Bald Hand OP.. Was is dann mit meinem Mäuschen?

Hey ihr lieben..
Ich habe nächste Woche Donnerstag nen OP Termin für die linke Hand (tendovaginitis) leider komm ich echt nich drum herum..
Ich frage mich nur wie ich das mit meiner Maus dann anstellen soll..
Mein Mann geht mittags im 1 ausm Haus und kommt abends gegen halb 12 wieder..
Hatte jemand mal ne Hand OP und hat Tipps?

Hab zwar Familie die als mal kommen könnte aber nich jeden tag und ich überlege schon wie ich das machen soll.. Man soll ja nich belasten die Hand etc..
Meine Maus is aktuell fast 5 Monate und momentan sehr schwierig wegen Zähne etc..

Op verschieben geht leider auch nich mehr hab ich jetzt schon paar mal gemacht und ich merke auch es wird sonst immer schlimmer..

Doofe situation..
Also ich bin für jeden tipp dankbar xD

1

Evtl ist eine Hilfe über die Krankenkasse möglich?

2

Die Sache ist die.... Ruhe wirst du nicht haben, spätestens beim wickeln (das passiert bei uns bestimmt 7x täglich) hast du keine andere wahl... +an und ausziehen, raus und rein gehen und Co. Und dann hast du ja noch dich selbst zu versorgen...

Ich würde verschieben. Weil: die Hand neigt gern dazu, chronische Schmerzen zu entwickeln. Wenn du nicht die Möglichkeit hast, es ruhig zu stellen, wenigstens nach der OP, könntest du es schlimmer machen als es jetzt ist. Hast du schonmal geschient/bandagiert? Krankengymnastik zur zeitüberbrückung bis ne OP geht?

Ich wünsche dir gute Besserung

3

Puh... Je nachdem ob die Hand danach geschient ist brauchst du ja auf jeden Fall jemanden zum wickeln etc.
Kümmere dich am Besten heute noch um eine Haushaltshilfe (bei der Krankenkasse anrufen) . Es dauert manchmal etwas bis man eine gefunden hat und die Krankenkasse muss den Antrag ja auch noch genehmigen.

4

Hey,

Tipp hab ich auch nicht außer Mann nimmt Urlaub oder macht mit krank🤷‍♀️! Ich hatte mir den Daumen gebrochen und hatte einen Gibs bis zur Hälfte des Arms. Hatte auch niemanden und es ging immer irgendwie! Klar wickeln und Hose anziehen war schwierig und umständlich aber Not macht auch erfinderisch.

5

Hatte die gleiche OP vor ein paar Jahren. Kann dir wirklich nur zu einer Hilfe raten. Die Schmerzen nach der OP sind nämlich echt fies und wenn du die Hand nicht total schonst, hast du noch Monate damit zu tun...

6

Kann man die OP nicht mit Urlaub von deinem Mann timen? Das ist ja sonst wirklich schwierig...

7

ich würde auch raten das dein mann sich frei nimmt, entweder als haushaltshilfe über krankenkasse oder urlaub. dazu ist er ja auch dein mann.. und ist auch sein kind..

alles gute die op🍀

8

Wenn Du aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage bist, Dich ums Kind zu kümmern, hast Du Anspruch auf eine Haushaltshilfe durch Deine Krankenkasse. Das kann auch Dein Mann machen, er muss dafür unbezahlten Urlaub nehmen und erhält in dieser Zeit Geld durch die KK. Keinesfalls kann er sich selbst auch einfach krank schreiben lassen usw, damit könnt Ihr in Teufels Küche kommen.

Top Diskussionen anzeigen