Kopf immer nur nach links..

Hey ich mache mir zur Zeit viele Sorgen um meinen Kleinen (9 Wochen alt)

Er hält seit einiger Zeit seinen Kopf immer nur nach links. Sein Hinterkopf ist deswegen auch schon platt. Ebenso hat er extremen Haarabrieb nur auf einer Seite.

Bei der U3 hat der Kinderarzt das auch bemerkt und uns Physiotherapie verschrieben. 6 mal insgesamt. Leider konnten wir bis jetzt nur einen Termin der vor 4 Wochen war wahrnehmen. Die Praxis sagt ständig meine Termine ab, immer irgendwelche neuen Gründe..

Bei dem Termin wurden mir Übungen nach Vojta gezeigt, die wir auch fleißig durchziehen. Der Kleine mag das zwar gar nicht, aber da müssen wir durch..

Es wurde durch die Übungen jedoch nicht besser, eher schlimmer. Deswegen war ich am Dienstag mit ihm beim Osteopath. Es wurden Verspannungen und Blockaden in den Schultern und Nacken gelöst. Das hat aber nichts verändert. Alles ist beim Alten geblieben. Ich weiß auch nicht ob wirklich was gefunden wurde, oder Sie das nur gesagt hat um Geld abzurechnen..

Ich hatte eine traumhafte Geburt. Erstes Kind, 7 Stunden Wehen und keine Komplikationen. Nichts gerissen, keine Saugglocke oder sonstiges. Nach der Geburt hat er seinen Kopf in alle Richtungen gedreht. Wir haben ihn auch regelmäßig seitlich gelagert, damit er nicht nur auf dem Rücken liegt.

Wir haben schon versucht ihn dazu zu bringen seinen Kopf zu drehen. Spielzeug, Musik, Licht usw. hingelegt damit er ihn dreht, aber das hat nichts gebracht. Versuche auch immer im Alltag seinen Kopf auf die andere Seite zu drehen, wenn er sich wieder nach links dreht. Da meckert und weint er und dreht ihn sofort wieder nach links. Auch ist mir aufgefallen, wenn ich seinen Kopf nach rechts drehe geht das total schwer. Man merkt richtig Wiederstand und Druck.

Hat jemand Erfahrungen und Tipps? Weiß langsam nicht mehr was ich noch probieren kann um das zu beheben..

1

Hey :)

Unsere Motte hatte das auch, aber nach dem osteopathen war es tatsächlich sofort weg... War eurer denn auf Babies spezialisiert? Das macht nämlich einen großen Unterschied 🙈
Ansonsten habe ich leider auch keinen Tipp, davor war es bei uns genauso, aber eben nach dem lösen der Blockaden sofort nicht mehr 🤷🏻‍♀️
Alles Gute euch!
Lg
Anna mit Motte (15 wochen) im Arm 🤱 und ⭐fest im 💜

2

Huhu,

ich denke nicht das es speziell eine Osteopathin für Babys war. War eine Praxis mit mehreren Osteopathen und nachdem ich meine Probleme telefonisch geschildert habe wurde mein Termin bei ihr eingebucht. Habe aber im Wartezimmer gesehen, dass Sie vor mir auch ein Baby im Behandlungszimmer hatte und Wärmelampe war auch vorhanden.

Könnte aber wirklich nochmal einen anderen Osteopath aufsuchen. Vielleicht hilft es ja.

4

Dann wäre es vielleicht nochmal einen Versuch wert... Ist natürlich auch eine kostenfrage, das ist schon klar. Ich war da auch sehr skeptisch, aber bei uns hat es echt wunder gewirkt 😊 sollten auf jeden fall das bvo Zertifikat für kinderosteopathie haben 🙃

3

Hallo,
Mein Sohn ist mittlerweile 8 Monate alt und hat nach der Geburt seinen Kopf immer rechts gehalten. Beim schlafen hab ich versucht ihn den Kopf nach links zu drehen das klappte auch aber nur für höchstens eine Minute. Danach hat er ihn immer wrggedreht. Was ich dann aber nachts immer gemacht habe ist dass ich ihm zb ein mulltuch eingerollt habe und unters Kissen an die Seite getan habe. So konnte er quasi nicht den Kopf nach rechts drehen Sondern entweder grade halten oder nach links.

Irgendwann hat er sich anscheinend dran gewöhnt und hat auf beiden Seiten geschlafen

Versuchs mal vielleicht klappt es ja.

5

Würde noch einen Osteopathen aufsuchen, am Besten einen ärztlichen Osteopathen. Das macht auf jeden Fall einen Unterschied!

Mein Sohn hat auch eine Lieblingsseite (links) und bei ihm hat sich dadurch tatsächlich der Vorderkopf verformt. Drehe ihn beim Schlafen nach rechts und lege ihm. immer eine Handtuchrolle in den Rücken. Ist schon viel besser geworden seitdem und er kann seinen Kopf in beide Richtungen bewegen.

Wenn du mit ihm die Bauchlage übst, leg ihm ein Stillkissen unter den Oberkörper. So kann er die Bauchlage länger aushalten und begreift, dass er das Gewicht auf den Popo verlagern muss.

Alles Liebe

6

Meine hatte zwar direkt nach der KS-Geburt diesen Linksdrang, aber vielleicht hilft es euch trotzdem: Badewanne mit Wasser füllen, Baby rein und nach links drehen lassen. Soll das Fruchtwasser darstellen und Baby nochmal die Drehung im Becken machen lassen. Bzw. die Drehung vollenden lassen, bei Babys die dies durch den KS leider nicht konnten aber noch machen wollen. Generell wenn mit meinem Baby was besonders akut erschien, habe ich sie immer ins Wasser gelegt, um sie quasi an den Zustand vor der Geburt zu erinnern. Ich nenne es resetten. Meine hat es immer beruhigt. Gerade am Anfang gibt ihnen das Wasser viel Geborgenheit und Vertrautheit, da sie es einfach am längsten kennen. Vielleicht entspannt sich dir Lage dadurch, ich hoffe es für euch✊🏼

7

Grundsätzlich ist es normal, dass sie eine Lieblingsseite haben und das gibt sich. Aber ein Widerstand sollte nicht da sein.

Da würde ich noch mal zum Kia oder eine andere Physiotherapie suchen. Falls ihr die Übungen nämlich falsch macht, grade so ohne Anleitung, schadet ihr ja mehr, als zu helfen.

8

Huhu,

genau das selbe Problem hatten wir auch. Waren sowohl beim Osteopathen als auch bei der Physiotherapie.... Ich fand aber die Osteopathie besser, da man schneller Erfolge gesehen hat. Aber die Verspannungen wurden auch nur nach und nach gelöst. Und am Ende habe ich ausversehen beim Baden die ausschlaggebende Blockade gelöst. Plötzlich konnte nachdem Bad entspannt in beide Richtungen schauen.

Ich habe auch noch folgendes zusätzlich gemacht :

Ich habe ein kleines Kirschkernkissen erwärmt und es unter die verspannte Schulter gelegt während ich ihn gewaschen und gewickelt habe...Anschließend habe ich das Räuberkind eingecremt und die Schulter etwas massiert. Habe das aber mit dem Osteopathen und Physiotherapie vorher besprochen und gefragt ob man das machen darf.... 😎

Ich würde dir auch empfehlen, vielleicht noch mal einen anderen Osteopathen aufzusuchen. Und falls es dich beruhigt, wenn die Ursache behoben wurde verwächst sich die Plattestelle. Beim Herrn baby sieht man so gut wie gar nichts mehr.

Top Diskussionen anzeigen