Update zu Hilfe Baby verschluckt sich stĂ€ndig und hustet đŸ„ș

Nachdem ihr mir alle so liebe Tipps gegeben habt haben wir nun alles probiert sowohl die avent 0 als auch die Mam flaschen und es geht immer weiter đŸ„ș ich bin langsam mit meinem Latein am Ende.
Er hustet die ganze zeut wie wild.

Heute hat meine Hebamme sich die Zunge angeschaut und sein BĂ€ndchen unter der Zunge ist wohl viel zu kurz.
Er hatt eine herzzunge dadurch.
Könnte es daran liegen ?

1

Hallo

Trinkt er denn auch hastig? Meiner wae auch so gierig.
Habe die Nuk Anti Colic Sauger in der Grösse S. Und gebe den Sauger falsch rum. Also das Loch nach unten.
So kann er nicht hastig trinken.
Probier das noch aus.

4

Das hab ich auch schon probiert (das war eines der ersten Dinge die ich versucht hatte) mit Flasche andersrum.
Aber das hat nicht funktioniert.
Er trinkt nur am Anfang hastig aber da verschluckt er sich nicht so wie in der Mitte und am Ende.

Also die ersten Zpge gehen gut und dann geht's los.
Egal wie lange ich Pause mache, kommt aus der Nase und aus dem Mund.

Deswegen bin ich ja mit meinem latein am Ende 😔

2

Ja das kann daran liegen.
Dann lass es schnell durchtrennen und dann gibts mit Sicherheit schnell Besserung.
Alles gute euch.

6

Ich werd morgen mal beim kia anrufen :)

3

Meine Nichte und mein Neffe hatten beide ein zu kurzes ZungenbÀndchen. Bei meinem Neffen musste es durchtrennt werden, da er sonst kaum trinken konnte. War ein Mini Eingriff ohne Negative folgen. Er konnte sofort problemlos trinken.
Geh doch morgen zum KinderArzt und er soll sich das mal ansehen.
Hat Dir Deine Hebamme denn keinen Ratschlag gegeben, was man da machen kann?!
Liebe GrĂŒĂŸe

5

Ne die ist irgendwie auch ĂŒberfragt und das mit dem BĂ€ndchen kam ja erst heute raus und sie meinte nur, wenn es reisst wird es stark bluten ^^
Aber mehr hat sie nicht dazu gesagt. Leider

7

Mein kleiner hatte anfangs auch ein extrem kurzes ZungenbĂ€ndchen, er bekam die Zunge nicht im Ansatz bis zur Unterlippe. Bei uns ist es durchs Stillen von selbst besser geworden, jetzt, mit 3 Wochen, ist es zwar noch nicht normal, behindert ihn beim Trinken aber gar nicht. Er hatte lediglich Probleme als die Brust beim Milcheinschuss extrem Prall war, da hatte meine Hebamme aber hilfreiche Tipps auf Lager. Das Problem mit dem verschlucken ist bei uns nicht aufgetreten, allerdings Stille ich auch vollđŸ€·

8

Ja, da ich nicht stille fĂ€llt das natĂŒrlich weg und ist schwer mit deiner Situation zu vergleichen :)

Aber es freut mich das es deinen kleinen nicht behindert đŸ€— das ist toll :)

9

Hallo,
ja das wird daran liegen. Wenn die Zunge durch das zu kurze ZungenbÀndchen stark in der Bewegung eingeschrÀnkt ist, kann er nicht richtig schlucken. War bei meinem Sohn auch so. Wurde aber erst mit 6 Monaten erkannt. Wir haben es durchtrennen lassen und seitdem ist es viel besser. Ich habe vorher einiges an Nerven gelassen.
Ich wĂŒrde deinen KiA fragen, ob er den Eingriff durchfĂŒhrt (die meisten tun es nicht), sonst in dem Krankenhaus indem du entbunden hast. Oder bei einer Stillberaterin. Die haben meist Kontakte. Bei uns war es schwer jemanden zu finden, weil der Oralchirurg es erst machen wollte, wenn es beim Sprechen Probleme gegeben hĂ€tte. Er fand die Nahrungsaufnahme nicht so wichtig wie Sprechen. 🙄 komischer Typ!
Ich hoffe ihr findet schnell jemand kompetentes!

10

Vielen lieben Danke!
Das ist wirklich gut zu wissen :D
Ich hoffe dass ich jetzt schnell eine Besserung bewirken kann :)

11

Probier die Lansinoh momma - meine kann nur aus denen vernĂŒnftig trinken

Ich wĂŒrde mir außerdem bzgl der Zunge eine Meinung vom DOC einholen ;)

12

Ich werd den Arzt darauf ansprechen was er mir raten wĂŒrde. Bin gespannt was dabei rauskommt.
Aber danke fĂŒr deine Antwort:)

13

Meine Tochter hatte auch ein zu kurzes ZungenbĂ€ndchen. Da ich gestillt habe, hat es fĂŒr mich die ersten 7 Wochen schlimme Schmerzen bedeutet, weil sie falsch gesaugt hat. Und sie hatte stĂ€ndig Schluckauf, weil sie dadurch mehr Luft geschluckt hat. Nach der durchtrennung sind die Schmerzen weg und sie hat nur noch wirklich selten Schluckauf. Bei ihr war es sehr stark verkĂŒrzt. Ich persönlich wĂ€re fĂŒr durchtrennen lassen. Da man nicht ausschließen kann, dass seine Trinkprobleme davon kommen. Viele Ärzte raten noch zum abwarten. Weil es sich vielleicht (sehr unwahrscheinlich) auswachsen könnte. Meiner Meinung nach sind Probleme beim trinken Grund genug nicht abzuwarten ob es sich von selbst erledigt (was es echt selten tut)

14

Hey, also wir hatten das selbe problem, aber ohne das mit dem zungenbÀndchem was war, er war einfach so hastig ich hatte alle flaschen durch. Es gibt von medela eine flasche mit einem aufsatz den man benutzt wenn man gleichzeitig stillt. Bei den kommt 1. nur was raus wenn er nuckelt und 2. muss er so fest daran saugen wie an der brust, sprich es kommt nicht so viel auf einmal, mit der hat es super geklappt.

15

Die schreib ich mir mal auf:) danke :)

Top Diskussionen anzeigen