Starke Bauchkrämpfe bei 4 Wochen altem Baby - habt ihr Tipps?

Hallo,
ich bräuchte mal eure Geheimtipps...
Und zwar hat meine Kleine leider ganz schön mit Blähungen zu kämpfen. Sie hat nach jedem Essen ganz arge Bauchkrämpfe und krümmt sich stark 😢 Sie spannt sich ganz arg an und streckt ihre Füße von sich und muss immer stark drücken. Immer wieder kommen dann ein paar Pupse. Ich stille voll. Habt ihr vielleicht Tipps was noch helfen könnte? Habe bisher die Lefax Tropfen und eine Bäuchleinsalbe angewandt und ein Wärmekissen bekommt sie immer. Aber so richtig hilft das leider alles auch nicht...
Danke schon mal!
LG

1

Mein kleiner hatte es auch 3 Monate lang keine schöne Zeit, die lefax Tropfen haben nichts gebracht ich habe dann espumisan Tropfen genommen war viel besser.

Kümmelsalbe aus der Apotheke hab ich auch genommen, und viel bauchlage und fliegergriff.

Und es wurde besser, wenn es garnicht ging habe ich auchvmal ein kümmel Zäpfchen gegeben.

Veleicht mal die Tropfen wechseln, was meinen auch Bauchweh gemacht hat waren die Vitamin D Tabletten, habe mir dann das Vitamin D Öl verschreiben lassen, ging super.

Alles gute 🍀 ansonsten durchhalten auch die Zeit geht vorbei. Lg

2

Hallo
Unser kleiner hatte auch sehr oft Bauchkrämpfe
Wir haben ihm dann zu 3-4 Mahlzeiten am Tag Antiflat gegeben. Er hat es bekommen bevor er getrunken hat
Aber keine Sorge, das hört auf wenn das Baby älter ist 😊

3

Ach ja, und es hat ihm geholfen wenn ich ihm im Fliegergriff genommen habe
Alles gute

4

Bei uns hilft auch Pucken. Immer wenn sie im Pucksack ist streichele ich sanft über ihren Bauch. Das hilft ihr dabei ein paar Pupse loszuwerden. 😊

5

Hallo,
wenn du stillst, kannst du auch versuchen das du Fenchel-Anis-Kümmel Tee trinkst. Das soll wohl auch in die Muttermilch über gehen. Ich habe das damals bei meinen Zwillingen literweise getrunken und hatte den Eindruck das es etwas hilft :)
..und viel im Tragetuch tragen, durch die Nähe, die Wärme und die automatische Bauchmassage wirkte das bei und wahre Wunder.
Alles gute!
Liebe Grüße schnoe

6

Bei uns half:
Bigaia Tropfen (Milchsäurebakterien)
Füßchen anwinkeln
Vieel tragen im Tragetuch

Er ist nun 10 Wochen und es ist viel besser. Jetzt schießen die Butschis sobald die Knie zum Bauch gedrückt werden- aber mit Hilfestellung gehts am Besten.

7

Super vielen Dank für die zahlreichen Tipps! Dann probieren wir sie mal durch 🙃
Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen