Dauerhaft erhöhte Temperatur NORMAL???

Hallo zusammen!

Mein Sohn ist am 13.04. geboren und somit 15 Wochen alt.

Er hat seit nunmehr 2 Wochen tagsüber erhöhte Temperatur (in der Spitze 38,1°C) und nachts normal 36,9°C zumeist.

Ich ziehe ihn nicht zu warm an und auch die Rotavieren-Schluckimpfung vor nahezu 3 Wochen kann es auch nicht mehr sein.

Ich war mittlerweile 2 x beim Kinderarzt, der hat Urin gecheckt und meinen Jungen gründlich untersucht....konnte aber nichts finden. Alles unauffällig.

Auch trinkt er normal, hat keinen Durchfall und auch sonst nichts. So ist scheinbar alles normal - bis auf seine Körpertemperatur.

In Anbetracht der Dauer, die seine Körpertemperatur jetzt Achterbahn fährt, mache ich mir nun doch ziemlich Sorgen....

Hatte das schon mal jemand von euch oder weiß was das sein könnte?????

Danke schon mal 😘

1

Guten Morgen,
Für mich klingt es komisch, dass die Temperatur abends normal ist. Ist es bei euch in der Wohnung besonders warm oder ist er besonders aktiv? Was sagt denn der Kinderarzt?

2

Ja das finde ich auch sehr seltsam.

Es ist warm aber nicht übermäßig heiß....er hat die Schwankungen auch an kühlen Tagen.

Der Arzt weiß auch nicht was es ist. Er meint es könnte ein Infekt sein, mit dem der kleine Kerl kämpft (wobei ich 14 Tage auch dafür echt lang finde)...oder dass man streiten könne, ob es Kinder mit einer höheren Grundtemperatur gibt (finde ich abwegig).

Ich weiß nicht was ich machen soll....

3

Wenn sich dein Kleiner ganz normal verhält, nicht quengelt oder unleidig ist würde ich mir keine Sorgen machen. Wenn du aber sehr verunsichert bist würde ich mir eine Zweitmeinung holen.

4

Mein Sohn ist auch so ein warmes Kind. Er hat seit Geburt immer eine Temperatur von 37,5-38,0. Ich habe mit der Hebamme und 2 Kinderärztinnen gesprochen, alle haben ihn sich angesehen und durchgecheckt. Aber es geht ihm prima. Er ist inzwischen 7 Monate alt und immer noch so warm. Er ist halt ein warmes Kind. Abends und in der Nacht geht sie auch etwas runter.
Also mir sagten alle, das sei bei meinem Kind normal....

5

Meine Tochter ist auch so ein warmes Kind... normal hat sie so Temperatur von 37,6-38,1. Wir haben aber auch eine DG Wohnung. Sie ist normal drauf also mach ich mir da keine Sorgen 🤷‍♀️

6

Hi,
auch wenn dein Kleiner noch ziemlich jung ist, vielleicht hängt es mit dem zahnen zusammen ?
Wir haben hier auch oft schubweise erhöhte Temperatur..

Liebe Grüße kath mit Junior 6,5 Monate 🍀

12

Meinst du so früh schon?!
Tatsächlich hat er tageweise ein stärkeres "Kaubedürfnis"....
Aber fühlen kann man noch gar nix im Mund🤷‍♀️

13

Ja das kann tatsächlich sein. So früh kommt der zahneinschuss in den Kiefer. (Bei meinem Sohn ging es glaube ich so 10-12 Woche los)
Da sieht man nix und fühlt nix.
Kann den Kleinen aber unter Umständen sehr weh tun oder unangenehm sein.
Bis der erste Zahn dann durch kommt, kann es auch noch sehr lang dauern. Bei meinem Sohn kam der erste Zahn erst mit 10 Monaten durch.

weitere Kommentare laden
7

Ich danke euch für eure Antworten 😘

Ich bin jetzt zumindest etwas beruhigter. Es ist mein erstes Kind und ich bin noch etwas unerfahren was sowas angeht.....von Kindern, die eine höhere Grundtemperatur haben, hatte ich auch noch nie was gehört🤷‍♀️🤔

Er ist total lieb....weint nicht, schreit nicht, immer fröhlich am giggeln und quietschen, schläft nachts durch...."perfektes" Baby💙

8

Auch meine Tochter hat eine höhere Körpertemperatur...
Im Druchschnitt 37,6 /37,7Grad..
Aber ich selbst habe auch immer so 37,5/ 37,6 🤷🏽‍♀️

9

Ich habe gerade selbst das Forum aufgrund des gleichen Themas durchsucht 🙈. Bei meiner Tochter ist es genauso. Ich habe den Verdacht, dass es doch mit der Hitze zu tun hat (in unserem Schlafzimmer hat es zum Beispiel trotz Lüften 26 Grad) . Vor 2 Wochen hatte sie Schnupfen, da war es aber bis 38,5 Grad. Jetzt ist es eher so bis 38 Grad mit starken Schwankungen. Ihr geht es auch gut dabei. Mein Kinderarzt hat mich gefragt warum ich überhaupt ständig Temperatur messe wenn es ihr doch gut geht und sie nicht wirklich warm ist. 🙈 Dazu meinte er sollte man eigentlich in einer Ruhephase des Kindes wenn dann messen, da bei Säuglingen auch in aktiven Phasen die Temperatur steigt. Tja wirkliche Ruhephasen hat meine aber nicht, außer sie schläft. Sie übt eigentlich ganztägig Krabbeln und hinsetzen und kugelt hin und her...
Aber mich beruhigt es auch, dass es 1. auch andere Babies mit dem Phänomen gibt und 2. Ich nicht die einzige bin die das verunsichert und nachmisst 🙈

10

Ich habe vor 2 Wochen auch nur gemessen, da er mir 3 Tage nach der Schluckimpfung immernoch warm vorkam. Also ist es gut möglich, dass mein Kleiner echt schon immer diese höhere Temperatur hat....

Ich hatte jetzt eigentlich nur öfters nachgemessen um zu kontrollieren, dass es nicht doch in den Fieberbereich geht und man evtl Zäpfchen geben muss....

11

Die momentane Wärme kann ich bei uns als Ursache definitiv ausschließen, da er das auch an kühleren Tagen hatte....

Top Diskussionen anzeigen