Baby 15 Wochen brüllt neuerdings abends

Hallo,

Ich habe mal eine Frage. Mein Kleiner ist jetzt 15 Wochen alt und seit dieser Woche fängt er an zu brüllen, wenn es abends ins Bett geht. Er schreit sich so in rage, dass er ganz rot wird und schwitzt am Kopf. Den großen kann ich zum Glück dann immer mit einem Buch oder so ablenken. Ich weiß nicht was ich machen soll. Der kleine schreit im Vergleich zum großen mehr, gerade wenn was nicht klappt oder er zu lange warten muss.
Kennt das jemand von euch?

Lg
Gi-Be1989 mit 2,5 jährigen Tornado und 15 Wochen alten Stinker😅

1

Ja hier! Ich hatte letzte Woche einen Beitrag dazu eröffnet.

Meiner ist jetzt 16 Wochen alt und es gibt jeden Abend Gebrüll. Haben jetzt schon einiges Versucht: Schlafenszeit vorverlegen, noch ein schläfchen einbauen und später ins Bett...

Naja, es ist egal; er schreit, als würden wir ihn Schlachten. Und auch in meinem Arm beim in den Schlaf stillen, braucht er immer noch lange, bis er sich letztendlich beruhigt.

Allerdings sind bei uns aktuell zusätzlich die Nächte furchtbar schlecht. Eventuell Schub?

Wir akzeptieren es jetzt und geben ihm ganz viel Nähe und "ertragen" es einfach. Es wird irgendwann vorbei sein ;)

4

Ich kann ja dann von Glück reden, dass er wenigstens dann gut schläft. ^^
Er schafft es dann schon von ca. 20 Uhr bis ca 5 Uhr morgens 😅

6

Wir können gerne tauschen 😂😂😂

Meiner wird aktuell jede Stunde wach 😳 seit 4-5 Tagen in etwa

2

Abendliche Schreistunden gab es hier auch um die Zeit rum. Dauerte ein paar Wochen an, immer um die gleiche Zeit. Danach war der Spuk vorbei.

5

Danke, ich habe das von unserem großen halt nicht so in Erinnerung. Oder einfach verdrängt 🤣

3

Hier meine Lady, seit gestern 15 Wochen macht das seit etwa 2 Wochen. Seit 4,5 Tagen sind zusätzlich auch die Nächte furchtbar. Ich hoffe es geht schnell vorbei 😝. Tipps hab ich leider keine, außer durchhalten-es geht vorbei 😁. Les aber mal mit, vielleicht hat ja hier jemand einen guten Rat

7

Bei uns im Moment auch der Wurm drin. Seit Montag Abend wird sie nachts auch fast jede Stunde oder alle 2 wach, ab ca. 3 oder 4 Uhr ist dann fast nix mehr drin mit schlafen. Vorher hat sie von ca. 8 Uhr bis 1 Uhr geschlafen, getrunken und dann direkt wieder geschlafen bis ca. Halb 6. Jetzt schläft sie nach dem trinken nicht mehr ein. Sie ist 13 Wochen alt. Ob das evtl. Schon mit dem 19 Wochen Schub zutun haben könnte...?!

Abends hatte sie immer erst getrunken und dann hab ich sie Bett fertig gemacht also wickeln, umziehen usw. Seit paar tsgeb gabs da dann auch Geschrei mit ins Bett gehen. Jetzt hab ich das ganze umgedreht und mache sie zuerst fertig fürs Bett und dann trinkt sie und wenn sie dann langsam müde wird gehen wir ins Bett. Das wäre jetzt mein einziger Tipp, mal eine kleine Änderung am Abend.

Top Diskussionen anzeigen