Halsschmerzen

Mein Mann und ich haben total Halsschmerzen. Ich Stille den kleinen voll er ist jetzt 8 Wochen alt und habe totale Angst wir stecken ihn an. Mein Mann überlegt jetzt im Wohnzimmer zu schlafen damit er den kleinen nicht ansteckt... Aber ist das nötig? Bzw ich muss ihn ja weiterstillen und mich um ihn kümmern...

Ich will jetzt nicht krank werden....

1

Der kleine bekommt über die Muttermilch deine Antikörper, die du bereits dagegen bildest und somit ist es unwahrscheinlich, dass er sich bei euch ansteckt.

Und dein Mann braucht nicht woanders schlafen, die Bakterien sind ja sowieso im ganzen haus und da kann man einfach nicht vor weglaufen. Das ist bei uns ja genauso, wir stecken uns auch irgendwo an obwohl wir uns regelmäßig sie Hände waschen usw. Usf.

Gute Besserung an euch beide 🍀

P.s. ich war auch bereits erkältet, als Minnie 4 Wochen alt war und er hat sich nicht angesteckt und nun ist Papa bereits seit zwei Wochen erkältet und Minnie ist gesund. 😊

2

Hallo,

keine Sorge... wie meine Vorrednerin schon meinte, dein Kleiner steckt sich nicht an. Die Muttermilch ist eine Geheimwaffe 😊

Ich hatte an Weihnachten einen fiesen MD Infekt und anschließend auch noch erkältet. Mein Knirps hat sich nicht angesteckt.

Selbst als mein Großer (4) letzte Woche mit der Influenza A flach lag, ist zum Glück nichts passiert. Knutscht den kleinen nicht ab und achtet einfach vermehrt auf Handhygiene 👍😄

Gute Besserung 🍀

3

Ach ja... mein Kleiner war zu dem Zeitpunkt 3 Wochen alt

4

Stillen kannst und solltest du natürlich.

Um das Risiko zu senken: nicht ins Gesicht küssen, Hände regelmäßig waschen und immer schön in die Armbeuge niesen. Evtl Türklinken usw desinfizieren.

Meine Motte hat mit 8 Wochen den ersten Schnupfen gehabt (so wie ich) und es war nicht so schlimm ;)

Top Diskussionen anzeigen