Oberglucke?

Hallo ihr Lieben,

ich weiß echt nicht ob ich nicht übertreibe. Habe so ein komisches Gefühl. Ich war heute mit meinem Sohn (6 Monate ) auf einer Familienfeier. Es waren nur die engsten da. 9 Erwachsene und 3 Kleinkinder. Immer wenn wir unter so viele Leuten sind, fühle ich mich immer unwohl. Obwohl wir nur unter den wirklich engsten Verwandten sind. Mir ist das noch zu viel Trubel mit dem Kleinen. Wenn wir nur bei einem Verwandtenpaar sind, macht es mir gar nichts aus. Ich konnte ihn auch heute nicht aus der Hand geben. Auch als ich früher gefahren bin stieß ich damit auf Unverständnis weil ich genau weiß, wenn wir jetzt noch etwas länger bleiben ist er überreizt. Die andern wollten zwar nur spazieren gehen aber ich wusste das wird zu viel. Wie sieht ihr das? Übertreibe ich ?

1

Nur du weißt was zu viel für dein Kind ist. Und da wäre mir die Meinung anderer völlig egal. Du weißt was am Besten für deinen Zwerg ist. Ich habe solche Kommentare auch immer überhört. Du machst das schon gut so und handelst ja auch im Interesse von deinem Kind 😊

2

Nein, keine oberglucke.
Nur du weisst was für dein Kind am besten ist, denn du weisst wie es auf verschiedene Dinge reagiert.

Nur weil andere Babys mehr Trubel vertragen , heisst das nicht das alle Babys das vertragen.

Hör nicht auf dumme Sprüche.
Dein Kind, deine Entscheidung.

3

Schwierig zu beantworten. Persönlich finde ich, dass dein Kind mit 6 Monaten schon alt genug ist, um ein bißchen Trubel zu vertragen. Spätestens beim zweiten Kind wirst du merken, dass sich das bei Babies nicht immer vermeiden lässt und sie normalerweise auch gut damit umgehen können. Aber wenn du dich damit nicht wohlfühlst finde ich das auch in Ordnung zu gehen und so zu handeln wie du es für richtig hältst. Finde das muss jeder für sich selbst entscheiden und würde nie ein Urteil fällen. Aber ich weiß dass das Umfeld schlecht mit sowas umgehen kann und oftmals denkt es weiß alles besser. .. dem wirst du noch oft begegnen und man muss sich ein dickes Fell zulegen. Jeder meint er hat die Weisheit in der Kindererziehung für sich gepachtet!

4

Du machst es genau richtig 🙏🏼 du bist die Mama und weißt am besten was gut ist für dein Kind.
Was andere Leute sagen sollte egal sein.

Ich werde Dienstag auch gleich nach dem Abendessen vom Geburtstag meiner Schwiegermutter fahren da Herr Wurm um 19 Uhr ins Bett muss. Er braucht den genauen Rhythmus sonst ist er über Tage unausstehlich 🙆🏼‍♀️

5

Machst du genau richtig, ich habe meinen Mann und 2 Freunde auch alleine gelassen im Garten...mein Steak und Klops hab ich mir dann jetzt zu Hause gebruzzelt...waren halb acht zu Hause und Zwergi , 5 Monate ist erst vor 10 min eingeschlafen, er war völlig drüber....ich hab aber das Glück, dass ich verstanden werde... dafür bringen wir morgen früh frische Brötchen mit und frühstücken gemeinsam im Garten

6

Das musst du selbst entscheiden. Ich würde es von deinem Kind abhängig machen.

Ich war heute mit meinem Zwerg (5 Monate) auf einer Familienfeier mit 15 Personen. Vor zwei Tagen auch schon. Vorgestern war es kein Problem. Er hat sich darüber gefreut, von anderen bespaßt zu werden und als wir nach Hause fuhren, hat er ohne zu quengeln ein ausgiebiges Nickerchen gemacht. Heute habe ich gemerkt, dass es ihm ein bisschen zu viel wurde, weswegen ich mich mit ihm und meiner Schwester für 20 Minuten in eine ruhige Ecke verzogen habe und ihn ein wenig strampeln ließ. Danach kam meine Tante, um ihn hochzunehmen und er war wieder gut gelaunt. Ich mach das also ganz von ihm abhängig. Hätte ich das Gefühl, es wäre für ihn nicht ok, würde ich mich früher verziehen und meine Verwandten würden das verstehen. Also alles ganz gemütlich und an seine Laune angepasst.

Top Diskussionen anzeigen