Baden wird zum Horror 😭

Guten Morgen zusammen!
Leider entwickelt sich das Baden gerade zur Horror Routine 😭😭😭eigentlich hat mein Kleiner das Baden immer gemocht. Die letzten dreimal musste ich ihn aber mittendrin rausholen weil er zu weinen anfängt was sich dann in ein Geschrei entwickelt. Um ihn einzucremen und anzuziehen muss ich zwischendurch viele Beruhigungsversuche machen. Das macht ja gar kein Spaß mehr 😭😭😭😭
Kennt das jemand auch?

1

Alles nach dem Baden findet meine kleine auch schrecklich. Abtrocknen, eincremen, Ohren putzen, anziehen🙈 Vorallem ihre Halsfalte abtrocknen ist der Horror..aber da müssen wir und die kleinen durch🙈

2

So hat Motte sich die ersten 5 Monate angestellt. Wir haben sie tatsächlich einfach nicht gebadet. Je nach alter ist das ja auch nicht „notwendig“ und es reicht, mit Schüssel und Lappen zu waschen.

Wir waren aber gerne gemeinsam duschen, beim ersten Mal war sie ca 10 Wochen, das fand sie schon immer total super. Jetzt ist sie knapp 1 und findet es immer noch toll. Obwohl sie auch sehr gerne badet inzwischen :)

Also Baden ist kein Muss, lasst es einfach auch weg, wenn es nur blöd ist ;) ich bade Motte höchstens einmal die Woche ;) sie ist trotzdem immer schön sauber. Also meistens 😂 so lang es eben bei Kindern hält 😂

6

Ich finde ja zusammen duschen auch interessant, aber wie wäschst du dich denn dann wenn du die kleine auf dem Arm dabei hast? 😊

9

Ich antworte mal wie wir es machen, wir duschen einmal die Woche, war ursprünglich als Vorbereitung auf Schwimmkurs, aber unsere Maus mag es total gerne.
Zuerst gehe ich alleine in in die Dusche und mache mich fertig. Dann gibt mein Mann mir die Maus rein und ich wasche sie. Mit duschgel fürs Baby bin ich sehr sparsam, wir haben momentan eins von Lavera, davon wird die sehr glitschig, aber die wir davor benutzt haben haben ihre Haut ausgetrocknet.. Dann gebe ich sie wieder an den Papa.
Wenn ich alleine bin parke ich sie vorher im Babybjörn und hinterher lege ich sie in Handtücher gekuschelt kurz auf den Boden bis ich den Bademantel anhabe und meine Haare in Handtuch gewickelt habe.
Klappt super und die Maus hat total den Spaß....
Viele Grüße,
Eli mit 🌈Hope (8 Monate)

weiteren Kommentar laden
3

Wir hatten dad such, unsre Kleine hat beim Baden immer gebrüllt und furchtbar geweint. Wir sind dann auf einen Badeeimer umgestiegen und haben auch gemerkt, dass sie das Wasser lieber einen ticken kühler mag. Seitdem liebt sie das Baden, auch wenn der Eimer jetzt, mit 9 Monaten, schon wirklich eng ist😂

4

Das gleiche Problem hatten wir auch! Wochenlang war das Baden kein Problem (immer Sonntag Abend) und ganz plötzlich nach 3 Monaten immer riesen Geschrei!
Wir haben dann das Baden auf den Morgen verlegt und siehe da, er ist total entspannt :)

Am Abend war er wohl einfach schon durch für den Tag... vielleicht kannst du das auch mal probieren!

5

Hallo
Genau dasselbe ist bei meinem kleinen der Fall. Er liebte Baden bis er 3 Monate alt war. Jetzt passt es ihm gar nicht mehr
Es wird bestimmt wieder besser 😊

7

Wir haben auch eine Weile lang gar nicht mehr gebadet (das ging mir immer schrecklich in den Rücken 😂 und er war seehr skeptisch) und statt dessen geduscht. Das mochte er auch lieber, vielleicht weil er da engen Körperkontakt beibehalten kann?

8

Das war bei uns genau so 😂
Baden war immer ganz ok und auf einmal richtig schlimm.
Wir haben dann probiert mit ihr in der Badewanne. Mit meinem Mann ging es nicht, bei mir ging es, wenn ich sie gestillt habe. Mein Mann hat sie dann dabei gewaschen.
Dann musste ich sie unbedingt alleine baden, weil wir eine Kakastrophe 💩 hatten. Hab es mal mit nur 35 Grad probiert, hatte ich hier im Forum gelesen. Und das hat geklappt 👍🏼
Ich hoffe das war kein Zufall!

10

Bei uns gibt es nur Geschrei nach dem Baden, wenn sie schon zu müde ist abends. Jetzt bade ich sie immer tagsüber, das klappt bestens und sie liebt es 😊

12

Kenn ich ..
Glaube die nehmen jetzt viel mehr war und baden ist anstrengend!
Wir baden jetzt nur noch wenn Motte ausgeschlafen und satt ist, sonst endet es nur im Geschrei.
Und noch besser ist aktuell wirklich Duschen! Sie findet das Wasser Klasse und greift immer in den Strahl. Außerdem fühlt sie sich auf den Arm glaub ich sicherer und traut sich so mehr.
Waschen ist so aber etwas schwerer. Ich mach da oft nur mit Wasser.

Top Diskussionen anzeigen