Baby vergräbt Kopf ständig in Armbeuge

Also seit ein paar Tagen ist das mega schlimm. Er will einfach nicht alleine liegen, sondern nur auf meinem Arm, wo er super quengelig ist bis ich ihn anfange in den Schlaf zu wiegen.
Dabei fängt er immer an seinen Kopf an meinem Arm hin und her zu scheuern und gibt keine Ruhe bis er seinen Kopf vergraben hat.

Was bedeutet das? Kennt das hier jemand?

Lg

1

Ist bei meiner immer ein Anzeichen, dass sie wirklich müde ist und kurz davor ist einzuschlafen :)

3

Bei meinem auch ;)

2

... Macht meine bis jetzt immernoch, mit fast 13 Wochen... Habe da nie weiter drüber nachgedacht, scheint ihr halt zu gefallen 😂

4

Es mag es dunkel, war bei meiner kleinen auch so😊

5

Manchmal hab ich auch das Gefühl, dass Motte so nähebedürftig ist, dass sie am liebsten wieder in mich reinkrabbeln will. 🙈

Kenne das von vielen Babys in meinem Umfeld, scheint also normal zu sein 😊

6

Kenne das auch, passiert bei starker Müdigkeit, ist wohl so ein " ich würde mich am liebsten in Mama vergraben" Ding. :)

Top Diskussionen anzeigen