheit aus...
Mehr als in den Arm nehmen und wieder trösten kannst du da nicht machen.
Versuche es dir so einfach wie möglich zu machen. Also nicht 100 Mal ins Bett bringen, sondern lasse sie bei dir auf dem Arm oder Schoß. Und spann deinen Mann ein :-)
Ich hatte gerade eine längere Phase, wo meine Jüngste jede Stunde aufgewacht ist. Wir haben uns dann abgewechselt. Ich habe gestillt und das nächste Mal hat er sie geschaukelt.

LG, Nele
mit Junge (13) und 3 Mädchen (9, 2 und 10 Monate)

2

Ich hab eine kokadi. Die liebt sie auch. Auf den Rücken bekomm ich sie nicht alleine. Und mein Mann ist bis 18.00 Uhr arbeiten. Wenn ich sie nicht ins Bett bring, dann ist sie so übermüdet dass gar nichts mehr geht. Aber sie ist auch den ganzen Tag knatschig. Wir sind heute offiziell im letzten Tag vom Schub. Bisher hab ich von dem eigentlich nix mehr gemerkt.

3

Wie sieht es mit Pucken aus?

Wir pucken den Kleinen, wiegen ihn und legen ihn dann so ab. Dadurch ist die Temperaturveränderung nicht so stark.

4

Zum Tragen: Kinder über 9kg nicht mehr vor dem Bauch tragen, das schadet dem Beckenboden!

5

Und wie bekomm ich die auf den Rücken?

weitere Kommentare laden
8

Hallo,
wie wäre es vielleicht mit einer Federwiege?

Ich trage als Tagesmutter die ganz Kleinen auch noch, aber das geht ja auch mit max. 2 Kindern 🙈😄
Die Federwiege lieben alle und schlafen darin richtig lange.

Lg

9

Die ist mir ehrlich zu teuer und die Maus schläft niemals auf dem Rücken

Top Diskussionen anzeigen